frei von Viren und Bakterien
Kommunizieren ohne Mund-Nasen-Schutz
ohne Hände waschen, alle Seiten durchstöbern
Mindestabstand voll automatisch durch das Internet
mit mehr als nur einer Person online sein
keine Quarantäne, von überall erreichbar
und ganz wichtig, kein Toilettenpapier nötig.

Corona beeinflusst seit langem unseren Alltag und schränkt uns in vielen Dingen ein. Hier auf DreamCarisma.de kannst du jeden bedenkenlos im Forum treffen und jeder Zeit gefahrenlos kommunizieren.
Dein Besuch auf DreamCarisma.de bedeutet:

Eine Ansteckung, bzw. Übertragung von CoVid ist auf DreamCarisma.de völlig unbedenklich.


Hinweis: Beachte bitte ausserhalb von DreamCarisma.de die gesetzlichen Regeln!

Thema bewerten
Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00

Alles was mit dem optischen Styling am Mitsubishi Carisma zu tun hat.
(z.B. Bodykit, Felgen, Sportlenkrad, Amaturen, Sitze, Beleuchtung, ...)
(Bodykits verschiedener Hersteller findest du auch unter Carisma-Styling, Anleitungen zum Selberbasteln findest du unter Carisma-Workshop.)
DwKing 04.08.2009 17:21
Moderator: Werkstattmeister

Folie

Beitrag#27/30 von gelöschtes Mitglied 4804 » 07.08.2011 18:51

als Alternative zur Komplettlackierung kannste immer noch Folie drauf machen lassen

0

gelöschtes Mitglied 4804

Re: Lack aufpolieren oder doch neu machen?

Beitrag#28/30 von Eli » 14.09.2011 12:08

ohne worte die versprochenen bilder :O :haha: :
Bild
Bild
Bild

probier jetzt einszett hartglanz als versiegelung. wenn noch jmd n tipp hat für ne bessere versiegelung immer her damit. würds halt gern einmal im jahr machen und dann meine ruhe haben...

ach un hat noch jmd ein tipp, wie man am besten die weißen/roten verfärbungen von gummi/plastik teilen vom polieren wieder wegbekommt?... @carisma1,6eurocool: ja ich habs gelesen :spin: :hau:

aber selbst mit abkleben dann wars nicht ganz vermeidbar :/

und die paste verteilt sich immer schön übers ganze auto bei jedem neuen spot :motz:

lg eli

0

Eli
KFZ-Lehrling
KFZ-Lehrling
Registriert: 28.02.2011
Erstellte: 8 Themen, 117 Beiträge
Danke: 1x erhalten, 3x gegeben

Re: Lack aufpolieren oder doch neu machen?

Beitrag#29/30 von NiceIce » 14.09.2011 20:41

Servas ihr Polierfreaks. :haha: :haha: :ok:

Ich musste mich erst "überwinden" hier etwas zu schreiben, man vergebe mir.
Aber wenn ich 1Z lese.....ist das nun mal ein rotes Tuch.
Mal ein kleiner Einblick, auch wenn ICH von solchen Test´s normalerweise nicht viel halte.
http://www.auto-medienportal.net/artikel/detail/11267/

http://www.autobild.de/klassik/artikel/ ... 19285.html

In diesen beiden Beispielen findet sich kein 1Z. Wohl nur aus dem Grunde, das es nicht das hält, was die Werbung verspricht?
Meine Meinung. Und die Bestätigung, das Du den weißen Schleier auf unlackiertem Plastik nicht weg bekommst. :grins:

§1: Hör auf NiceIce :ppp:

Also, was Empfehle ich nun:
Number One oder Wellpro.

Die Sets beinhalten alles, was man für die Fahrzeugpflege haben muss.
Lackreiniger, Versiegelung, Kunststoffpflege (um evtl. weisse Versiegelungsschleier weg zu bekommen und den Kunststoff zu versiegeln) und und und.

Der ultimative Test für Number One ist und bleibt ein Spiegel, im Bad zum Beispiel.
Da beschlägt doch laufend der Spiegel, oder? Oder bekommt so hässliche Spritzer und Schleier (manche putzen sich die Zähne nun mal rabiat. :haha: )

Number One Acrylversiegelung auftragen, abwischen und staunen. Es bleibt NICHTS über außer der perfekte Durchblick.
Kein Beschlagen mehr. Und lässt sich danach mehr als locker reinigen.

Number One
http://www.numberone-autopflege.de/inde ... 7d45aikou1

Bei der Bestellung einen Gruß hinterlassen von mir, dem Martin aus Österreich.

Wellpro:
http://www.wellpro.de/product_info.php? ... 7345c98057

Scheibenwischer sparen und bei Regen den perfekten Durchblick behalten:
Ombrello:
http://www.glastec-gmbh.com/Zubehoer/OM ... ::165.html

Soweit.
Zur Verarbeitung.
Man sollte Number One oder Wellpro bei der ersten Verwendung 2 mal im Abstand von 6 bis 8 Wochen auftragen.
Alles alte Zeugs, was bislang drauf war, sollte halt auch runterkommen, und ab und an gelingt das nicht auf Anhieb.

Dafür hält der SCHUTZ!! dann mind. 6 Monate, auch wenn Wasser nach 3 bis 4 Monaten nicht mehr so schön abperlt.
Lackschutz muss in die Tiefe gehen und der Umweltschmutz würde nur auf Nanotec-Lackierungen!! mit Wasser wieder abgespült werden.
Aber nach einer Handwäsche und kurzer Nachbehandlung ist wieder der Perkleffekt vorhanden.

Wird gerade Number One regelmässig auf den nassen Lack aufgetragen, wird eine Schutzschicht erzielt, der sogar leichte Steinschläge abhält.

Ich habe es früher immer so gehandhabt.
Zuerst das neu erworbene Fahrzeug Grund-gereinigt, poliert und dann 2 mal mit Number One versiegelt.

Bei jeder Wäsche habe ich zuerst per Lanze das Auto vom groben Schmutz befreit und dann auf den nassen Lack Number One als "Waschmittel" verteilt, also keine Bürste oder Schwamm mit Shampoo, sondern nur Number One per Lappen (Microfasertuch) drauf. Nur sehr geringe Mengen verwenden und nur in "Strich" verarbeiten.
Also so, wie der Wind das Wasser transportiert. (Haube von vorne nach hinten, Kotflügel von Oben nach Unten, Heck von Vorne nach hinten. In Fahrtrichtung gesehen)

Nach Antrockenzeit einfach abwischen und der Lackschutz ist perfekt.
Dauert im Regelfall auch nicht viel länger als eine Wäsche von Hand.

Sollte doch mal weißer Schleier auf dem nicht lackiertem Kunststoff bleiben, einfach die Kunststoff-Pflege auftragen und weg ist es. Und der Kunststoff ist wieder perfekt geschützt.

Je öfter man es macht, um so besser lässt sich Number One verarbeiten und abwischen.
Der Lack glänzt wie neu (wenn er es denn auch hergibt) und ein Spiegelei lässt sich auf der Motorhaube schön kross bruzzeln. Oder mal ein kleines Lagerfeuer auf der Motorhaube? Spiritus drüber, anzünden und staunen. Aber bitte nur, wenn N.O. mehrmals angewendet wurde und der Lack keine Schäden hat.

Und noch so nebenbei für die Polierfreaks:
Wenn Ihr "Lackreiniger" als Versiegelung nehmt, weil der Lack danach so wunderschön glänzt, sei gesagt, dass das nicht mehr lange der Fall sein wird.
Mit jedem mal Lackreiniger-Einsatz wird eine kleine, aber feine Schicht Lack einfach weggeschliffen.
Der ist dann für immer weg, dran denken.
Denn irgendwann ist halt kein Lack mehr da, den man wegschleifen kann.

Eine Grundreinigung (politieren) sollte nur vorgenommen werden, wenn der Lack verwittert oder stark verschmutzt ist.
Danach sollte in jedem Fall nur mit einer Versiegelung gearbeitet werden. Und dies dann mind. 2 mal im Jahr:

Vor und nach dem Winter, sprich im Frühling und Ende Herbst, wenn das Wetter noch Plusgrade zeigt.

LG
Martin

0

Bild
Benutzeravatar
KFZ-Meister
KFZ-Meister
Registriert: 17.03.2008
Erstellte: 52 Themen, 2983 Beiträge
Danke: 82x erhalten, 2x gegeben
Auto: AMC Jeep Wrangler YJ 4.2 HP
Bilder: 2

Re: Lack aufpolieren oder doch neu machen?

Beitrag#30/30 von Eli » 15.09.2011 09:54

vielen dank erstmal :ok:

zu 1z hartglanz: hab ich in foren halt vermehrt gelesen, dass es die größte standzeit haben soll, wos mir halt hauptsächlich drum geht. (number one taucht in den tests auch nicht auf :ok: )

aber ich glaub dir natürlich, dass number one des beste ist un werd dann auch wechseln wenn mein hartglanz leer ist ;-)
hab halt schon alles gekauft :spin:
Erfahrung aus einer vertrauenswürdigen Quelle ist halt doch das worauf man hören sollte :ok:

desweiterern les ich raus, dass ich ja dann doch glücklicherweiße alles richtig gemacht hab mit der 3m reinigung/politur, weil mein lack sah ja echt schon richtig hart aus (n paar threads weiter vorne) ich hatte auch nicht vor das zu wiederholen, geschweige dann jedesmal zu machen :O

ach und die weißen/roten rückstände auf plastik/gummi sind von der politur/reinigung(3m) nicht von der versiegelung. gehen die echt nimmer weg? :_( ich probiers dann mal mit der kunststoff-pflege da.

danke nochmal mit lg vom eli

0

Eli
KFZ-Lehrling
KFZ-Lehrling
Registriert: 28.02.2011
Erstellte: 8 Themen, 117 Beiträge
Danke: 1x erhalten, 3x gegeben


Unterstützung: (*) Beitrage mit Links zu Amazon und Ebay sind Affililinks. Beim Kauf über diese Links, bekommt DreamCarisma eine Provision, ohne dass du dafür bezahlen musst.


  • Ähnliche Themen

Zurück zu Carisma Styling

Wer ist online

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast