Thema bewerten
Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00


Hier kommen die ganzen restlichen Autogespräche rein, die woanders nicht reinpassen.

Moderator: Talk-Moderator

Beobachter: carismatiker98, Nokx

Erfahrung mit E10 im Carisma

Beitrag#1/43 von Ecki » 15.03.2011 16:32

Ich komme gerade von der Tanke und habe mit fast leerem Tank nun erstmalig E10 getankt...weil eh nix als Alternative zur Verfügung stand. Davon ab nervt mich das Ganze Pro/Contra mittlerweile...und ich hätt`s spätestens getankt, wenn es deutlich günstiger gewesen wäre als Super+ ...

Anyway.
Der Cari sprang problemlos an, fuhr problemlos...und, wer hätt`s gedacht...riecht am Endtopf nicht gesünder.


Ergo:
Im 1,8er MPI bisher keine Probleme. Mal schauen, wie es mit dem Verbrauch ausschaut. Da ich aber eh nicht 100%ig ausrechne, wird es sicherlich auch keinen spürbaren Mehrverbrauch geben.

Also bisher kann ich`s getrost "empfehlen"...

0

Ecki
Themenstarter Themenstarter
 

Beitrag#2/43 von Beppo » 15.03.2011 16:40

Naja laut Reportage im TV ist Deutschlandweit in den E10 Tanks max 6% Ethanol drin.... kann mir aber auch nur schwer vorstellen, dass diese 4% mehr einen sooo riesigen Unterschied machen. Nur die Langzeitfolgen kann man noch nicht abschätzen.

0

Bild
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Alter-Hase
Alter-Hase
Registriert: 17.09.2008
Erstellte: 70 Themen, 4179 Beiträge
Danke: 126x erhalten, 57x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI
Bilder: 22

Beitrag#3/43 von Ecki » 15.03.2011 16:56

Langzeitfolgen hin oder her. Ich fahre die Karre bis sie entweder aufgibt oder über ist. Eines davon ist maximal in 2 Jahren...und in der Zeit wird GARANTIERT kein bisher rein herbeigelästerter E10-Schaden das aus für den Motor bedeuten. Ab September ist mit etwas Glück eh ein Firmenwagen für die 1% Kostenregelung vor der Tür...

0

Ecki
Themenstarter Themenstarter
 

Beitrag#4/43 von carisma » 15.03.2011 18:53

Naja für den MPI ist ja seitens Mitsubishi E10 freigegeben worden, also sollte es ja da keine großen Probleme, bzw. Schäden auftauchen.

Denke auch, das wenn sich was ändert, dann der Verbrauch oder die Leistung.

0

:opa: Forum Anwendungsvorschrift:

if ($ahnung == false or $problem == true)
{ read Carisma FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; }
else
{ use brain; make post; }
Benutzeravatar
Admin & Webmaster
Admin & Webmaster
Elite-Master
Elite-Master
Registriert: 14.04.2004
Erstellte: 363 Themen, 9067 Beiträge
Danke: 135x erhalten, 39x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI
Bilder: 7
Verbrauch

Beitrag#5/43 von wartech24 » 15.03.2011 19:42

hab´s noch nicht getankt aber werd´s die tage machen müssen ... (tank fast leer)

was ich mir nicht erklären kann :
- das Super Benzin hat ja max 5% Bioethanol drinne .. das E10 hat max 10% drinne .. wenn es zu Schäden kommen sollte wegem Bioethanol dann, meiner Meinung, hätte es auch mim Super Benzin (E5) kommen sollen ..steckt zwar in einer kleineren Konzentration als E10 drin aber es ist drin und langfristig hätte es auch zu den selben Schäden führen sollen wie bei E10 in einer kürzeren Zeit ..

oder stelle ich mir das irgendwie falsch vor .. ?

0

Besuche uns auf http://www.southside-tuners.de und werde ein Teil vom Team
Benutzeravatar
KFZ-Geselle
KFZ-Geselle
Registriert: 28.01.2010
Erstellte: 21 Themen, 1402 Beiträge
Danke: 27x erhalten, 10x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.6
Bilder: 10

Beitrag#6/43 von musclecar » 15.03.2011 20:01

Ich musste E10 auch schon tanken, weil das übliche Bezin an allen Zapfsäulen "defekt" war. Hab dann beim Bezahlen gefragt, ob die Zapfhähne für das normale Benzin wirklich defekt sond oder ob denen der Sprit ausgegangen ist. Drei mal dürft ihr raten was davon die Antwort war.
Bisher läuft der Cari wie immer (hab MPI Motor), beschleunigt wie immer, stinken tut er nicht, Verbrauch ist auch gleich.

0

Wenn ich groß bin, fahr ich Evo.
Benutzeravatar
KFZ-Geselle
KFZ-Geselle
Registriert: 31.07.2007
Erstellte: 62 Themen, 1050 Beiträge
Danke: 2x erhalten, 3x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.6
Bilder: 8

Beitrag#7/43 von Ecki » 15.03.2011 20:41

wartech24 hat am 15.03.2011, 19:42 hat geschrieben:hab´s noch nicht getankt aber werd´s die tage machen müssen ... (tank fast leer)

was ich mir nicht erklären kann :
- das Super Benzin hat ja max 5% Bioethanol drinne .. das E10 hat max 10% drinne .. wenn es zu Schäden kommen sollte wegem Bioethanol dann, meiner Meinung, hätte es auch mim Super Benzin (E5) kommen sollen ..steckt zwar in einer kleineren Konzentration als E10 drin aber es ist drin und langfristig hätte es auch zu den selben Schäden führen sollen wie bei E10 in einer kürzeren Zeit ..

oder stelle ich mir das irgendwie falsch vor .. ?


Alleine deswegen sollte man das Ganze entspannter sehen. E10 bringt die Karren garantiert nicht (so schnell) um. Und wir sprechen hier von Autos, die mindestens 12/13 jahre alt sind, also in der Regel eh nicht noch mehr als 5 Jahre eingesetzt werden.

0

Ecki
Themenstarter Themenstarter
 

Beitrag#8/43 von TheBr4in » 15.03.2011 20:47

wartech24 hat am 15.03.2011, 19:42 hat geschrieben:hab´s noch nicht getankt aber werd´s die tage machen müssen ... (tank fast leer)

was ich mir nicht erklären kann :
- das Super Benzin hat ja max 5% Bioethanol drinne .. das E10 hat max 10% drinne .. wenn es zu Schäden kommen sollte wegem Bioethanol dann, meiner Meinung, hätte es auch mim Super Benzin (E5) kommen sollen ..steckt zwar in einer kleineren Konzentration als E10 drin aber es ist drin und langfristig hätte es auch zu den selben Schäden führen sollen wie bei E10 in einer kürzeren Zeit ..

oder stelle ich mir das irgendwie falsch vor .. ?



Also ich werde zum Beispiel von 37%igem Rum schneller betrunekn als von 12%igem Wein... so seh ich das, mal als Vergleich...

0

Achtung:
Ich bin zukünftiger Amokläufer weil ich alle Battlefieldteile spiele und CS natürlich auch!
Ich werde die Weltherschaft an mich reißen, ich übe schon bei c&c!
Ich bin ein böser Hacker, weil ich Emails schreibe und keine Briefe!
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Garagen-Tuner
Garagen-Tuner
Registriert: 11.03.2005
Erstellte: 40 Themen, 2144 Beiträge
Danke: 14x erhalten, 4x gegeben

Beitrag#9/43 von carisma » 15.03.2011 21:07

Wie gesagt betrifft das ja nur den GDI und ich sags mal so, 5% mögen dem GDI nicht schaden, aber wer weiß ob um die 10% schon auf Zeit zu Schäden führen kann.

Nur weil 5% nicht schädlich waren/sind, muss das ja nicht heißen das 10% ebenfalls nicht zu beachten sind.

Woher wollt ihr wissen, wieviel Ethanol die GDI's vertragen, vllt, sind eben 8% schon der Punkt, wo es minimale Schäden anrichten kann.
Die Gefahr auf Schäden ist eben größer - logischweise, sonst würde der Hersteller ja keine Hinweise geben.

Übrigends, für Leute mit einer Standheizung sollte man sich auch auf deren E10 Verträglichkeit informieren.

0

:opa: Forum Anwendungsvorschrift:

if ($ahnung == false or $problem == true)
{ read Carisma FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; }
else
{ use brain; make post; }
Benutzeravatar
Admin & Webmaster
Admin & Webmaster
Elite-Master
Elite-Master
Registriert: 14.04.2004
Erstellte: 363 Themen, 9067 Beiträge
Danke: 135x erhalten, 39x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI
Bilder: 7
Verbrauch

Beitrag#10/43 von HerrVorragend » 16.03.2011 05:12

Hab mich (noch)mal zu dem Thema im Netz belesen. Nicht freigegeben wurden seitens der Hersteller Schichtlader. Nicht etwa, weil deren Köpfe aus minderwertigem Alu, die andere Spritleitungen als ihre "normalen" Kollegen oder andere Dichtungen verbaut haben, sondern weil die eben mit E10 nicht mehr vernünftig laufen. Alle Benz CGI, die frühen VW/AUDI FSI (ab 2003/04 haben die Homogenlader) und eben die Mitsubishi/Volvo GDI stehen auf der roten Liste. Probleme soll es dabei im Schichladebetrieb und bei den Starteigenschaften (bis hin zum nicht Starten bei Kälte unter -5°C) geben. Ganz früher mal war für alle Schichtlader aller Marken mal eh SuperPlus empfohlen, mit Super laufen sie auch, aber mit verminderten Spareigenschaften. Allerdings streitet man sich heute, ob das wirklich so war oder einfach ganz simpel daran lag, daß SuperPlus zu der Zeit der einzige schwefelfreie Sprit war (Schwefel soll dem NoX-Kat schaden).

Kann ich teilweise bestätigen, wirklich wenig Leistung (Gedenkminute beim Beschleunigen), etwas höherer Verbrauch, der Motor schüttelte sich im Leerlauf und bei einer bestimmten Temperatur sprang er schlecht an (warm abgestellt und ne Stunde später wieder los, also "halbwarm"). Kalt wars, der kälteste Tag hatte morgens -11°C, ging aber trotzdem. Das Motorschütteln hatte ich seit dem letzten Ölwechsel vor kurzem eh in leichter Form, war Premium, mit sonem Wasserbindemittel, was in den Tank kommt und das Wasser mitverbrennen soll - klingt also plausibel, daß noch mehr Wasser im Sprit den Block erschüttert... Ich werd das Zeug wegen den beschriebenen Nebenwirkungen nicht mehr tanken, SuperPlus tut dem GDI spürbar besser.

Ich schreib noch ne Mail an Mitsubishi Deutschland, mal sehen, was die sagen. Ansonsten laß ich mich von der Panikmache (seitens der Medien, dem ADAC [sinngemäßes Zitat: "...nach Falschbetankung Tank auspumpen und falls schon gestartet, in die Werkstatt schleppen und Spritsystem checken und alle Dichtungen austauschen.."] und den Stammtischen) nicht anstecken, mein Kopf wird schon nicht von innen aufgefressen.

0

Bild

Mein Cari: DA2A, 1.8 GDI, Elegance, Automatik, 07/2001, momentan 139.134km
Benutzeravatar
Anfänger
Anfänger
Registriert: 29.08.2009
Erstellte: 4 Themen, 82 Beiträge
Danke: 2x erhalten, 1x gegeben

Beitrag#11/43 von wartech24 » 14.04.2011 22:10

wollte schon vor paar tage reinschreiben und über meine erfahrung berichten ..

habe, da mein tank fast leer war, tanken müssen und habe mich testweise für E10 entschieden.
also ran an der zapfsäule und tank voll
die strecke die ich gefahren bin war Ingolstadt - Prien am Chiemsee
also 95 % autobahn auf einer Strecke von 180 km x 2
gefahren wurde mit 120 - 140 kmh, ab un zu mal über, aber bis max. 170 für sehr kurze zeit
vor dem losfahren wurde BC resettet
mit E10 zeigte mir mein BC ein durchschnittverbrauch von 8,9 bis 9,6 l/100 km

die selbe Strecke wurde danach gefahren aber diesmal mit Super E5
selbe strecke, selbe geschwindigkeiten, selbe wetterverhältnisse

BC zeigte diesmal ein D-Verbrauch von nur 6,7 - 6,8 l/100 km an

finde das ist schon ein grosser unterschied .. auch wenn vielleicht BC nicht so genau anzeigt

vom fahrverhalten muss ich sagen dass mit E10 schon ein spürbarer leistungsverlust da war .. überhapt zu merken beim überholen ober bergauf ..

im leerlauf waren drehzahlschwankungen zu sehen und motor schien zu "stottern"

bei fahrten innerorts bis zu neuem volltanken habe ich danach den D-verbrauch mit E10 nicht unter 9,8 l bringen können, meistens war zwischen 10 - 10,3 l ... jetzt mit Super E5 wird ein D-verbrauch innerorts von 8,2 angezeigt

Angaben sind alle nur was am BC angezeigt werden ..

das ist meine Erfahrung mit E10 ..

die paar Euro die eigentlich gespart werden beim tanken werden dann wegem mehrverbrauch wieder weg sein , wenn nicht mehr ..

0

Besuche uns auf http://www.southside-tuners.de und werde ein Teil vom Team
Benutzeravatar
KFZ-Geselle
KFZ-Geselle
Registriert: 28.01.2010
Erstellte: 21 Themen, 1402 Beiträge
Danke: 27x erhalten, 10x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.6
Bilder: 10

Beitrag#12/43 von HerrVorragend » 15.04.2011 04:19

Hatte es fast vergessen, daß ich hier auch Rückmeldung geben wollte (hatte es nur im anderen E10-Faden gepostet)

Antwort von Mitsubishi Deutschland war sinngemäß: beim GDI Hochdruckpumpe in Gefahr bei E10, braucht Schmierung, E10 schafft das nicht, Langzeitschäden nicht ausgeschlossen...

Zu dem Zeitpunkt, als meine Frau versehentlich wohl E10 getankt hat, war aber sehr wahrscheinlich noch kein E10 im Tank, also vermutlich wird dem Cari nichts passieren.

Merkwürdig finde ich, daß auf einmal das SuperPlus und das ShellVpower (nicht Racing), in der Tat eine deutlich größere Reichweite erzielt als Shell Vpower, FuelSave und andere Marken (Agip, Esso) Super und selbst SuperPlus vor der Umstellung... komisch... ;)

0

Bild

Mein Cari: DA2A, 1.8 GDI, Elegance, Automatik, 07/2001, momentan 139.134km
Benutzeravatar
Anfänger
Anfänger
Registriert: 29.08.2009
Erstellte: 4 Themen, 82 Beiträge
Danke: 2x erhalten, 1x gegeben

Beitrag#13/43 von Ecki » 15.04.2011 09:17

Ohne E10 ist mein Verbrauch (ohne Bordcomputer ausgerechnet) bei etwa 7,4L...fahre fast nur Kurzstrecke oder 40Km Autobahn.

Mit E10 war mein Verbrauch unwesentlich höher. Immer noch unter 8L...

0

Ecki
Themenstarter Themenstarter
 


Unterstützung: (*) Beitrage mit Links zu Amazon und Ebay sind Affililinks. Beim Kauf über diese Links, bekommt DreamCarisma eine Provision, ohne dass du dafür bezahlen musst.


  • Ähnliche Themen

Zurück zu Auto-Welt

Wer ist online

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast