Thema bewerten
Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00


Alles was mit Tuning (Leistung/Optimierung) am Mitsubishi Carisma zu tun hat.
(z.B. Motor, Chip/Steuergerät, Getriebe, Fahrwerk, Auspuff, ...)

Moderator: Werkstattmeister

Beobachter: Arcasha

Beitrag#14/25 von lindi » 17.05.2011 21:15

fals jemand auch noch so verrückt ist, ich hab nen teilweisen frontcut vom fto abzugenen
2l v6 mivec 200ps, kolben müßen gehont werden und die pleullager müßen gemacht werden

0

Benutzeravatar
KFZ-Geselle
KFZ-Geselle
Registriert: 07.05.2005
Erstellte: 35 Themen, 1257 Beiträge
Danke: 12x erhalten, 0x gegeben

Re: MIVEC

Beitrag#15/25 von Stubentiger » 12.10.2012 14:09

Hi Leute,

so jetzt hab ich zumindest mal das Thema gefunden das passen würde. Wo krieg ich so nen Mivec Motor her? Was muss geändert werden, passt das Getriebe achse bremse etc. Also kurzum was muss geändert werden.

Und btw. is ne kleine Spinnerei die ich mir mal genauer anschauen möchte. hat von euch schon jemals jemand nen Cari mit Allradantrieb gesehen??

Das ganze klingt ein wenig phantastisch, aber ein Mivec umbau würd mich sehr reizen.

Danke für sämtliche links, kommis und Erklärungen im vorraus

Euer Stubentiger *mauz*

0

Rechtschreibfehler sind Kunst und unterliegen dem Copyright
Benutzeravatar
Fahrschüler
Fahrschüler
Registriert: 17.02.2011
Erstellte: 2 Themen, 23 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 0x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.6
Bilder: 4

Re: MIVEC

Beitrag#16/25 von Furious » 12.10.2012 17:14

@ Stubentiger:
Der FTO (aus dem der MIVEC stammt) wurde nie in Deutschland verkauft. Daher kannst eigentlich nur einen Frontcut aus Japan importieren.
Der Aufwand des Einbaus ist etwa genauso groß wie der Aufwand eines jeden anderen Motors wäre den es nicht im Cari gab. Mit einem Wort: Gigantisch.
Das geht mit der Mechanik los, wo kein Motorhalter passt und du alles doppelt und dreifach verschieben musst damit du den Motor im Cari versenkt kriegst, über die Verkabelung, da kein Kabelbaum mehr passt, bis hin zu den Steuergeräten. Ein MIVEC braucht logischerweise ein anderes Steuergerät als du momentan drin hast. Und einfach tauschen wird nix, da sich die anderen Steuergeräte (z.B. Airbag) nicht mit dem neuen Steuergerät vertragen würden.

Auch dein bisheriges Getriebe wäre in kürzester Zeit überfordert, vorrausgesetzt du kriegst es überhaupt angeflanscht. Bremsen sind logischerweise auch völlig überfordert.

Kostenmäßig wäre dein Umbau in etwa mit einem guten, gebrauchten Evo zu vergleichen. Also grob 15 bis 20.000€.

Deine Frage nach Allrad ist genauso schnell beantwortet:
Um die Kardanwelle unterzukriegen müsste der Tunnel deutlich geweitet werden. Ob du´s dann noch schaffst die (aus meiner Sicht eh viel zu weiche Karosse) wieder ausreichend zu versteifen ist fraglich.


Der wohl günstigste Weg zu deutlich mehr Leistung wäre ein T4-Umbau.
Dazu ist nur ein Volvo V40 Schlachter mit nem 200PS starken 2Liter-Turbomotor und reichlich Arbeitsaufwand erforderlich.
Deine Fragen dazu wird dir sicherlich die Forensuche beantworten.

0

"Und noch immer sitzen wir hier.
Bestaunen, was wir nicht in Worte fassen können.
Verfolgen, was wir nicht einholen können.
Und doch lässt es sich mit einem Wort beschreiben:


Unvernunft

Was ist die Alternative?
Was ist, wenn wir alle Definitionen streichen müssen, um neu zu bestimmen wer oder was wir sind?"


(We Write The Streets, Format67.net)
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Garagen-Tuner
Garagen-Tuner
Registriert: 19.02.2007
Erstellte: 32 Themen, 2191 Beiträge
Danke: 204x erhalten, 29x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI
Bilder: 0

Re: MIVEC

Beitrag#17/25 von Stubentiger » 12.10.2012 20:14

danke Furios für die antwort. :O bei dem preis kauf ich mir lieber gleich nen evo.

Ähm aber eine kleine frage hab ich noch. Wir sprechen hier schon vom 1,6 liter mivec bzw 1,8 liter mivec nicht vom V6 oder?
wenn trotzdem der gleiche aufwand is dann knick ichs

0

Rechtschreibfehler sind Kunst und unterliegen dem Copyright
Benutzeravatar
Fahrschüler
Fahrschüler
Registriert: 17.02.2011
Erstellte: 2 Themen, 23 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 0x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.6
Bilder: 4

Re: MIVEC

Beitrag#18/25 von Snake » 13.10.2012 06:44

es gibt auch nen 1.6er mivec ausem colt mit 175ps... allerdings is es wohl leichter an den v6 ausm fto zu kommen als an den colt-mivec...

0

Benutzeravatar
Alter-Hase
Alter-Hase
Registriert: 24.08.2009
Erstellte: 124 Themen, 5130 Beiträge
Danke: 158x erhalten, 69x gegeben
Auto: Skoda Octavia III 1.4TSI
Bilder: 21
Verbrauch

Re: MIVEC

Beitrag#19/25 von Beppo » 13.10.2012 18:22

Zwecks Frontcut, kann man bei Go-Performance anfragen, die haben da ab und an was da. Einen Carisma auf Allrad hat mal ein Russe umgebaut, bzw ist dabei, habe mal einen mega UmbauThread in einem russischen Forum verfolgt, leider konnte ich nichtmal die Schrift entziffern... Am Ende wirds sowieso am Geld und am TÜV scheitern. :-(

0

Bild
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Alter-Hase
Alter-Hase
Registriert: 17.09.2008
Erstellte: 70 Themen, 4179 Beiträge
Danke: 126x erhalten, 57x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI
Bilder: 22

Re: MIVEC

Beitrag#20/25 von xx_angel77_xx » 14.10.2012 07:38

Bei dem Russen ist es aber so, dass der Sachen am Rahmen verändert hat. Zum einen muss ja der Auspuff versetzt werden und dazu kommt noch, dass die Reserveradmulde weg muss wegen dem Differential.

Das is ne geile Arbeit und ein noch geileres Projekt, aber ohne Know How, Zeit und Geld nicht machbar.

0

Benutzeravatar
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Elite-Master
Elite-Master
Registriert: 24.04.2004
Erstellte: 229 Themen, 11555 Beiträge
Danke: 213x erhalten, 176x gegeben
Auto: 2x Mitsubishi Carisma 1.8 GDI
Bilder: 14

Re: MIVEC

Beitrag#21/25 von dernickwarfrei8 » 14.10.2012 09:39

Ich hab im Off-Topic paar Videos solcher umbauten verlinkt.;)

0

Wer Bremst der verliert!!!!!:D
Benutzeravatar
Autobastler
Autobastler
Registriert: 23.05.2012
Erstellte: 14 Themen, 489 Beiträge
Danke: 25x erhalten, 27x gegeben
Auto: Mitsubishi Carissma 1.8 GDI
Bilder: 3

Re: MIVEC

Beitrag#22/25 von Florian19 » 09.12.2012 18:06

Habe mal ein Video gesehn wo ein 2,5l V6 aus dem galant drin war. Sollte ja eigentlich auch klappen oder nicht?

0

Benutzeravatar
KFZ-Lehrling
KFZ-Lehrling
Registriert: 14.07.2012
Erstellte: 14 Themen, 180 Beiträge
Danke: 5x erhalten, 29x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8
Bilder: 6

Re: MIVEC

Beitrag#23/25 von Beppo » 09.12.2012 18:54

Du kannst da auch einen V10 von einem Dodge reinhängen... Es ist immer eine Frage des Aufwandes und der Kosten.

0

Bild
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Alter-Hase
Alter-Hase
Registriert: 17.09.2008
Erstellte: 70 Themen, 4179 Beiträge
Danke: 126x erhalten, 57x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI
Bilder: 22

Re: MIVEC

Beitrag#24/25 von HOTGOD » 10.12.2012 21:34

Wie schon oft gesagt, möglich ist alles.
Es muss nur ordentlich gemacht sein, und dann alles abgenommen werden.
Umbauten kosten immer Geld, die Frage ist viel man ausgeben möchte.
Wenn man Bekannte hat, die sich mit Umbauten auskennen ist das nur von Hilfe :ok: und man kann ggf. viel Geld sparen.


Zum Thema Umbauten:
...zwar keine Cari aber auch nen Mitsu... :spin:
Ich durfte Gestern bei einem Bekannten in einem Colt mitfahren, dessen Herz von einen Galant stammt 2,5 Liter V6 - Sprich theoretisch 160PS - das Steuergerät wurde optimiert, so das er etwas mehr als 180 PS hat. Zwar "nur" Vorderradantrieb, hat aber trotzdem Spaß gemacht, besonders bei den verschneiten Straßen gestern. Ach ja, alles vom TÜV abgenommen etc. :ok:

Denke mit den richtigen know-how ist (fast) alles möglich. :wink:

0

Iwasaki-Yamanouchi-Club
Bild


Bild ARAL Ultimate 102 Oktan only
Benutzeravatar
Autoputzer
Autoputzer
Registriert: 13.09.2010
Erstellte: 7 Themen, 328 Beiträge
Danke: 15x erhalten, 4x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI
Bilder: 1

Re: MIVEC

Beitrag#25/25 von RedHit » 15.03.2015 18:15

Einen 1.8er Mivec zu fahren, bzw. einen 1.8er Carisma oder 1.8er GDI Carisma in einen Mivec umzubauen ist eine ziemlich tolle Idee, und auch garnicht so unmöglich. Getriebe und co passen ja 1:1, eventuell musst du das Schwungrad ersetzen.

Wichtig ist es, an einen 4g92 Mivec Kopf, und Steuergerät zu kommen. Wenn ihr den Kabelbaum dazu kriegt, könnt ihr euch lästiges Umlöten und Schaltplanlesen sparen.. Mein Motor kam leider mit komplett zerschnittenen Kabeln :hau:

Passend dazu baut ihr in den 4g93 noch einen Satz 4g92 Mivec Kolben (die vom GDI sind geschwungen, wird wohl nicht klappen) und eine dickere Zylinderkopfdichtung, damit nix kaputt geht; Die Verdichtung steigt nämlich. Unsere GDIs haben aber keine Kolbenbodenkühlung, sollte man bedenken. Funktionieren wird trotzdem alles, am allerschönsten wäre natürlich ein 4g93 Turbo (haben alle ne Kolbenbodenkühlung) und darauf einen 4g92 Mivec Kopf. Vergleichbar mit einem Evo^^

Gut wäre noch ne Steuergerätoptimierung. Aber wenn man den Rest hat, klappt das auch ;)

Wenn jemand an obrige Komponenten kommt.. einen 4G93 GDI motor habe ich noch übrig, scheckheftgepflegt und gut in Schuss. Bitte melden :ppp:

0

Benutzeravatar
Fahrschüler
Fahrschüler
Registriert: 27.04.2012
Erstellte: 6 Themen, 19 Beiträge
Danke: 2x erhalten, 0x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI


Unterstützung: (*) Beitrage mit Links zu Amazon und Ebay sind Affililinks. Beim Kauf über diese Links, bekommt DreamCarisma eine Provision, ohne dass du dafür bezahlen musst.


  • Ähnliche Themen

Zurück zu Carisma Tuning

Wer ist online

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast