Thema bewerten
Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00


Probleme mit den Benzin-Motoren MPI, sowie GDI
(Motoren-Informationen & Details unter Carisma-Daten).

Moderator: Werkstattmeister

Forum-Regeln
Bitte beachtet bei Problemschilderungen darauf, das ihr auch Daten zum Auto, wie Modell, Motorisierung, Baujahr, usw. angibt, da es oft Unterschiede gibt und es durchaus relevant und wichtig ist zu wissen, um was für eine Ausstattung es sich handelt.
Alternativ können auch im Profil die Fahrzeugdaten angeben werden.
Viele Themen wurden auch schon behandelt und können über die Forumsuche oder in der Carisma FAQ gefunden werden.
Beobachter: diener23

beide Keilriemen wechseln, wo sitzen die Schrauben?

Beitrag#1/4 von diener23 » 07.01.2013 12:33

Servus Leute,

da bei diesem Wetter mein Keilriemen immer länger frühs quietscht wollte ich die 2 direkt tauschen.
Weiß jemand direkt welche ich brauch?
Hab den 1.8 MPI 85KW mit Klima.

WO sitzt die Schraube an der Servopumpe um diese dann zum Motor zu kippen?
Ich hab schon diverse 12er Schrauben rausgedreht aber die Pumpe bewegt sich kein Stück -.-

An der Lima kann ich diese lange Schraube hin und her drehen aber die dreht sich nur ein kurzes Stück..

Dabei bin ich gar net so blöd :denk:

0

diener23
KFZ-Lehrling
KFZ-Lehrling
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 03.03.2011
Erstellte: 57 Themen, 190 Beiträge
Danke: 2x erhalten, 3x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 MPI
Bilder: 0

Re: beide Keilriemen wechseln, wo sitzen die Schrauben?

Beitrag#2/4 von lubby-hst » 09.01.2013 04:27

Hallo,

Nur das lösen der Mechanik zum Einstellen bringt dir nichts.
Du musst beide, Lima und Servopumpe, lose schrauben. Die sind mit einer Schraube am Motorblock fest gemacht. Leider kann man die von Oben schlecht oder gar nicht lösen. Ich mache das immer von unten. Aufbocken geht, aber Rampen oder eine Bühne sind sehr von Vorteil ;)

Ich habe gerade leider kein Bild zu Hand um dir das zu zeigen. Ich glaube bei der Servopumpe verstecken sich auch zwei bolzen hinter der Riemenscheibe. Aber das siehste schon wenn du schaust wie die befestigt ist.

Ach und ich glaube es sind 14'er. Aber wetten tu ich darauf nicht ^^

0

lubby-hst
KFZ-Lehrling
KFZ-Lehrling
Registriert: 10.08.2011
Erstellte: 24 Themen, 146 Beiträge
Danke: 7x erhalten, 17x gegeben

Re: beide Keilriemen wechseln, wo sitzen die Schrauben?

Beitrag#3/4 von gelöschtes Mitglied 3653 » 09.01.2013 16:25

Der Klimaservoriemen hat eine Spannrolle, die unter der Servopumpe sitzt. In der Mitte der Rolle ist eine Klemmschraube, die ist zu lockern, 15 er Schlüssel, Nuss passt nicht dazwischen. Dann auch unter der Pumpe in dem Gussteil sitzt die Verstellschraube. damit wird gelockert und gespannt. linksgewinde, 14 er Schlüssel. Mit ein bischen Geschick kriegt man den Riemen von oben gewechselt .
Der Lichtmaschienenriemen ist deutlich einfacher. Direkt an der Limahalterung ist eine Klemmschraube und eine Stellschraube,12 er Schlüssel, ganz einfach.

0

gelöschtes Mitglied 3653
Dieses Thema wurde verschoben: aus Carisma Probleme, nach Benzin-Motor: MPI und GDI, von carisma, am 11.02.2017 23:39.

Re: beide Keilriemen wechseln, wo sitzen die Schrauben?

Beitrag#4/4 von studentcarisma » 09.01.2019 23:43

Hallo ich bräuchte auch Mal Hilfe. Und zwar wollte ich die Keilriemen wechseln (Riemen an Servopumpe geschafft), aber verstehe nicht wie ich den kleineren Riemen wechseln soll.

Mein Gedanke war: die eine Schraube lösen/lockern und dann irgendwie an die Lichtmaschine "drücken" damit der Riemen sich lockert, leider fehlgeschlagen.

Wäre nett wenn jmd helfen kann
Mfg
Studentcarisma

(geschrieben per Mobile Phone)

0

studentcarisma
Fahrschüler
Fahrschüler
Registriert: 08.11.2018
Erstellte: 19 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 0x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8


Unterstützung: (*) Beitrage mit Links zu Amazon und Ebay sind Affililinks. Beim Kauf über diese Links, bekommt DreamCarisma eine Provision, ohne dass du dafür bezahlen musst.


  • Ähnliche Themen

Zurück zu Benzin-Motor: MPI und GDI

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste