Thema bewerten
Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00


Probleme mit den Benzin-Motoren MPI, sowie GDI
(Motoren-Informationen & Details unter Carisma-Daten).

Moderator: Werkstattmeister

Forum-Regeln
Bitte beachtet bei Problemschilderungen darauf, das ihr auch Daten zum Auto, wie Modell, Motorisierung, Baujahr, usw. angibt, da es oft Unterschiede gibt und es durchaus relevant und wichtig ist zu wissen, um was für eine Ausstattung es sich handelt.
Alternativ können auch im Profil die Fahrzeugdaten angeben werden.
Viele Themen wurden auch schon behandelt und können über die Forumsuche oder in der Carisma FAQ gefunden werden.
Beobachter: DMCKITT

Sporadischer Leistungsverlust selbst nach blastern

Beitrag#1/5 von DMCKITT » 22.11.2017 19:30

Hallo mal wieder :)

Da mein anderer Thread nun ja schon etwas älter ist und die Probleme dort sich weitesgehend beseitigen ließen, dachte ich, mache ich für dieses eine Problem einfach noch einen neuen auf.

Geht immer noch um meinen Carisma 1.8 GDI FL von 2000 mit 125 PS.

Ich habe ihn ja nun "geblastert" nach der Anleitung von NiceIce (allerdings ist das AGR noch nicht verschlossen...). Ruckeln weg, Leistung manchmal aber immer noch auch.
Am besten zu beschreiben ist es wie folgt: Man tritt aufs Gas bei... sagen wir mal 50 im 4. Gang. Der Motor wird lauter und man erwartet, eine Beschleunigung zu spüren, aber diese bleibt aus, Drehzahl und Geschwindigkeit nehmen nur langsam zu. Nicht, dass man damit eine Verkehrsbehinderung darstellen würde, dafür ist es noch recht flott, aber eben nicht so wie er es (an der gleichen Stelle am Ortsausgang) sonst tut. Das passiert aber Geschwindigkeitsunabhängig.
Allerdings habe ich das Gefühl, dass man das Problem bekämpfen kann, indem man das Gas pumpt, bis er dann plötzlich wieder zieht. (Vollgas - Gas weg - Vollgas - ... - Beschleunigung) AUch kommt es mir so vor, als würde das Problem nicht auftreten, wenn man ihn versucht, konstant unter Last zu fahren. (aka heizen) Nur mal für ne Kurve vom Gas, dann wieder Vollgas. Da hat man dann eigentlich die ganze Zeit Leistung.
Fährt man jedoch öfter konstant oder ruhig, schaltet früh usw. kommt es so vor, als wäre der Leistungsverlust wahrscheinlicher.

Achja: Im Leerlauf schwankt die Drehzahl gerne etwas auf und ab...

Ich hab keine Ahnung mehr... Vielleicht klemmt das AGR?
Wenn irgendjemand ne Idee hat... Bitte her damit... Das ist so nervig...

Vielen Dank schon mal.

Mit freundlichen Grüßen
DMCKITT

0

DMCKITT
Fahrschüler
Fahrschüler
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 05.10.2017
Erstellte: 2 Themen, 18 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 0x gegeben
Wohnort: Friedrichshafen
Geschlecht: Männlich
Alter: 21
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI

Re: Sporadischer Leistungsverlust selbst nach blastern

Beitrag#2/5 von Kodiak » 26.11.2017 11:22

Ich würde vermuten das die DK hängt,wenn länger gleichmässig gefahren wird.
Das durch das pumpen diese wieder gelöst wird .

0

MfG Kodiak
Nobody is Perfect!

98 er Carisma LX GDI 170Tkm ABS ,man.Klima,man.Drosselkl.,Trommelbremse H.
TSN.9644-352 Klassifikation:DA2A-LNJGL6
Autohobbywerkstatt
https://picasaweb.google.com/Kodiac2/Carisma18LXGDI98
Benutzeravatar
KFZ-Meister
KFZ-Meister
Registriert: 16.10.2009
Erstellte: 29 Themen, 2207 Beiträge
Danke: 185x erhalten, 111x gegeben
Wohnort: Gladbeck
Geschlecht: Männlich
Auto: Mitsubishi Carisma GDI1 1.8
Bilder: 0

Re: Sporadischer Leistungsverlust selbst nach blastern

Beitrag#3/5 von DMCKITT » 26.11.2017 14:15

Danke für deine Antwort.
Weiß jemand wie ich das nachprüfen kann? Hatte die DK ja schon komplett zerlegt und angeschaut. lässt sich von Hand auch gut bewegen.

0

DMCKITT
Fahrschüler
Fahrschüler
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 05.10.2017
Erstellte: 2 Themen, 18 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 0x gegeben
Wohnort: Friedrichshafen
Geschlecht: Männlich
Alter: 21
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI

Re: Sporadischer Leistungsverlust selbst nach blastern

Beitrag#4/5 von Freek » 29.11.2017 21:31

Servus,

das kenne ich von meinem vorherigen Carisma, und NUR im deutlich warmen Zustand, ab ca. 45min-1h Fahrzeit.

Ich vermute eher Richtung Lambda-Sonde, NOx-Sonde (jup, hat der GDI eine), ggf. verändert sich auch durch die Temperatur ein Widerstand, zB in der Drosselklappe (mal messen, wenn Du das Gas betätigst, ob der Widerstand auch im sehr warmen Zustand so ist wie im kalten) oder auch der LMM.

Ablagerungen im Benzinsystem, halbkaputte Einspritzdüsen (erst bei Temperatur), da gibts wirklich viele Möglichkeiten.

Fakt ist jedoch, daß der Motor durchs Langsamfahren in einen Schleich-Sparsammodus geht, aus dem er eher nur langsam wieder "aufwacht", das ist auch bei meinem aktuellen, recht gut funktionierenden Carisma so.

Falls möglich und unterstützt, OBD2-Leser mal die Werte abfragen (bei meinem Modell leider noch nicht).

Gruß,
F

0

Freek
Fahrschüler
Fahrschüler
Registriert: 17.07.2014
Erstellte: 5 Themen, 36 Beiträge
Danke: 1x erhalten, 3x gegeben
Wohnort: Großraum Nürnberg
Geschlecht: Keine Angabe
Auto: Mitsu + Nissan Carisma + Primera

Re: Sporadischer Leistungsverlust selbst nach blastern

Beitrag#5/5 von DMCKITT » 30.11.2017 18:46

Danke für deinen Beitrag :)

Bei mir ist es vollkommen unabhängig von der Temperatur. Werde aber mal den Poti durchmessen.

Der Sparmodus kanns nicht sein, dann wäre es nich vom einen auf den anderen Moment so, dann wieder so... Denke ich zumindest :denk:

0

DMCKITT
Fahrschüler
Fahrschüler
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 05.10.2017
Erstellte: 2 Themen, 18 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 0x gegeben
Wohnort: Friedrichshafen
Geschlecht: Männlich
Alter: 21
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI


  • Ähnliche Themen

Zurück zu Benzin-Motor: MPI und GDI

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast