Thema bewerten
Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00


Photoshop lässt grüßen. Hier können alle Auto-Fakes rein.
Egal ob selber gefakt oder im Internet gefunden.

Moderator: Talk-Moderator

Beobachter: Sancezz, Silver Angel, Jersey01

Beitrag#27/41 von freeeak » 10.02.2009 18:56

notfalls muss halt ne andere oder umgebaute achse reinwandern.
n kollege von mit hat auch n a-corsa mit ner calibra hinterachse...bzw hatte...der idiot... :hau:

0

Hausfrauentip #21 : Salat schmeckt viel besser wenn er kurz vor dem servieren durch Steaks ersetzt wird

Bild

Bild
Benutzeravatar
Profi-Tuner
Profi-Tuner
Registriert: 04.08.2008
Erstellte: 61 Themen, 3636 Beiträge
Danke: 30x erhalten, 5x gegeben

Beitrag#28/41 von PAN!K » 10.02.2009 19:02

Das is auch kein Problem wir haben in nen A Manta auchn Rekord Motor gehangen oder in nen Corsa A nen Cali Turbo, bei Opel passt alles irgendwie^^

0

Benutzeravatar
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Registriert: 27.01.2007
Erstellte: 14 Themen, 543 Beiträge
Danke: 1x erhalten, 2x gegeben

Beitrag#29/41 von Jersey01 » 10.02.2009 20:08

Das war noch schön mit nem Opel, alles Passteile.

Würde aber erstmal anfragen wieweit du den Breitbau treiben darfst.

Da gibts nämlich eindeutige Bestimmungen.

Das wäre ein Ansprechpartner wegen der Spurplatten

0

Bild

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Garagen-Tuner
Garagen-Tuner
Registriert: 11.12.2006
Erstellte: 62 Themen, 1991 Beiträge
Danke: 20x erhalten, 6x gegeben
Auto: Skoda Octavia 1.6 FSI

Beitrag#30/41 von freeeak » 10.02.2009 20:30

ich glaub bis 2,50 breite darfst alles machen...dann wird noch des dach gechoppt :-)

0

Hausfrauentip #21 : Salat schmeckt viel besser wenn er kurz vor dem servieren durch Steaks ersetzt wird

Bild

Bild
Benutzeravatar
Profi-Tuner
Profi-Tuner
Registriert: 04.08.2008
Erstellte: 61 Themen, 3636 Beiträge
Danke: 30x erhalten, 5x gegeben

Beitrag#31/41 von PAN!K » 10.02.2009 21:05

SCC stellt doch sogar Sondergutachten aus, damit du ne geringere ET fahren darfst oder?

0

Benutzeravatar
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Registriert: 27.01.2007
Erstellte: 14 Themen, 543 Beiträge
Danke: 1x erhalten, 2x gegeben

Beitrag#32/41 von DeadEye - X » 11.02.2009 05:36

aaaaaaallllssoooo


ersmal, dachte ich das sein cari so aussehen soll, wie auf dem ersten bild seite 1.....da hätte er schonmal keinen tüv bekommen, da keine seitenblinker im Kotflügel oder spiegel oder sonst wo an der seite sind....(vgl. dazu sache beim Facelift mit Blinkerpflicht im Kotflügel....wegen art und weise der ausleuchtung der normalen SCheinwerfer)

deshalb kein TÜV auf das Bodykit am Anfang.....

Aber nun schrieb er ja, das es nun doch anders aussehen soll....


2. Wieder nen kompletter Eigenbau der Front aus GFK..... joa hübsch und wieder stelle ich die Frage, nach den Richtlinien für den TÜVer.....wie verhält sich das Bauteil bei Zug/Druck.....i.A. wo is da ne Stellungnahme/Gutachten für da...seis nen Materialgutachten oder sonst was.....Splitterverhalten usw..... woher soll der gute man für ne komplett freestyle-Front ne Absegnung zeichnen..... und ist es noch soooooo sauber....ohne Bescheinigung geht in good old germany LEGAL mal gar nix.... wie stellt ihr euch das alle vor mit eurem selber bauen und abnehmen per §19(2) iVm §21 Einzelabnahme....
Build from Scratch in der heimischen Garage ohne irgendetwas .... horrido joho beim TÜV....


So viel dazu.... ach ja bei Camels Bodykit, wurde ne anpassung an das KFZ gemacht, das KIT an und für sich wirda ber auch nen Scheinchen besessen haben, da er das garantiert nicht selber im ofen gebacken hat.....

ETgrenze per §19(3) liegt bei ET 29..... alles was drüber geht (also weiter nach außen) muss seperat geprüft werden... wo wir wieder bei §19(2) iVm §21 wären...sprich... hol dir dicke Platten, die nen Tüv-Gutachten besitzen und lass dann nen TÜVer das ding abnehmen...entweder der macht sonst was für Belastungstest für die Achsen, ob die brechen (^^) oder sonst wie..... oder er is halt wieder faul und sagt...alles klar Platten die passen, wo aber der Cari net drinn steht, also wieder §21 Einzelabnahme....
So ähnlich wars ja bei meinem SLF auch....

Aber vorsicht....falls ihr euch selber die Spurplatten dreht..... das wird auch net klappen, außer ihr habt natürlich nen Gutachten dazu *lol*

Gruß
D€

0

Benutzeravatar
Garagen-Tuner
Garagen-Tuner
Registriert: 16.09.2006
Erstellte: 59 Themen, 2193 Beiträge
Danke: 37x erhalten, 103x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI

Beitrag#33/41 von xx_angel77_xx » 11.02.2009 08:09

Camels Bodykit gibts für den 6er Evo zu kaufen. Ich meine, das kostet zwei Düsenjäger...

0

Benutzeravatar
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Elite-Master
Elite-Master
Registriert: 24.04.2004
Erstellte: 229 Themen, 11555 Beiträge
Danke: 213x erhalten, 176x gegeben
Auto: 2x Mitsubishi Carisma 1.8 GDI
Bilder: 14

Beitrag#34/41 von Jersey01 » 11.02.2009 09:45

Hab ich jetzt was verpasst?

Er sagt doch das er alles mit dem TÜV absprechen will,
ausserdem kann man aus mehreren Stossstangen eine Neue formen.

Das wäre jedenfalls teilweise TÜV konform.

Kenne mehrere die es so gemacht haben, oben die Orginale drann und
unten eine angepasste von einer anderen Firma oder so.

Trick zwei (bitte nicht nachmachen),
Ein Materialgutachten suchen wo keine Zeichnung drinne steht,
sowas wie Sport-Front oder RS-Spoiler.

Dann vielleicht sogar die Front gekauft, das Makante Teil raus nehmen und
in die neue Einlaminieren. (Natürlich würd ich sowas nie tun)

Am besten einfach vor jedem Schritt mit dem TÜV geredet und nicht:
"Hallo hier ist meine fertige selbstgebaute Front"
Das wird nie und nimmer funktionieren,
weil kein Materialgutachten vorhanden ist.

Wichtig ist auch das man die richtigen Werkstoffe verwendet und
natürlich die Auflagen beachtet.

Zu den Spurscheiben würde ich mich auch einfach mit dem Herrsteller unterhalten,
der kann einem genau sagen, was Machbar ist und was TÜV bekommt.

Spurscheiben sind in Verbindung mit Felgen meistens Eintragungspflichtig,
genau wie Felgen mit einer Tieferlegung zusammen oder
Sportauspuff und offener Luftfilter, Fahrwerk und Lenkrad zusammen usw.

0

Bild

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Garagen-Tuner
Garagen-Tuner
Registriert: 11.12.2006
Erstellte: 62 Themen, 1991 Beiträge
Danke: 20x erhalten, 6x gegeben
Auto: Skoda Octavia 1.6 FSI

Beitrag#35/41 von DeadEye - X » 11.02.2009 11:33

Jersey01 hat am 11.02.2009, 09:45 hat geschrieben:Hab ich jetzt was verpasst?

Er sagt doch das er alles mit dem TÜV absprechen will,
ausserdem kann man aus mehreren Stossstangen eine Neue formen.

Das wäre jedenfalls teilweise TÜV konform.


--> durchaus richtig, aber dann haben die 2 normalen Stst ja auch jeweils ne KBA-Nr, das heißt das die vom Material her auch zugelassen sind, oder sie haben eben beide seperat nen Teile/Materialgutachten.
Dennoch wirds auch hier kritisch, da man immer bedenken muss, das auch die neu geformte Stst nicht jene Eigenschaften aufweist bei Crash oder so, wie die beiden einzelnen.... aber dadurch das wenigstens beide Einzel-Stst ne KBA-Nr/ Gutachten haben, hat man wenigstens ne Chance mitn TÜV zu reden....bzw. der TÜVer ne Grundlage für ne Eintragungsmöglichkeit.


Aber Build from Scratch eingetragen zu bekommen? Ohne irgendwelche Prüfunterlagen....hm.....

Jersey01 hat am 11.02.2009, 09:45 hat geschrieben:Trick zwei (bitte nicht nachmachen),
Ein Materialgutachten suchen wo keine Zeichnung drinne steht,
sowas wie Sport-Front oder RS-Spoiler.


Selbe Prinzip wie bei meinen ESD von Sebring... große A5 EG-Bescheinigung, wo nicht ein Maß oder ne Aussage über die Form drinne steht...da hätte man auch rumbruzzeln können, hauptsache die Typnummer wird nicht verbraten auf dem ESD ^^..... so auch die Möglichkeiten mit den anderen Endrohren, was ja auch net legal is, außer das Stück Metall hat ebenfalls nen E-Zeichen...


Jersey01 hat am 11.02.2009, 09:45 hat geschrieben:Sportauspuff und offener Luftfilter


bekommst als Privatmann beim TÜV+DEKRA nicht mehr eingetragen, da schlicht und einfach verboten...seit mitte 2007 :denk: oder wars 2008??? Aber dafür gibts ja nun den Rohrbruzzler um die Ecke, der ja auch seinen eigenen TÜV man hat ;)


Gruß
D€

0

Benutzeravatar
Garagen-Tuner
Garagen-Tuner
Registriert: 16.09.2006
Erstellte: 59 Themen, 2193 Beiträge
Danke: 37x erhalten, 103x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI

Beitrag#36/41 von Sancezz » 11.02.2009 11:43

Ist echt cool das ihr euch darüber gedanken macht.

Also seitenblinker kann man ja noch dran bauen.

Dann dachte ich mir, (ich hab ja noch die Originalfront) dass ich die Originalfront mit meinem eigenbau zusammenlaminier, dass man den Originalen frontträger benutzen kann und die aufnahmepunkte alle soweit stimmen..

Dann hab ich noch ein Materialgutchaten für meinen Evo 8 Stoiler.. da steht nix drin für was das Materialgutachten ist.. nur das GFK getestet wurde und für gut befunden wurde.

(aber das passt ja jetzt im geringsten nicht hier hin) ^^

und fürs heck das selbe.. das hab ich auch noch.

für die seiten werd ich auch noch eine lösung finden ;)




Kann ich nicht einfach zum tüv fahren und sagen.. Was für ein Breitbau? das auto hab ich damals beim Händler so neu gekauft ;) der soll so aussehen :D

0

Benutzeravatar
Garagen-Tuner
Garagen-Tuner
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 16.04.2008
Erstellte: 90 Themen, 2087 Beiträge
Danke: 3x erhalten, 6x gegeben

Beitrag#37/41 von lindi » 11.02.2009 15:43

also 2 stst zusammenlaminieren ist dann schon eine veränderung, davon abgesehen das es in den meisten fällen e nicht lange hält, das mit den materialgutachten ist auch von tüv zu tüv verschieden, bei uns bekommst du mit materialgutachten nix mehr eingetragen, dafür macht er bei eigenbauten nicht ganz so viel terror wenn die verarbeitung und die befestigung in ordnung ist und ich papiere von der ausgangs stst und nen gutachten der von mir verwendeten materialien habe, man hat auch die möglichkeite für sein eigenbau ein teilegutachten machen zu lassen, macht der tüv nicht gerne und sagt es einem deshalb nicht, aber auf verlangen müßen die das machen, ich hatte da mal was gelesen von ca. 180€ für ne stst.

0

Benutzeravatar
KFZ-Geselle
KFZ-Geselle
Registriert: 07.05.2005
Erstellte: 35 Themen, 1257 Beiträge
Danke: 12x erhalten, 0x gegeben

Beitrag#38/41 von PAN!K » 11.02.2009 15:57

Da muss ma ganz böse dagegensprechen. Ne Eigenbaustst. kann man eintragen OHNE GUTACHTEN!!!
Ich habe meine Schürze als Eigenbau eingetragen bekommen. Dem Tüvler reichte ein Gutachten was beim Harz dabei war, da steht nur so chemisches Zeuch drauf.
Der Tüvler guckt dann wies verarbeitet wurde und obs stabil is wegen Halterungen und so. Der Rest liegt im Ermessen des Tüvlers.

Sprich: Son Eigenbau is ohne große Probleme fahrbar, wenn mans ordentlich macht!!

0

Benutzeravatar
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Registriert: 27.01.2007
Erstellte: 14 Themen, 543 Beiträge
Danke: 1x erhalten, 2x gegeben

Beitrag#39/41 von Sancezz » 11.02.2009 16:01

YEAH das gibt hoffnung ;) THX

0

Benutzeravatar
Garagen-Tuner
Garagen-Tuner
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 16.04.2008
Erstellte: 90 Themen, 2087 Beiträge
Danke: 3x erhalten, 6x gegeben


  • Ähnliche Themen

Zurück zu Car-Fake / Photoshop

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast