Die Suche ergab 3 Treffer

Zurück

xD an den Seiten des Steckers sind sowas wie zwei "knöpfe" drück einfach mal die Seiten zusammen und dann zieh an der Birne, du wirst staunen ;)
von b00gie
08.05.2008 18:40
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Teil 4: Die Reinigung

Sodele.

Die Reinigung ist im Grunde keine Sache.

Es gibt für euch 2 Möglichkeiten:

1.
Die "Profis", die es sich zutrauen, reinigen ALLES.....werde ich auch tun.

2.
Ihr belasst es dabei, den Motor auf der Oberseite so zu reinigen, wie auf den Bildern oben beschrieben.

Dafür kümmert ihr euch vollkommen Sorgenlos um die Ansaugbrücke.
Da hier der meiste Schmodder sitzt und KEINE empfindlichen Teile mehr verbaut sind, könnt ihr euch da recht gut austoben.

Dafür verwendet Ihr den Drosselklappenreiniger mit den Düsenrohren.
Einfach in alle Ansauglöcher einführen, abdrücken und dabei rausziehen.

VORSICHT:
Der Schmodder ist TIEFSCHWARZ, spritzt unter Umständen irgendwo raus.

Eine grössere Plastikplane unterlegen und eine möglichst große Wanne nehmen, die Brücke dort reinlegen und säubern.

Die Pinsel dienen dazu, den groben Restschmutz zu lösen, der dann in der Brücke schwimmt.

Einfach viel mit der Zylindrischen Bürste arbeiten.Vorsicht beim rausziehen der Bürste.
Es spritzt wie sau, entsprechend habe ich ausgesehen.

Nehmt einen grösseren Lappen, der an den Ausgang der Löcher gehalten wird. Hinter den Lappen zieht ihr langsam die Bürste durch, dann spritzt es auf den Lappen und nicht ins Gesicht.

Ist soweit aller Schmodder gelöst, die Ansaugbrücke durchgebürstet und gereinigt
ist es am einfachsten, die Brücke mit einem Hochdruckreiniger vom Cleanpark zu säubern.......so werd ich das morgen jedenfalls machen.
Ansonsten müsst ihr viel spülen......zuerst Wasser durchlaufen lassen, dann mit Bremsenreiniger nachspülen.
Dieser verdunstet recht schnell.

Wasserschlauch kann auch helfen, aber wohin mit dem Schmodder?
Eine alte Waschschüssel könnte helfen. Je größer desto besser.

Um alles zu trocknen, könnt Ihr auf dem Alu mit einem Fön oder Heissluftfön nachhelfen. Aber nicht zu heiss machen.

Ist alles zu eurer zufriedenheit, gehts in Umgekehrter Reihenfolge an den Zusammenbau.

Wenn euch die Dichtungen verreckt sind, kommen nun neue rein.
Meine haben es ohne jeglichen Schaden überstanden.

Das AGR wird so verschlossen, wie im DIY beschrieben.....der Aus-Einbau ist ja hier bereits beschrieben.
Die Dichtung könnt ihr aus einer "Fishermens Friend Dose mit einer Schere ausschneiden. Hält bei mir 100%, aber 2!!! Dichtungen machen.
Zwischen die Fisher-Dichtungen kommt die Original-Dichtung, sind also am Ende 3 Dichtungen.

Denkt dran......es ist WICHTIG, das ihr sauber arbeitet, was direkt am Motor passiert.

ALLE Löcher zustopfen erspart eine Unmenge an Saugarbeit mit einer Spritze.

Ich habe angefangen und es geht zumindest für mich mit der 250 ml-Spritze wunderbar.

Für die Profis unter uns:

Ich habe den Motor nicht gedreht, wie ihr seht und lesen könnt.
bis auf 3 Ventile sind ALLE DICHT, da steht die Suppe drin, ohne durchzulaufen.

Aber.....das die anderen drei Ventile auch gereinigt werden sollen, ist es klar:

Motor drehen, dann säubern.

By the Way:

Sind die Ventile undicht, merkt man das am Bremsenreiniger......wenn er wegfliest.

Also wird so auch die Funktion der Ventile gecheckt.

Nach der Reinigung mit einer Spritze und einer Kanüle des Drosselklappenreinigers (abgeschittene Spitze) die Suppe raussaugen, die entstanden ist.

Aber bitte nur diejenigen, die sich damit auskennen.......der Motor darf nicht geflutet werden, auf keinen Fall MIT Kerzen gedreht werden und vor dem Starten des Motors MUSS ÖL in die Ansaugträkte
und die Kerzenlöcher, aber nicht übertreiben.

Dann Motor OHNE Kerzen zuerst von Hand mehrmals drehen, damit sich vorhandener Restschmutz sammeln kann, dann nochmals ein paar spritzer Öl dazu.
Damit wird verhindert, das die Kolben OHNE Schmierung laufen.

Bevor der Motor mit dem Anlasser gestartet wird, sollte die Sicherung der Benzinpumpe gezogen werden, oder man verwendet ein Kabel, um direkt an den Magnetschalter des Anlassers zu gehen, und den Motor OHNE Zündung zu drehen.
Lappen über die Kerzenlöcher legen, denn es spritzt ganz schön.

Dann OHNE Kerzen mit dem Anlasser mehrmals durchdrehen lassen.

Mit einer Lampe in die Kerzenlöcher schaun, von Hand den Motor drehen und schauen, wieviel Schmutz sich angesammelt hat, der NICHT durchs Kerzenloch rausgeblasen wurde.
Kann unter Umständen schwer zu erkennen sein, deswegen:

nochmals ETWAS Drosselklappenreiniger dazu und NOCHMALS mit Anlasser drehen lassen.
Alles geht nicht weg, aber der Teil, der verbleibt, wird verbrannt.

Genauso, wie der Trick mit dem Drosselklappen-Reiniger OHNE zerlegen des Ansaugtraktes.

Ich werde berichten, wie ich es gemacht habe, mit Bilder und vielleicht schaff ich es auch, ein Video zu machen, das alles nochmal erklärt.

Jedenfalls sollte NACH der Reinigung das System über (trockene, regenfreie) Nacht offen bleiben, damit das meiste Zeug verdunsten kann.

Tags drauf nochmal etwas Öl in Kerzenlöcher und Ansaugtrakt, Motor nochmals durchdrehen und mit dem Zusammenbau anfangen.

Nach dem Zusammenbau OHNE Kerzen NOCHMALS ein paar mal mit dem Anlasser durchdrehen......

Erst zum Schluß die Sicherung rein, den Motor dann nur ganz kurz immer wieder starten und gleich wieder abstellen.

Er wird sehr unrund und widerwillig anspringen......ist aber ganz normal.

Auf jeden Fall Anfangs mindestens 3 mal gleich wieder abstellen....

Wichtig ist nun, den Motor in der ersten Minute !!! (nicht LÄNGER) nur im Stand laufen zu lassen.

Danach einige Kilometer mit Vietelgas warmfahren, damit der Schmodder verbrannt wird, der vorhandene Bremsenreiniger verdunstet und auch der Drosselklappenreiniger verschwindet.

Wer auf Nummer GANZ SICHER gehen will, macht anschließend einen Ölwechsel mit Filter.......

Erst nach der Warmlaufphase von ca.50 km kann man den Motor belasten.


LG und viel Spass.

Ich habe fertig für Heute.

Martin
von NiceIce
25.05.2008 00:44
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

ACHTUNG ACHTUNG ACHTUNG

aufgrund der oben beschriebenen vorkomnisse haben wir einen neuen treffpunkt!!!

und zwar wird dieser die tankstelle "wingenfeld" sein!! diese is einfach zu finden (siehe bild)... adresse: Zum Wolfsgraben 1, 36088 Hünfeld

kurze wegbeschreibung

AN ALLE DIE IN BAD HERSFELD VON DER A4 ABFAHREN:

ihr fahrt von der autobahn auf die B27 und haltet euch RICHTUNG FULDA/HÜNFELD...
abgesehn von der ampel direkt nach der abfahrt bleibt ihr IMMER auf der B27 bis BURGHAUN... Eigentlich könntet ihr direkt in hünfeld abfahren, aber durch baumaßnahmen is die abfahrt gesperrt... :spin:
wenn ihr in BURGHAUN seid, fahrt ihr durch den kompletten ort durch und nehmt die letzte ausfahrt (links) und folgt den umleitungsschildern richtung hünfeld (immer auf dieser straße bleiben, verläuft parallel zur B27; is dann der 2. ort)... wenn ihr in hünfeld angekommen seid, fahrt ihr direkt am treffpunkt vorbei und solltet dann schonmal mindestens meinen cari sehn... ihr nehmt dann die erste ausfahrt links (beschilderung TANKSTELLE WINGENFELD) und fahrt geradeaus auf die tankstelle --> angekommen! :D

AN ALLE DIE DIE ABFAHRT HÜNFELD/SCHLITZ NEHMEN (A7):

ihr fahrt von der autobahn und haltet euch RICHTUNG HÜNFELD und bleibt immer auf dieser straße... am ortsanfang von hünfeld ist ein kreisel, dort nehmt ihr die ZWEITE ABFAHRT RICHTUNG STADTMITTE... dieser straße folgt ihr und fahrt die abfahrt NACH dem mcdonalds nach rechts und bleibt auf dieser straße (beschilderung TANKSTELLE WINGEFELD folgen) und schon seid ihr da...

AN ALLE DIE IN FULDA VON DER A7 ABFAHREN:

ihr fahrt von der autobahn auf die B27 und haltet euch RICHTUNG BAD HERSFELD/HÜNFELD...abgesehn von der ampel direkt nach der abfahrt bleibt ihr IMMER auf der B27 bis HÜNFELD NORD (2. abfahrt)... ihr habt das glück und könnt gleich richtig abfahren... wenn ihr von der B27 abfahrt, fahrt nach rechts und gleich die nächste links in RICHTUNG TANKSTELLE WINGENFELD... und schon seid ihr da...

AN ALLE DIE ÜBER DIE B84 FAHEN:

ihr bleibt auf der durchfahrtstraße bis zur 2. ampel... dort gabelt sich die straße.. 1x nach links und 1x nach rechts... ich fahrt nach RECHTS... ihr bleibt immer auf der straße und fahrt durch die ganze durch in RICHTUNG B27/BAD HERSFELD... nach dem mcdonalds nehmt ihr die abfahrt nach rechts und bleibt auf dieser straße... und schon seid ihr am ziel...


HALTET EUCH AN DIE GESCHWINDIGKEIT!!! HIER GIBTS BLITZER WIE SAND AM MEER... UND VORALLEM SIND DIE TEILWEISE AUCH RICHTIG GUT VERSTECKT!

ich werde jetzt jeden tag pushen, damit jeder das aktuellste gleich sieht...

WER MEINE HANDYNUMMER BRAUCHT, SCHREIBT MIR NE PN ÜBERS FORUM, ÜBER ICQ, MEINVZ, FACEBOOK USW USW...

ich hoff einfach mal, dass ich nix vegessen hab und alles gut geht... :schwitz:
von Snake
03.05.2011 22:20
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln