Die Suche ergab 5 Treffer

Zurück

Re: Carisma Facelift 1.9 DI-D, extremer Dieselverbrauch

@ Akamesto:
Maps sind im Steuergerät hinterlegt, und sagen dem Motor bei welcher Drehzahl, Lufttemperatur, Luftmenge, etc. wieviel Sprit eingespritzt wird. Diese Maps werden beim Chiptuning geändert. Wenn der Wagen allerdings aus der Familie kommt, wäre sowas bekannt.

Die MIL springt nur an, wenn irgendwelche Messwerte die Toleranz übersteigen. Also führt ein Defekt (egal welches Bauteil) nicht zwangsläufig sofort zu einem vom Steuergerät erkannten Fehler. Daher können auch Einspritzdüsen mit dem Tropfen anfangen ohne das die MIL anspringt.

@ APTYP92:
Zur Düse, glaube ich auch nicht das das ein Problem wäre.
Hatte ich auch mal letztes Jahr gehabt.
- 1. Fühlt man Luftstoß wenn man die Motorabdeckung runter nimmt auf 1m.
- 2. Höhrt man das zischen auf 100m.
- 3. Hatte ich da weder Leistungsverlust noch erhöhten Spritverbrauch bemerkt
Du sprichst jetzt aber nicht von ner Einspritzdüse, oder? Sonst wüsste ich gern wo du die eingebaut hast. :haha:

@ Carisma DID:
Genau auf DICH hab ich gewartet. :ok:
Mein Wissen ist (was Diesel angeht) ziemlich bescheiden, die drehen mir einfach nicht hoch genug.
Aber jetzt haben wir ja jemand mit Ahnung von der Materie da. :ok:

Aber mal blöde Off-Topic Frage:
Hab grad mal nachgeschaut, der Carisma Diesel hat anscheinend wirklich keine Lambdasonde. Aber wie wird dort dann der Restsauerstoffgehalt in den Abgasen gemessen und die AGR gesteuert? Oder läuft das beim Cari alles auch nur pi*Daumen über Maps ohne "Feinabgleich"?
von Furious
16.06.2012 11:18
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: AGR-Ventil Säubern

AGR-Ventil säubern beim Diesel, schwär gemacht:

Mein Plan das defekte AGR-Ventiel aus zu bauen und zu säubern ist gescheitert.
Das Ding war so fest gebacken das weder hebeln, noch ne 1,5" Rohrzange was ausrichten konnten.
Ursprünglich sah das Ding ja so aus:
http://s1.directupload.net/images/110815/temp/k6aj3h8z.jpg

Beim hebeln ist der Flansch abgebrochen und die auflagefläche zerkratzt -.-
Mit der Rohrzange ist der Rest zerkrümelt und der Motorteil abgefallen.
Das ganze sah dann so aus :(
http://s1.directupload.net/images/120621/temp/ouhzkjg3.jpg

Iwie musste es weitergehen, im Motorraum ging es aber nicht mehr. Also Ansaugbrücke ausgebaut.
Und improvisiert --> das Ergebnis war ein "Abzieher", wie auf dem Bild zu sehen.
Zwei Gewinde für Schrauben ins Ventil rein gemacht.
Ein Rohr drum herum aufgelegt und Blech drunter gelegt um nicht noch mehr macken rein zu machen.
Auf das Rohr ein dickeres Metallstück gelegt und so einen "Abzieher" gebastelt.
Dann Die Ansaugbrücke um das Ventil heis gemacht und langsam abwechselnd die Schrauben gedreht.
Den Rest hat die Physik geschafft.
Das sah dann so aus:
http://s1.directupload.net/images/120621/temp/hkmotua3.jpg

Als wir das Teufelsding endlich raus hatten sah es dann so aus:
http://s1.directupload.net/images/120621/temp/l779mu7d.jpg

Und die Brücke leider so: :( :/
http://s1.directupload.net/images/120621/temp/twzb5fza.jpg

Das wars nun mit dem AGR-Ventiel, das ich ja eigentlich "nur" mal schnell zum säubern raus hohlen wollte.
http://s7.directupload.net/images/120621/temp/fuw6pgcw.jpg

Dann hab ich noch versucht die Macken aus der Auflagefläche zu bekommen.
Sieht im Moment so aus:
http://s14.directupload.net/images/120621/temp/a9thtefm.jpg

Neue AGR bei ebay bestellt, für einen echt unschlagbaren Preis von 65€ inkl Versand --> PIERBURG 7.22818.57.0
Morgen will ich versuchen es noch glatter zu bekommen und dann gönne ich der Ansaugbrücke ein Bad...
Bilanz --> 3 Tage Arbeit, und immer noch nicht fertig. Das schlimmste, 3 Tage kein Auto und es wird noch dauern...
von APTYP92
21.06.2012 23:44
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: AGR-Ventil Säubern

Die geht vergleichsweise einfach ab, ist nur ein wenig fummelarbeit mit den Unteren Schrauben.
Da kann man auch nicht wirklich Bilder machen, is aber auch eigentlich garnicht nötig.
Ansaugbrücke angucken reicht das:
http://s7.directupload.net/images/120622/temp/mfdlfkxs.jpg

Das sind 8 Bolzen, die immer quer gegenüber an jedem der 4 Rohre sind.
Der ganz linke klappt super einfach, restliche muss man sich erfühlen und jenachdem mit Schlüssel oder Knarre lösen.
Das sind Bolzen und mit Muttern und Scheibe angezogen. Jz die Mutter soweit es geht lösen, das müsste schon reichen.
Nur den Ganz rechten, unteren muss man ganz raus bekommen. Ich hatt noch das glück das sich da der komplette Bolzen gelöst hat.
Ist uns aber auch erst nach dem raus hohlen aufgefallen. So verliert man die nicht beim raus schrauben.
Und ich denke es ist auch viel einfacher beim zusammenbauen. weil da echt wenig platz ist und man nix sieht. da das gewinde zu treffen wird nicht einfach.
Sonst ist dann hinten, unter dem AGR noch ein Metallrohr was die Abgase dort rein leitet. Da die Schelle einfach aufhebeln.
Sonst hab ich vorher noch diesen schwarzen Plastikzylinder (glaube ist für die Luftverteilung zuständig) abgeschraubt
Und dan sieht man auf dem Bild noch zwei Stellen, da waren auch iwelche Teile dran, hab ich halt alles vorher abgeschraubt.
Dann kommt man etwas besser an die 8 Bolzen.
Wenn nun alles ab ist, kann man ihn dann quer rechts hoch raus ziehen mit etwas hin und her wackeln ging das eigentlich ganz locker.

EDIT:
@Kodiak:
Jaa das war ne Geburt. Frage mich was die in ner Werkstatt gemacht hätten.
Hätten bestimmt gesagt ououououou (für jedes ou 50€) neues AGR-Ventil und neue Ansaugbrücke muss her.^^
von APTYP92
22.06.2012 13:35
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: Carisma Facelift 1.9 DI-D, extremer Dieselverbrauch




Sorry, aber manche Dinge muss ich kommentieren, auch wenns mich nicht all zu sehr Interessiert.

Martin ,gegen kommentieren/richtigstellen kann keiner was haben ,das ist aber kein kommentieren ,sondern Spam.
Bei allem Respekt vor deinem Fachwissen in Sachen Auto ,aber deine Tonart entspricht diesem Fachwissen in keinster Weise.
Ansonsten muss ich mich fürs Forum entschuldigen (denke mal, ich spreche im Namen aller),das wir nicht deine Weisheit haben.

Genug geschleimt
Kannste jetzt wieder runter kommen und uns Unwissenden das erklären,wenn du schon so auf den Putz haust.
von Kodiak
04.07.2012 20:19
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: Abgasturbolader wechseln

So, der Turbo ist schonmal draußen.
Bilder habe ich schon gemacht, damit ich nachher wieder alles richtig einbaue. Am Dienstag ist das Turbo-Profi-Kit da.
Kann dann wenn interesse besteht die Bilder bzw. den Einbaufilm hochladen.
Muss mir nur jemand sagen wie oder wohin ich die dann einstellen soll.

Ist jetzt zwar ärgerlich das keiner Rat weiss, aber auch nicht allzu dramatisch.
Für die nächsten die den Turbo wechseln müssen, ist ja dann eine Anleitung verfügbar. Es gibt halt immer ein erstesmal :D
von terence92
10.02.2013 13:41
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln