Thema bewerten
Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00


Probleme mit den Benzin-Motoren MPI, sowie GDI
(Motoren-Informationen & Details unter Carisma-Daten).

Moderator: Werkstattmeister

Forum-Regeln
Bitte beachtet bei Problemschilderungen darauf, das ihr auch Daten zum Auto, wie Modell, Motorisierung, Baujahr, usw. angibt, da es oft Unterschiede gibt und es durchaus relevant und wichtig ist zu wissen, um was für eine Ausstattung es sich handelt.
Alternativ können auch im Profil die Fahrzeugdaten angeben werden.
Viele Themen wurden auch schon behandelt und können über die Forumsuche oder in der Carisma FAQ gefunden werden.

Blastern oder nicht Blastern, das ist hier die Frage

Beitrag#1/2 von Daumi » 07.03.2018 12:13

Moin Leude,

ich habe mir in der letzten Woche einen Carisma 1.8 GDI BJ 2002 zugelegt.
Was ich in der Probefahrt leider nicht bemerkt habe: auch das Auto ruckelt leicht bei der Beschleunigung im Halbgas (bis ca. 2500 rpm)
Nach vielem Lesen, merke ich, dass viele dieses Problem haben. Das Auto hat 162 tkm auf der Uhr.

Diverse Additive und DKR von Liqui Moly habe ich schon bestellt.

Gibt es jemanden im Norden oder in der Mitte Deutschlands, der das zu einem guten Preis blastern kann und gleichzeitig die AGR verschließt? Kennt ihr jemanden? Könnt ihr jemanden empfehlen? Die örtliche Mitsubishi-Werkstatt sprach von 800€ plus. Das fand ich jetzt nicht so lustig.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

0

Daumi
Fahrschüler
Fahrschüler
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 07.03.2018
Erstellte: 1 Themen, 1 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 0x gegeben
Geschlecht: Keine Angabe
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI

Re: Blastern oder nicht Blastern, das ist hier die Frage

Beitrag#2/2 von Atomkraftwerkmitarbeiter » 19.03.2018 09:22

Den ganzen Additivkram haste umsonst gekauft. Wenn der Motor laufen soll, hift nur Blastern, neue Hydrostößel, und der ist wie verwandelt. Dann nur noch alle 10000Km das Öl wechseln und da hat man Freude dran.
So ist das, vorher die Macken erlesen und dann kaufen. Der carisma ist nicht umsonst so Preiswert. das ist nur für erfahrene Schrauber lohnenswert.

0

Atomkraftwerkmitarbeiter
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Registriert: 03.07.2010
Erstellte: 14 Themen, 511 Beiträge
Danke: 31x erhalten, 4x gegeben
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: Männlich
Alter: 50
Auto: Mitsubishi ASX 1.6 DI-D
Bilder: 0


  • Ähnliche Themen

Zurück zu Benzin-Motor: MPI und GDI

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste