Die Suche ergab 29 Treffer

Zurück

Kostenlose Programme und hilfreiche Links für euch!

So...
Habe ich nun die Zeit gefunden euch auch hier paar Programme und Link´s zu posten, welches bei euren Einbauten sehr hilfreich sein wird.
Ich hoffe, hier kommt der Thread genauso gut an.

Auf gehts...

Hier sind erstmal die Wichtigsten
Downloads und Tipp´s die man brauch,
um loszulegen.
Alles was "ROT" ist, kann man anklicken

1) Basscad (Direkter Download)
Ein Programm, womit ihr einfach und schnell
das passende Gehäuse für euer Subwoofer erstellen könnt.

2) WIN ISD (Direkter Download)
Noch ein geiles Programm, mit dem Ihr anhand der Thiele-Small-Parameter (kurz TSP),
welches jeder anständige Woofer besitzt, das benötigte Volumen ausrechnen und simulieren könnt.

3) Amp-Guts
Das Mekka, jedes Carhifi Junks.
Hier findet Ihr nahezu alle Daten, Fotos von sämtlichen Verstärkern, die es für Geld zu kaufen gibt.

4) AMP-Performance
Die Seite von einem Bekannten Ämblifeier , wo Ihr
zahlreiche Daten findet, was eure Endstufen wirklich leisten. Eine sehr geile Seite. Wenn Ihr euch euer Verstärker
messen lassen wollt, dann schreibt Ihn an...

5) Car-Hifi Guide (.pdf)
Eine wirklich goldwerte Seite. Hier findet Ihr
Tipp´s, Trick´s und eine Einführung zum Thema
Car-Hifi. Sollte jeder mal gelesen haben.

6) Turtorials
Eine Forumseigene Linksammlung, in dem Ihr eine Anleitung
bekommt, wie man z.B. Doorboards, HT Aufnahmen, GFK Ausbauten, usw, machen könnt.

7) Woofer Wizard
Parallel? Reihe?
Ein nettes Spielzeug, der euch zeigt,
wie Ihr eure Woofer an die Stufe anschließen könnt.

8 ) Widerstands- und Spannungs(ab)fall-Rechner
Für alle die wissen wollen was so "auf der Strecke" bleibt, oder wie sich z.B. nen Alukabel auswirkt.
Für Worst-Case-Szenarien kann man im Expertenmodus auch mit der Temperatur spielen und Sommer/Winter simulieren.

9) Mehrwege Weichen Bau (Java Applet)
Noch ein Tool, der euch dabei behilflich ist,
wenn Ihr eine Mehrwegeweiche selber bauen wollt.

10) 2 Wege Weichen Bau
Noch ein Tool, der euch dabei behilflich ist,
wenn Ihr eine 2 Wege Weiche selber bauen wollt.

11) Tiefton Rechner
wie laut kann mein Tiefbass sein?
Das lässt sich für eine geschlossene oder eine Bassreflexbox ziemlich einfach physikalisch berechnen.

12) Kondensator Rechner
Alles Rund um die Kondensatoren.
Rechnet es doch selber aus...

13) Spulen Rechner
Alles Rund um die Spule
Viel Spaß beim Rechnen...

14) Widerstand Rechner
Hier nochmal ein Widersand Rechner
Der ein Ticken genauer arbeitet...

15) Kabel Rechner
Hast du ein Verstärker mit einem hohem Dämpfungfaktor?
Dann klick hier...

16) BoxSim
Leistungsfähiges Simulationsprogramm für Lautsprecher, u.a. mit Einberechnung von Kantenreflexionen, Weichenoptimierung, Gehäuseberechnung. Kann auch Messungen importieren und weiterverarbeiten.

17) Störplan
Hier ein nützlicher Plan, wenn Ihr Lima Pfeifen habe.
Sehr einfach und Idiotensicher! Einfach die Liste abarbeiten!

18 ) Kabel Querschnitt Rechner
Hier ein Tool, wo Ihr den Querschnitt (mm²) anhand der Kabeldicke ausrechnen lassen könnt.
Tipp : Den Wert immer auf einen 5er abrunden (bspl. Durchmesser 6cm: Ergebnis 28.2743mm²: abrunden auf 25mm²) Denn der Rechner
berücksichtigt nicht die Luft zw. den Litzen.

19) Die ideale Dicke
Es kommt nun mal nicht auf die Länge sondern auf die Dicke an.
Und wie Dick euer sein muss, erfährt ihr hier.
Tipp : Wenn Ihr nicht wisst wieviel Amper eure Anlage zieht, einfach die maximal erreichbare RMS Wattzahl durch 14,4(V) teilen. Damit habt ihr die Amperzahl.
WICHTIG: Die angeben sind Mindestanforderungen. (mehr ist besser)

20) Edge (Direkter Download)
Ein Tool, womit man den Einfluss der Schallwandgeometrie berücksichtigen kann.

21) Online Strom-Rechner
Kleines Tool um zu berechnen wie viel Strom ein Verstärker unter Volllast ca. aufnehmen wird.


Sooo...


Also hier stehen soweit alle wichtigen Sachen, die mir spontan einfallen.
Falls Ihr noch etwas hinzufügen lassen wollt, könnt Ihr gerne eine PN schicken, ich kümmere mich dann darum.

Ein Großes Dankeschön an die jeweiligen Seitenbesitzer.


Wenn ihr ein Post hinterlässt, wenn es euch Hilfreich war, würde es mich freuen
und der Thread würde nicht untergehen :)
von DJ-Lamá
04.08.2011 17:05
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: Getriebeschaden! Eure Meinung

Jetz muss ich einfach mal meinen senf zum Thema Franz-Getriebe dazugeben:

Ich habe 4 Jahre nen 97er Renault Megane Classic als erstes Auto durch die Gegend bewegt.
Seit etwa nen dreiviertel Jahr hab ich nen 97er Carisma GLX MPI.
Beide Fahrzeuge haben das gleiche(!) Getriebe verbaut. ( müsste ein JB3 sein )

Bei dem Teil muss man sich an 2 Sachen gewöhnen:

1. Minustemperaturen / Hakeligkeit
Bei ziemlicher Kälte hat man durchaus das Gefühl als würde man "in einem Sack Nüsse rumstochern". Dabei geht vor allem der erste Gang relativ schwer bis gar nicht rein. Abhilfe schafft hier, wenn man vor dem losfahren ein paar mal die Gänge durchschaltet. Und ja, der zweite hängt manchmal auch ein bisschen!
Das Getriebe ist u.A. auch so konstruiert, dass sich der erste Gang nur einlegen lässt, wenn man schon fast steht! Dann lieber den zweiten wählen und eben den Motor etwas "brummen" lassen.

2. Getriebeöl
Im Fahrzeugheft meines alten Meganes stand drin, dass sich eine "Lebensfüllung" Getriebeöl in selbigem befindet und somit absolut wartungsfrei ist.
Völliger Blödsinn meiner Meinung nach.
Meine Erfahrung zeigt, dass nach 14 Jahren jedes Getriebeöl am Ende ist.
Ich hab mich damals entschlossen das Öl zu wechseln und zu hoffen dass sich das Schaltverhalten besserte, was es auch tat. Lasst euch aber gesagt sein, es dauert ein paar hundert km bis man den Unterschied wirklich spürt. Bei ziemlich ausgelutschten Synchronringen hilft bei dem Ding auch eine kleine zusätzliche Menge Automatikgetriebeöl!
Hört sich jetzt sehr bescheiden an, hilft aber wirklich. Das Automatiköl ist etwas aggressiver/kontaktfreudiger mit dem Messingwerkstoff der Synchronringe, haftet dadurch besser an diesen und führt zu besserem Gang-Flutsch-Verhalten :)
Mein Carisma hatte 105tkm drauf als ich ihn gekauft habe und lies sich auch eher bescheiden schalten. Hier half frisches Öl, jetzt isses wieder butterweich zu bedienen.

Allgemein lässt sich sagen, dass es sich bei dem JB3 um ein robustes Getriebe handelt, es hält auch umso länger, wenn das Öl nach 14 Jahren halt auch mal ersetzt wird.
von Racer01014
16.02.2012 21:30
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: Klopfen im motor ?

nich dass es eine von den lachgas-kapseln in motorraum gesaugt hat... :grins: :grins: :grins:
von Snake
18.03.2012 18:53
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: AGR-Ventil Säubern

Hallo Kodiak,

hatte die letzten 2 Wochen wieder Prüfungen, weswegen ich keine Zeit bisher finden konnte es zu testen. Bezüglich der Klappe bezweifle ich aleine vom Aufbau her, dass ein Thermowax-Element enthalten ist. Ich hatte vermutet du meinst das im Kühler ;-). Denn wenn die Klappe komplett auseinandergebaut ist und die Spule sowie das POTI entfernt sind, kann man die Achse sehr leicht drehen ohne jeglichen Widerstand (nur Kugelgelagert). Zusätzlich kommt hinzu, dass die gesamte Drosselklappe elektronisch versorgt und gesteuert wird, warum also nicht einfach die Temperatur des Kühlmittels im Kühler nehmen, wenn es dort sowieso gemessen wird. Der Vorteil hierbei wäre natürlich, dass die Auswertung und Ansteuerung ausschließlich im Steuergerät stattfindet.

Aktuell hält er beim fahren die Drehzahl zwischen 1000 und 1100 Umdr/min. Beim stehen senkt sie sich manchmal, jedoch fängt teils auch zu schwanken an :D

Zündkerzen konnte ich leider noch nicht wechseln, da wie vermutet der Schüssel (bzw die Nuss+Verlängerung) zu breit war. Mein Bruder wird diese kommenden Freitag abdrehen sodass ich die Kerzen endlich tauschen kann ;-)

Grüße und vielen dank für die teilnahme deinerseits ;)
Das ist so ,der Thermowax ist die eigendliche Kaltstarthilfe,bei kalter Kühlflüssigkeit hält dieser eine Luftzufuhr frei/offen die mit zunehmender Temperatur geschlossen wird .Das dauert je nach Aussentemperatur ca.3 -6Min.
Du siehst doch die beiden Schlauchanschlüsse,die sind bestimmt nicht für eine DK -Kühlung da.
Funktioniert der Thermowax nicht mehr(selten),dann läuft der Motor immer so wie der Thermowax ausgefallen ist .
Steht er offen haste immer um die 1500U/min ,steht er zu haste Startprobleme weil keine Kaltstartdrehzahl vorhanden ist.
Das ist die einzige Funktion bei deiner DK die nicht ECU-Überwacht ist.
von Kodiak
21.05.2012 22:49
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: Photoshootings

haha ich komm nicht klar mit dem photobucket :D
hier nochmal link wenn das nicht funktioniert kann ich es jedem privat email schicken :D

http://i47.tinypic.com/29gizkj.jpg
von Schurik
23.06.2012 16:54
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: Hallo!!!

Schade.. Aber die KIAs mit ihrer langen Garantie sind schon echt attraktiv, sofern das wirklich alles so leicht läuft in Garantie fällen. Hatte dich und dein morgendliches Weckgeräusch auch vermisst :_(
von Beppo
12.09.2012 20:50
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Kupplungs und Bremsflüssigkeit

KupplungsflüssigkeitVergleich.JPG Möchte euch mal zeigen wie sich die die Farbe Arbeitsflüssigkeiten Kupplung /Bremse innerhalb 2Jahren verändern können.1 So sah die Flüssigkeit beim Kauf aus.
Habe selbst nur die Vermutung das der Deckel undicht ist und die Flüssigkeit dort Wasser gezogen hat.
Zusätzlich einmal die Bremsflüssigkeit ,sieht heute noch genauso aus wie auf dem Bild.
NiceIce sagte mal ,das der Deckel am Behälter der Kupplungflüssigkeit nichts taugt,aber das es wirklich so schlimm ist hätt ich nicht gedacht.
von Kodiak
26.09.2012 18:23
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: technische frage über hinteren Bremssattel

Sorry da ich nicht Editiert habe. Aber sonst wäre der Thread nicht bei "neue Beiträge" aufgetaucht...

Hab heute den Reparatur-Dichtsatz gekauft und eingebaut.

siehe Bilder: (nicht wundern wegen den "Schönheitsfehlern" im Lack. Wird nochmal ausgebessert)
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/k0ax-18-17e6.jpg
Kolben vorsichtig mit Druckluft rausgedrückt.
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/k0ax-19-f717.jpg
Kolben-Innenseite mit Mechanik (mit Sprengring gesichert)
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/k0ax-1b-d9d4.jpg
Gummibalg entfernen
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/k0ax-1c-67c6.jpg
Bremszylinder-Innenseite mit Handbremshebel-Mechanik (mit Sprengring gesichert)
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/k0ax-1d-642e.jpg
links Bremssattel mit Quadring, Gummibalg und Kolben. Rechts der Dichtsatz (ist nicht komplett kompatibel. Das Entlüftungsventil ist hier größer als es beim Bremssattel ist. Aber der Quadring und Gummibalg sind passig)
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/k0ax-1e-f457.jpg
Gummibalg um den (mit dem beiliegenden Fett) dünn eingefetteten Bremskolben. In "Montageposition".
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/k0ax-1g-2838.jpg
Ideales Werkzeug zum Kolben "reindrehen"
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/k0ax-1h-9a11.jpg
Gummibalg im Bremssattel "eingehakt". Kolben noch lose. (für leichtere Montage etwas Bremsflüssigkeit zusätzlich zum Dichtsatzfett auf die Dichtungen innen schmieren. Dadurch flutscht der Kolben besser)
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/k0ax-1f-c0c7.jpg
Kolben vorsichtig über den Quadring drehen (im Uhrzeigersinn). Aufpassen, dass er nicht Kantet.
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/k0ax-1i-d82c.jpg
Kolben fertig in Endgültiger Position


Nachmachen auf eigene Gefahr!


Gruß Marc
von Nokx
04.12.2012 21:36
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: Autoreifen DOT

Schau mal auf der anderen Reifenseite,da ist der Code richtig.
von gelöschtes Mitglied 3653
12.12.2012 17:07
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: GDI blastern selbst gemacht. Sammelthread.

Sry wenn ich den alten Fisch hier wiederbelebe..

Habe aber etwas gefunden, was einige interessieren dürfte, die nen GDI noch nicht auseinander hatten...
Man achte auf den Keim bei den Ventilen und EInlass vom Ventil.

Siehe diesen Post...

Mir ist beim Wechsel der ASB auch schon aufgefallen, dass der Dreck in der ASB zwar etwas negatives bewirkt, aber im Gegensatz zu dem Dreck, was sich in den enger werdenden Kanälen kurz vor den Ventilen bildet, ist das aus der ASB fast zu vernachlässigen. Finde ich...
Ich denke, sofern man nicht die Kanäle (einschließlich Ventile) gründlichst säubert, hat man mit dem Säubern der ASB vlt 60% erreicht, wenn überhaupt. (ich hatte mir beim säubern auch am Kopf gefasst und da gedacht, wie soll ich die engen Kanäle säubern. Weil die ja noch ne schöne "Welle" machen..
von Nokx
26.01.2013 22:55
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: Vorsicht vor unseriösen Mitglied (Rico36)

Der Account wird tatsächlich von zwei Leuten genutzt, was soweit erstmal kein Problem ist.


Zum einen ist das ein (meines Wissens neues Mitglied) und zum anderen der alteingesessene User BlueShadow.

Sollte es weiterhin Probleme geben unterstütze ich eine Anzeige in vollem Umfang und werde auch Adressen und Telefonnummern rausgeben, die ich privat (zumindest von BlueShadow) habe, herausgeben, damit die Sache für euch einfacher läuft.


Eins will ich ganz klar sagen. Wir hatten hier schonmal einen Experten, der sich nicht drum gekümmert hat, dass die Teile zu den Leuten kommen, obwohl die schon lang das Geld überwiesen hatten. Ich war dabei auch betroffen.

Ich für meinen Teil sehe es als Moderatoren- und auch persönliche Pflicht an, dem Einhalt zu gebieten.

Wenn die Teile diese Woche bei den Leuten ankommen ist für mich in meiner Funktion als Moderator die Sache erledigt. Kommt es zu weiteren Verzögerungen, werden alle Angebote des Mitglieds gelöscht und das Mitglied selbst aus dem Forum gebannt.

Wir tolerieren hier so etwas überhaupt nicht. Wenn es Verzögerungen gibt, dann ist man als Verkäufer in der Pflicht, den Käufer zu informieren. Keiner ist böse drum, wenn es mal aus persönlichen Gründen ein, zwei, von mir aus auch vier Wochen länger dauert. Aber haltlose Vertröstungen und fehlende Kommunikation gepaart mit der Unzuverlässigkeit, die hier an den Tag gelegt wird endet im Ausschluss des Mitglieds vom Handel auf Dreamcarisma und im Forenbann.

Ich werde auch andere Foren beobachten, ob es da Angebote und Beschwerden gibt und behalte mir vor, auch dort zu warnen.


Also reißt euch zusammen, wenn ihr hier was verkauft.
von xx_angel77_xx
12.02.2013 10:56
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: Volvo Sportfahrwerke/Gewindefahrwerke im Carisma?

Furious hat geschrieben 26.02.2013 00:06:...
GTS hat beispielsweise KW-Federn mit Kayabafedern mit geändertem Dämpferkennfeld (laut GTS-Mitarbeiter).
Dann hast was brauchbar abgestimmtes.


damit keine missverständnisse aufkommen:
kaw-federn und kayabadämpfer... ;)
von Snake
26.02.2013 00:37
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: Volvo Sportfahrwerke/Gewindefahrwerke im Carisma?

War auch nur ne rein hypothetische Frage mit der Spur.

Klar, bei Tieferlegung sollte es auf jeden fall gemacht werden.
Und mit dem vorzeigen beim eintragen hast Recht. Meiner wollte es bei der Abnahme sehen.

Spricht ja auch nix dagegen, da man gelegentlich seine Spur eh mal überprüfen lassen sollte.
Zumindest bei den Straßen hier in LE ;-)

Mit den Uniball Lagern hab ich auch schon gehört, nur bekommt man da schon fast a 2tes Fahrwerk für

Irre, was die für Preise haben :haha:

-- hinzugefügt am 26.02.2013 01:43:

@ enrique:

Und nein, Spur lässt sich nicht einstellen.

Snake, i glaub der Furious is a bissel übermüdet :-D
von enrique1980
26.02.2013 01:24
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: Volvo Sportfahrwerke/Gewindefahrwerke im Carisma?

Und einige Prüfer tragen´s nicht ein wenn du kein Vermessungsprotokoll mitschleifst.
Bei mir meinten die, es wär mein Problem, ob ich ne Achsvermessung mache oder nicht. Das selbe sagten die auch zu den Scheinwerfern, wegen neu einstellen. Hatte die aber trotzdem vor den Prüftermin gemacht.


Und nein, Spur (Sturz) lässt sich nicht einstellen.
Dazu bräuchtest vorne die Uniball-Domlager und hinten... keine Ahnung ob´s da überhaupt was gibt. Aber hinten geht´s ja nicht so tief.

Also, bei normalen Fahrwerken kann man den Sturz wie Furious schon sagte mit den Uniball-Domlagern (zB von K-Sport) einstellen, aber NUR vorne.Wenn man teure Fahrwerke drinne hat, wie zB. Das KW Gewinde, da kann man den Sturz per Exzenterbolzen am Dämpfer einstellen.

Für hinten sind die Domlager von K-Sport nicht verstellbar.
Aber das brauch es auch nicht, weil die Carisma Hinterachse einen integrierten Sturz + Spurversteller hat. Auch mit Exzenterbolzen.

Hab mal ein Bild Angehängt von meiner Hinterachse, wo ich die frisch vom Schrottplatz geholt hatte.
Die Roten Pfeile zeigen die Stellen, wo der Exzenterbolzen durch geht. Ich kann nach bedarf auch noch ein Bild vom Bolzen hochladen. Hab ja noch Neu bestellte Bolzen für die Hinterachse zu liegen...


Und wenn du dir "hochwertige" Gewindefahrwerke holen möchtest.
Bei Komfortabel: KW Gewinde Inox (Basis wäre Geldverschwendung)
Bei Bretthart: K-Sport inkl Uniball-Domlagern

Preislich nehmen die beiden sich nicht allzuviel...

K-Sport wurde mir bisher immer als Bretthart beschrieben, was mir auch lieber gewesen wäre als mein Mist weiches KW Fahrwerk...
von Nokx
26.02.2013 10:22
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: Mehr Leistung / Motorumbau

tolles forum - dankend abgelehnt!

-- hinzugefügt am 24.05.2013 01:28:

...das es den gdi auch mit 4x100 Trommel gab

also ehrlich leute - sucht euch mal nen anderes hobby außer in posts kikifehler zufinden


Hier wurde schon hitziger diskutiert also weiß ich nicht, warum du dich so angefressen fühlst. Immerhin haben deine Aussagen nach und nach eher für Verwirrung als Klarheit geführt.

Da wir hier aber mit Teske endlich auch mal nen Namen genannt bekommen haben, hab ich einfach angerufen. Sparst du dir die Arbeit, deine Mails zu durchforsten. Du hast ja erst 4000 gesagt, dann warst du dir nicht mehr sicher und plötzlich doch ganz anders...

Den GDI Carisma gab es nicht mit 4x100, der hatte immer 114,3 und die Trommeln hatte nur das Prefacelift Modell. Das is kein Kikifehler sondern grundlegend falsch. Denkst du wir haben nix besseres zu tun, als jeden Neuling auseinander zu nehmen? Pff... Da würde ich garnich mehr in Schlaf kommen vor lauter Hasstriaden. Der Punkt ist einfach, es steht ein Motorumbau für 4000 im Raum und dann werden zusätzlich ein paar Fachbegriffe (ob nun richtig oder falsch angewandt) in den Raum geschmissen und das allseits beliebte "is mir aber zu teuer". 4000 is nebenbei nich machbar, es sei denn, man nimmt einfach irgendeinen Motor und ballert den rein, ohne den aufzubereiten. Macht genauso viel Sinn, wie auf nen 300tkm VR6 nen Turbo rauf zu klatschen. 6000 ist realistisch, evtl mit +500. Mit Sonderwünschen wirds teurer.

Bei 6000 sind alle Teile drin und Arbeitskosten sind ca 2000. Der Motor kann zusätzlich noch mit nem Softwarepaket befeuert werden und viele andere Spielerein sind auch möglich. Dann aber nur gegen Bares.

Ausbildung alles in Ehren, aber wenn du über nen Motorswap nachdenkst und technisch versierte Freunde hast, MUSS dir doch klar sein, dass das kaum machbar ist.

Im Prinzip ist es genau das, was zu dem Shitstorm geführt hat. Das wäre genau das gleiche gewesen, wenn du nen Thread eröffnet hättest, "Hey, der EVO ist ja ein Carisma GT". Das is genau so ne alte Leier, die keiner mehr hören kann.

Motortuning in allen Ehren, aber WENN du die Suche wirklich genutzt hättest, wärst du auf 61 beschissene Themen bzw Beiträge gestoßen, die dich im Prinzip durch das ganze Forum geführt hätten. Du hättest auch ganz nebenbei alles über Motor- und Getriebeprobleme erfahren und und und.

Also komm nich hier her und fang mit soner pupertären Kacke an von wegen wie toll dieses Forum ist. Du bist hier im größten Carisma Sammelsorium, dass es europaweit gibt und die Leute hier wissen wovon sie reden. Mehr Infos kriegst du nirgends. Stell dir vor, du wärst nicht bei Teske, sondern nem Wald- und Wiesentuner gelandet, der die für 3 Scheine nen schiefen Motor ohne TÜV eingebaut hätte. Dann wärst du froh drüber gewesen, hier die Infos zu kriegen, denk ma drüber nach.

Dafür, dass ich dir nicht geglaubt hab (was sich aber nur auf den Preis bezog), möchte ich mich bei dir entschuldigen.

Wenn du gehen willst, dann geh. Wenn du bleibst, freuen wir uns über jemand Neues.


Jeder von uns hat mal angefangen und auch mal Blödsinn geredet. Haken dran und gut ist.
von xx_angel77_xx
24.05.2013 08:31
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: Motorabdeckung GDI auf 1,8 16V

Ich wünschte, es gäbe den richtigen Snickers für die Diva "GDI" :D
von xx_angel77_xx
27.05.2013 19:30
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: Motorabdeckung GDI auf 1,8 16V

Liebe Community,

Ich muss in der letzten Zeit feststellen, dass hier im Forum doch oft sehr viel durcheinander Herrscht.

Es gibt wohl einige hier die einfach nicht verstehen was hier im Thread überhaupt gefragt wird. Meine Frau will einzig und allein wissen, ob man die GDI Motorabdeckung auf ihren Motorblock Montieren kann.

Wenn ich solch ein Quatsch lese wie Hitze stau, Leistungsverlust, Turbo Aufkleber da könnte ich einen zu viel bekommen. Ich weiß nicht auf welchem Technisches Stand ihr seit.

Hitze stau, ja es ist schon doof, dass der Carisma nur Luftgekühlt ist und keine Wasserkühlung hat - doof halt ne?

Leistungsverlust - richtig, da die Abdeckung 940 kg Wiegt, den Luftwiderstand um das 12 Fache erhöht und durch den folgenden hitze stau muss das Auto mehr nachkühlen und das kostet Leistung pur. Wer hier von Leistungsverlust redet sollte alles was er im Auto nicht brauch raus werfen, Gewicht = Leistungsverlust.

Über Turbo etc will ich gar nicht erst reden, die meisten von euch haben eh keinen, und das wissen über die Funktion eines Turbos ganz zu schweigen. Turbo Aufkleber und Motorabdeckung sind verwand und müssen miteinander kombiniert werden, wer auch immer das in eine reihe gebracht hat :ok: In diesem Fall möchte ich noch los werden, dass es mit Einkaufslisten an Türen z.B. nur sinn macht wenn man auch wirklich eine Sponorische Leistung bekommen hat, immerhin haben Leute die Teile brauchen es leichter gezielt Teile aus der Karre zu holen :ok:

Ich möchte noch mals ansprechen, dass es um eine Abdeckung geht, die zu Hitze Stau, Leistungsverlust und um das zu Kompensieren hauen wir noch ein Turbo drauf, is ja schnell gemacht.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/80/Foen_Feohn.jpg/220px-Foen_Feohn.jpg

Alternativ im winter als Standheizung im Innenraum ...
von JC-Predox
29.05.2013 17:13
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: Mehr Leistung / Motorumbau

@frink:
Gebe ich dir recht. Habe es aber weg gelassen, da der Hub von der Kurbelwelle und die Bohrung von den Buchsen abhängt. Es wäre also mit geänderter Kurbelwelle und/oder anderen Laufbuchsen durchaus möglich einen 1.4Liter zu bauen. Hängt eben nicht vom Block ab.
Nur weil Mitsu es noch nicht anders gemacht hat, heißt es nicht es wäre nicht möglich.



Das weiß ich ja alles ich wollte nur damit sagen das jeder Motorblock von Werk aus einen Code bekommen hat der Hub,Buchsendurchmesser,Zylinderzahl,Hubraum,Bauart und Kraftstoffart festlegt
also sind z.b. 4G91(1.5L),4G92(1.6L),4G93(1.8L),4G94(2.0L) immer Baugleich und unterscheiden sich abgesehen von den Anbauteilen nur vom Durchmesser und Hub
4 ->4 Zylinder
G ->Gasoline
9 ->9.Baureie/Bauform
3 ->3.Variante
(T) ->Turbocharged
Wikipedia:
"Mitsubishi engines designed since 1970 use a four-digit naming convention:
The first (digit) signifies the number of cylinders; "2" = straight-2, "3" = straight-3, "4" = straight-4, "6" = V6, "8" = V8.
The second (letter) formerly referred to the fuel type; "D" = diesel, "G" = gasoline. However, since the 1980s, this has changed. Two engine families were introduced using the letter "A" to denote that all the engines in the family had an alloy cylinder head. Their latest engines, however, do not follow any previous conventions (e.g. 4M4, 3B2, etc.).
The third (digit) previously denoted the engine family. Five of the "4G" straight-4 engine families had distinct names; "4G1" = Orion, "4G3" = Saturn, "4G4" = Neptune, "4G5" = Astron, and "4G6" = Sirius.
The fourth (digit) is the specific engine model within the family. It is not a guide to its place within that family, nor is it a guide to the capacity of the engine.
There may also be supplementary letters after the initial four characters. "T" can indicate that the engine is turbocharged (e.g. 4G63T), "B" that this is the second version of the engine (e.g. 4G63B). Where engine codes are used which include the supplemental letters, the first digit denoting the number of cylinders may be omitted, so 4G63T may be seen as G63T."
von frink89
29.05.2013 20:30
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: Ruckeln bei über 3000U/Min + Motorkontrollleuchte

Was meinst du wie lange ich gebraucht habe,bis ich soweit war wie ich heute bin.
Wie oft ich die Unterlagen gewälzt /Foren gelesen/geschrieben ,nach Informationen gesucht habe .Ich habe jetzt noch Fragen ,die hier und auch in anderen Foren nicht beanwortet werden können,weil sie einfach zu tief in die Materie gehen und ich selbst zu wenig Ahnung davon habe.
Wenn ich dann zufällig mal einen Interessanten Thread finde ,hänge ich mich natürlich rein.
Von nichts kommt nichts.
Viele User wollen auch nur ne schnelle Antwort und Tschüss.Nichts mit eigenem Einsatz die ungeklärten Fragen aufzuklären.
Irgendwann wiederholen sich dann die Fragen und mann hat keine Lust das Ganze noch mal durch zu kauen,es steht ja schon geschrieben ,mann muss es nur lesen.
von Kodiak
06.08.2013 14:49
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: Dynamics - Adapter zur Abschleppöse ?!

Hier mal das Foto. sorry das es so lange gedauert hat. :)
von Watte
02.02.2014 18:45
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: Carisma Facelift - Ventildeckeldichtung wechseln

Tu dir den Gefallen und fahr in eine Werkstatt, wenn ich so deine letzen Themen lese, was Seitenleiste oder Türschaftleiste abbauen betrifft, wird hier ein Roman nötig sein um die Aktion über die Bühne zu bringen...
Klar jeder hat mal bei Null angefangen, aber die Meisten entwickeln mit der Zeit Eigeninitiative, frag am besten im Forum rum, ob irgendein Österreicher in deiner Gegend wohnt und dir helfen will.
von Beppo
16.03.2014 19:39
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: Carisma Tacho

Aaaaaaaalso.... Hab ja zum Glück mein Tacho von der Dauerbaustelle zu Hause ^^

Hast 2 Möglichkeiten... Nr1:

Du trennst, wie furios schon sagte den LWL durch und lötest munter drauf los.

ODER... Nr2.

Die tachoscheiben haben unter den Nadeln ein transparentes Teil wo das Licht in die Nadel geleitet wird... Wenn du es schaffst dieses rot ein zu färben haste gewonnen ;)...
Dass wäre die einfachste Variante. In Verbindung mit Ultraweißen LED im original Sockel sollten die auch hell genug leuchten... Versuch macht klug ;) es wäre aber ein Versuch wert!

Hier mal ein paar Bilder...

(geschrieben per Mobile Phone)
von carismatiker98
07.07.2014 14:56
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: Carisma Tacho

@Furious, Ich glaube ich habe diese besagte Anleitung die du zu Anfang des Themas angesprochen hattest gefunden.
Hier einmal der Link: http://home.arcor.de/freenetuser/html/w ... eiger.html

Gruß Daniel
von lesw1896
30.09.2014 23:53
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: Verbrauch von Klima und Heizung ?

Schirmfoto_2014-12-19_081427.jpg


Jepp, ist zumindest beim Vorface GDi so.
von Kodiak
19.12.2014 21:18
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

1,8 GDI 98 blastern pdf

Blastern.pdf
Hab das DIY von NiceIce mal ins PDF Format gebracht,der Admin kanns ja ins FAQ setzen .
von Kodiak
02.02.2015 00:13
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: Motorhaubenzug gerissen

Grüß euch ich bin neu hier im Forum und habe nach einer Lösung für meinen gerissenen Motorhaubenseilzug gesucht, da ich letztens als ich meine Scheinwerferbirne tauschen wollte nicht mehr unter die Haube von meinem Vorfacelift Carisma BJ2000 gekommen bin. Ich wurde zwar nicht fündig im Internet, aber ich habe nun selber eine super easy Lösung dafür gefunden wie man den Deckel aufbekommt :).

Motorhaube bei gerissenem Seil ganz easy ohne Werkzeug und etwas Fingerspitzengefühl öffnen: hier die Anleitung :)

Ganz einfach vor dem Carima in die Knie gehen und dann die rechte Hand durch die Hutze unter der vordernen Nummerntafel bis zum Ellenbogen durchführen und bis zum Schlossträger hinaufgreifen, dort angekommen verfolgt man die Seilführung bis man das Schloss und den kleinen Hebel findet in dem das Seil normaler weise eingehakt ist und zieht dann den kleinen Hebel mit etwas Fingerkraft nach rechts und tata die Haube springt einmal so weit auf wie sie dies auch mit intaktem Seilzug machen würde. Danach einfach wie gewohnt die Haube öffnen. Ich wünsche viel erfolg und hoffe ihr bleibt nicht stecken. Bei mir hats super funktioniert.

hier noch ein Bild damit ihr seht wo ihr mit eurem Arm (zumindest beim Vorfacelift) hineinkommt und wo ihr mit dem Finger ziehen müsst.

http://s2.postimg.org/stq96v1mx/Carisma_Haubenschloss.png
fotos kostenlos

viel Erfolg
lg Seppo
von Seppo82
10.03.2015 23:18
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

An alle HD-Pumpenwechseler

Es gibt einen Filter (Netzfilter o,ä.)an der HD-Pumpe ,der sich wechseln lässt oder auch gesäubert werden kann.
Laut Mitsu gibt es an der HD-Pumpe keine austauschbaren Teile ,so das immer die Pumpe gewechselt werden muss ,wenn eine Fehlfunktion vorliegt.Das Fehlerbild ist begrenzte Leistung auf der Autobahn und MIL -Anzeige bei hoher Geschwindigkeit ab etwa 4000 U/min.Das Thema hatten wir doch schon mal!
Aber 1500€ neu sind doch wohl etwas viel nur für einen verstopften Filter der gewechselt werden kann.
Dementsprechend könnte der Filter wenn wirklich vorhanden defekte Pumpen wieder Einsatzfähig machen.

Wäre schön wenn die Leute die noch so eine defekte Pumpe im Keller haben mal schauen was es für ein Modell ist und ob ein Filter vorhanden ist.
Am besten mit Bildmaterial .

Was noch interessant ist ,der Druck soll sich an einer bestimmten Schraube der Pumpe verstellen lassen.Denke das ist einfach nur ein federgesteuerter Druckbegrenzer der sich mit einer Stellschraube kallibrieren lässt.
Meine letzte Messung ergab 47Bar wohl noch im Rahmen ,aber lieber wäre mir ein Druck knapp über 50 Bar.
von Kodiak
26.11.2015 14:23
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln

Re: Bestellung Ersatzteile

Hallo zusammen.
Um meinen Carisma nun nach Jahren wieder auf die Straße zu bringen, bin ich gerade dabei die Ersatzteile zu bestellen. Hierbei gibt es einige Unklarheiten.

Kurz zum Fahrzeug:
Mitsubishi Carisma
Schlüsselnummer 9644 352
Motor: 1.8 GDI (125PS; Drosselklappe mit Seilzug)
Baujahr: Mai/Juni/Juli 1998 (Monat bin ich mir nicht mehr ganz sicher, war definitiv aber '98!)

Benötigte Ersatzteile:
Bremsen vorne -> soweit klar
Bremsen hinten -> einige Trommeln sind nur für Fahrzeuge ohne ABS; gab es den Carisma überhaupt ohne ABS??
Mir ist kein Carisma ohne ABS bekannt.

Zahnriemen/Keilriemen Wasserpumpe -> kfzteile24/autoteile24 bieten unter anderem SOHC-Riemen für den GDI an. Sicherlich ein Fehler, oder? Gibt es hierbei einen Unterschied zwischen dem Preface GDI und Facelift GDI oder kann ich einfach bestellen (Hauptsache DOHC)?
Das ist garantiert ein Fehler.Es gibt keinen SOHC GDI .
Beim Zahnriemen sind mir nur 2 Grössen bekannt ,so da ich davon ausgehe das eine für den SOHC ist und die grösseren für den DOHC wobei es egal ist ob MPI oder GDI,Vorface oder Facelift.Die Riemenführung ist bei allen gleich.Teilenummer laut ASA MD319023

Kupplungssatz -> bin bei mister-auto.de fündig geworden. Hier gibt es jedoch zweierlei Kupplungen von Sachs (beide mit 215mm Durchmesser) und eine von LUK (220mm). Welche davon ist jetzt bitteschön die richtige??
Laut ASA gibt es einmal ne Kupplung für 2Radantrieb und eben 4Radantrieb .Das wäre für den Cari wohl wenig relevant ,weil's ja keinen 4Radantrieb gibt.Ich würde somit davon ausgehen das die 215 er passen sollte.
Getriebeöl: welches ist das richtige für meinen Handschalter?
Ich hatte das LM SAE 75W90 2,2l
Motoröl werde ich erst mal auf ein günstiges 10w40 zurück greifen und alle 500km wechseln bis ich mal den Ruß draußen habe. Einwände?
Keine!
Hoffe mir kann jemand mal etwas auf die Sprünge helfen :)
von Kodiak
27.07.2017 15:33
 
Zu Forum wechseln
Zu Thema wechseln