Thema bewerten
Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00


Recht und Ordnung. Was ist in StVO und StVZO erlaubt und was nicht.
TÜV, Dekra, Polizeiliches, Versicherungen, usw.

Moderator: Talk-Moderator

Beobachter: Schmanta, Nokx

Re: geblitzt, aber rechtens?

Beitrag#14/17 von xx_angel77_xx » 15.08.2012 11:34

Meine Meinung dazu ist, dass man zahlen sollte, wenn man rechtmäßig geblitzt wurde. Wieso so einen Aufwand betreiben, wenn man tatsächlich was falsch gemacht hat?


12 zu schnell deckt sich ja mit deinen eigenen Angaben. Wenn jetzt auf einmal ein Brief kommt, wo 42 zu schnell steht, weil die eine 70er Zone "dazu erfunden" haben, dann würde ich die Rechtsschutz anrufen, sonst aber nicht. Wenn man sich ungerecht behandelt fühlt, dann kann man rechtliche Schritte gehen, sonst veralbert man sich doch iwie selber damit...


Die Begrenzungen sind ja nich umsonst da. Ich sag ja nich, dass ich das übeslte Unschuldslamm bin. Niemand kann behaupten, immer nach den Schildern zu fahren, was die Geschwindigkeit angeht, aber ich versuche schon, mich immer dran zu halten. Beppo treibe ich damit immer in den Wahnsinn, wenn wir iwo hinfahren :D

Is ja auch Wurscht, wie sinnlos einem ein 60er Schild auf ner Autobahn vorkommt. Es is numal da. Und wenn wir mal ehrlich sind, blitzen die eh erst, wenn sichs für die lohnt. Unter 10km/h drüber passiert außerorts meistens eh nix. Wenn man also geblitzt wird und sagt sich selber, "Jo, so schnell war ich.", dann sollte man auch die Eier haben, das zu bezahlen.

Im Endeffekt kommts durch sone Widersprüche eher zu Scherereien, auf die du selber kein Bock hast. So kann dir ein Fahrtenbuch auferlegt werden und und und. Für 20 Euro würde ich mir das nich antun. :/

0

Benutzeravatar
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Elite-Master
Elite-Master
Registriert: 24.04.2004
Erstellte: 229 Themen, 11555 Beiträge
Danke: 213x erhalten, 176x gegeben
Auto: 2x Mitsubishi Carisma 1.8 GDI
Bilder: 14

Re: geblitzt, aber rechtens?

Beitrag#15/17 von Nokx » 15.08.2012 18:06

So, hatte heute bei dem Typen bei der Behörde angerufen. Bis 15Uhr hab ich außerhalb der Geschäftszeiten noch angerufen... -.-

Der Kerl dort sagte, das durch ihre neuen Blitzgeräte, die nun alle 3 Spuren seperat abgleichen, es nicht mehr erforderlich sei, alle Bilder mitzugeben. Es reicht nur noch das Bild vom Fahrer zwecks zuordnung.

0

No boost, no bottle,
Just the foot on the throttle!


Ist der Motor warm, die Reifen kalt, fährst du quer auf dem Asphalt. xD
Benutzeravatar
Schrauber
Schrauber
Registriert: 01.10.2010
Erstellte: 12 Themen, 856 Beiträge
Danke: 70x erhalten, 34x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI
Bilder: 13
Verbrauch

Re: geblitzt, aber rechtens?

Beitrag#16/17 von Beppo » 20.08.2012 18:12

Also als ich das letze Mal, vor ganz langer Zeit, geblitz wurde habe ich auch nur ein Schreiben komplett ohne Bilder bekommen. Habe daraufhin eine Mail an die angegebene Adresse geschickt mit der Bitte mir die Bilder zu zu schicken, da ich nicht "wusste" wer gefahren ist. Keine 2 Stunden später hatte ich alle 3 Bilder und das ohne Rechtsschutz oder sonst was, fragen kostet ja nichts und bei 20€ würde ich auch kein großes Ding draus machen.

0

Bild
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Alter-Hase
Alter-Hase
Registriert: 17.09.2008
Erstellte: 70 Themen, 4179 Beiträge
Danke: 126x erhalten, 57x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI
Bilder: 22

Re: geblitzt, aber rechtens?

Beitrag#17/17 von Nokx » 20.08.2012 19:15

Hab schon bezahlt, aber trotzdem danke. :ok:

0

No boost, no bottle,
Just the foot on the throttle!


Ist der Motor warm, die Reifen kalt, fährst du quer auf dem Asphalt. xD
Benutzeravatar
Schrauber
Schrauber
Registriert: 01.10.2010
Erstellte: 12 Themen, 856 Beiträge
Danke: 70x erhalten, 34x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI
Bilder: 13
Verbrauch


Unterstützung: (*) Beitrage mit Links zu Amazon und Ebay sind Affililinks. Beim Kauf über diese Links, bekommt DreamCarisma eine Provision, ohne dass du dafür bezahlen musst.


  • Ähnliche Themen

Zurück zu TÜV / StVO StVZO / Recht / Versicherung

Wer ist online

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast