Thema bewerten
Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00


Hier kommen die ganzen restlichen Autogespräche rein, die woanders nicht reinpassen.

Moderator: Talk-Moderator

Beobachter: Schmanta, Reptile

Prinzip Motor -> Spritverbrauch

Beitrag#1/18 von Rappl » 06.06.2010 20:26

Hallo meine Damen und Herren!

Ich hab mir so in letzter Zeit n bissl Gedanken über Sprit sparen, durch vorrausschauendes Fahren gemacht, bin aber am Ende zu dem Schluss gekommen, dass ich in der Beziehung wohl zu wenig Ahnung habe! Ich weiß zwar die prinzipielle Funktionsweise von 4-Taktmotoren (und auch anderen), aber über das Prinzip hinaus geht es halt nicht sehr weit.

Nun zu meinen Überlegungen! (Bei allen Überlegungen geht es rein um den Verbrauch! Beschleunigung und Kraft sind hier nicht von belang!)

In der Stadt, Geschwindigkeit 50 km/h!
Im 4 Gang kann man gut durch die Stadt fahren und man kommt noch gut vorwärts! Im 5 Gang funktioniert das immer noch! Die Drehzahl ist niedriger, demnach geringerer Verbrauch! Beim beschleunigen in solch geringen Drehzahlen muss man jedoch viel mehr Gas geben als im 4 Gang, demnach wieder hoher Spritverbrauch!

Berg ab, rollen lassen!
Im Leerlauf im Stand, ca. 1000 U/min, benötigt der Motor ja eine minimale Menge an Sprit um am laufen zu bleiben. Berg ab, wir nehmen mal an im 5 Gang, lass ich einfach rollen und nehm den Fuß vom Gas. Drehzahl bei etwa 2000U/min! Benötige ich nun das doppelte vom Leerlaufsprit? Ich gebe zwar kein Gas, aber die Ventilspiele sind ja nun doppelt so oft!?

Zusammengefasst dreht sich meine Fragerei wohl um das Verhältnis von Drehzahl zu Verbrauch und Gasstellung zu Verbrauch! (Wobei die ja ineinander greifen!)

Ist es Sprit sparender mit weniger Touren zu fahren, oder weniger Gas!?
Ist es Sprit sparender Berg runter aus zu kuppeln und zu bremsen (leerlauf)? Oder durch das Getriebe zu bremsen! Wobei in dem Bezug eher die Frage ist, brauche ich mit Fuß weg vom Gaspedal bei jeder Drehzahl gleich viel Sprit?

Ihr könnt mir eure Meinungen schildern, oder Artikel posten oder eigene Erfahrungen. Ich bin für jede Diskussion offen!
Wenn möglich jede Aussage belegen! Mir geht es hier weniger ums "wissen, dass es so ist" sondern mehr um "verstehen, warum es so ist" !

Grüße Rappl

0

HU: Clarion DXZ 378 RMP
FS: Audio System Xion 165 FL
AMP FS: Phoenix Gold XS2500
SUB: Hertz ES 300
AMP SUB: Phoenix Gold XS2500
Rappl
Anfänger
Anfänger
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 11.01.2010
Erstellte: 11 Themen, 65 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 0x gegeben

Re: Prinzip Motor -> Spritverbrauch

Beitrag#2/18 von Alex86 » 06.06.2010 20:32

Rappl hat am 06.06.2010, 21:26 hat geschrieben:
Berg ab, rollen lassen!
Im Leerlauf im Stand, ca. 1000 U/min, benötigt der Motor ja eine minimale Menge an Sprit um am laufen zu bleiben. Berg ab, wir nehmen mal an im 5 Gang, lass ich einfach rollen und nehm den Fuß vom Gas. Drehzahl bei etwa 2000U/min! Benötige ich nun das doppelte vom Leerlaufsprit? Ich gebe zwar kein Gas, aber die Ventilspiele sind ja nun doppelt so oft!?



Beim Berg ab Rollen ( wenn das Gaspedal nicht berührt wird), verbraucht der wagen gar kein sprit, zeigt sogar der Bordcomputer an :ok:

0

HU: Alpine CDA-117Ri + PXA-H100
FS:
TMT: Focal 6W2 (utopia)
HT: A25G
Amp FS: Nakamichi PA-4100
Sub: AS X-ION 12 Plus
Amp Sub: Audio System F2-300
Benutzeravatar
KFZ-Geselle
KFZ-Geselle
Registriert: 07.04.2009
Erstellte: 25 Themen, 1013 Beiträge
Danke: 2x erhalten, 0x gegeben
Auto: Mitsu Carisma 1.8GDI
Bilder: 0

Beitrag#3/18 von freeeak » 06.06.2010 20:40

jup...der motor wird da allein durch die räder angetrieben. die einspritzung setzt aus.
eigentlich immer wenn du rollen lässt-nicht nur bergab.wichtig dabei ist das weder gebremst wird noch die kupplung getreten.und möglichst n gang wählen wo der motor im optimalen bereich dreht.

ansonsten kannst auch sprit sparen wenn du immer im optimalen drehzahlbereich bleibst.also nicht untertourig beschleunigen und nicht immer bis in drehzahlhimmel drehen.
weiterhin sind regelmäßige wartungen wichtig und ein leicht erhöhter reifendruck hilft auch n bissel.(also maximal der druck der auch als maximaldruck bei vollbeladenem auto angegeben ist fahren-sonst leidet der reifen und die ganze sparerei is für n arsch)
auch bringts was wenn man sämtlichen unnötigen kram ausm auto räumt sowie dachträger und heckträger abmontiert.

0

Hausfrauentip #21 : Salat schmeckt viel besser wenn er kurz vor dem servieren durch Steaks ersetzt wird

Bild

Bild
Benutzeravatar
Profi-Tuner
Profi-Tuner
Registriert: 04.08.2008
Erstellte: 61 Themen, 3636 Beiträge
Danke: 30x erhalten, 5x gegeben

Beitrag#4/18 von Schmanta » 06.06.2010 23:02

Rappl hat am 06.06.2010, 21:26 hat geschrieben:Beim beschleunigen in solch geringen Drehzahlen muss man jedoch viel mehr Gas geben


freeeak hat am 06.06.2010, 21:40 hat geschrieben:nicht untertourig beschleunigen


Dem kann ich ohne Kommentar nicht zustimmen! Es ist beim untertouringen beschleunigen eine Frage der Art und Weise, wie Gas gegeben wird, drücke ich es voll durch, ist es klar dass man mehr Sprit verbraucht, gibt man aber peux a peux Gas das mm weise, eignet sich und seinem Fahrzeug diesn Fahrstil an, ist es so möglich kontinuierlich in der Stadt im 5ten zu fahren, ohne den Ganghebel alle 2 sec. benutzen zu müssen (jeder Schaltvorgang kostet auch Sprit). Vorausschauendes Fahren - das heißt zum einen auf Ampfelschaltungen zu achten, und auf alle anderen Verkehrsteilnehmer, wie diese reagieren, und reagieren könnten ( Bsp: der Vorvormann bremst, dann wird es meist nicht lange dauern, das der Vormann auch bremsen wird, also kann man schon vom Gas gehen, wenn der Vorvormann mit Bremsen beginnt). Wenn man das alles berücksichtigt, kann man sich und wichtig auch sein Fahrzeug daran gewöhnen so zu fahren und eine Menge Sprit zu sparen.

Klar Autofahren macht so nicht mehr den gewohnten Spaß, allerdings macht es umso mehr Spaß, wenn man an der Tanke dann den Verbrauch dann nachrechnet.

Dieses Fahren bedarf allerdings wirklich Übung, Zeit und Geduld! Und man darf nie vergessen, das sich auch das Auto umstellen muss!

Das ist kein blödes daher gequatsche, sondern Erfahrungswerte, die ich bei all meinen Benzinern bis jetzt gemacht habe (5 Stück, bei weit über 200TKM in 9 Jahren), bei meinem Diesel allerdings habe ich es noch nicht in demMaß geschafft, wie ich es möchte! Liegt vielleicht auch daran, das ich selbst die niedrig Verbäuche die ich mit meinem Erziele, nicht als niedrigverbräuche sehe, und mit dem Gesamtverbrauch sehr unzufrieden bin.

Mit meinem Cari (GDI) hatte ich keine Probs auf nen Durchschnittsverbrauch von 5,x zu kommen. Mit meinem Ave (Diesel) ist das ein Grauen, auf 5,x zu kommen!

0

Benutzeravatar
Alter-Hase
Alter-Hase
Registriert: 03.01.2007
Erstellte: 72 Themen, 4024 Beiträge
Danke: 24x erhalten, 50x gegeben
Auto: Vw Passat Variant 3C 2.0 TDI
Bilder: 0

Beitrag#5/18 von freeeak » 07.06.2010 07:43

aber für sowas brauchst schon fast wieder bordcomputer.
wenns du zuviel aufs gas drückst braucht der halt wieder unverhältnismäßig viel.aber grad im stadverkehr wenn man sieht das es rollt kann man gut im 5ten fahren-das geht auch ohne BC.

würd halt die ganz krassen sachen lassen wie im 5ten mit 50 auf die autobahn zu fahren und den solang quälen bis die 130 anliegen.

0

Hausfrauentip #21 : Salat schmeckt viel besser wenn er kurz vor dem servieren durch Steaks ersetzt wird

Bild

Bild
Benutzeravatar
Profi-Tuner
Profi-Tuner
Registriert: 04.08.2008
Erstellte: 61 Themen, 3636 Beiträge
Danke: 30x erhalten, 5x gegeben

Beitrag#6/18 von Reptile » 07.06.2010 08:06

Mit dem 5ten 50 fahren find ich ein wenig extrem.
Beim GDI vorher kann ich sagen dass ich bei Bergauffahrten im 4ten bei einer Geschwindigkeit von 90 bis 100kmh einen niedrigeren verbrauch hatte als im 5ten Gang.
Beim 1.6 fahr ich inzwischen in höheren Drehzahlbereichen. Bei einer Geschwindigkeit zwischen 50 und 60 kmh schalte ich vom 2ten in den 3ten Gang. Also Innerorts wird fast immer der 2te Gang genutzt. Ich versuche meist mit einer Drehzahl zwischen 3000 und 4000 Umdrehungen zu fahren.
Und seitdem klappt es auch, dass der BC meistens einen Verbrauch unter 7 Litern anzeigt. Ein gewisse Drehzahl braucht der 1.6er einfach, damit man vorwärts kommt.
Klar, abwärts kann man sich auch im 5ten rollen lassen, aber sonst halte ich das für Blödsinn. Was sowohl den Verbrauch als auch die Fahrleistungen angeht.

0

Benutzeravatar
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Registriert: 20.01.2007
Erstellte: 12 Themen, 654 Beiträge
Danke: 3x erhalten, 0x gegeben
Auto: Honda Civic 1.8
Bilder: 5

Beitrag#7/18 von freeeak » 07.06.2010 08:09

mit 50 im 2ten?da würd der mir zu arg lärmen :spin:
klar durchzug hast dann...

mit meim S16 kann ich gut im 4ten oder 5ten in der stadt fahren.hab ja noch n 6ten in reserve ;)

0

Hausfrauentip #21 : Salat schmeckt viel besser wenn er kurz vor dem servieren durch Steaks ersetzt wird

Bild

Bild
Benutzeravatar
Profi-Tuner
Profi-Tuner
Registriert: 04.08.2008
Erstellte: 61 Themen, 3636 Beiträge
Danke: 30x erhalten, 5x gegeben

Beitrag#8/18 von Snake » 07.06.2010 08:11

also ich fahr seit nunmehr drei jahren so gut wie täglich die selbe strecke... nach ner zeit weiß man, wo man langsamer fahren muss un wo man etwas schneller fahren muss... im stadtverkehr zum bleistift fahr ich immer bei ca. 50-55 km/h im 5... dann is er ca. bei 1200-1400 touren, glaub ich... wenn man dann, wie schmanta schon meinte, das gas langsam runterdrückt, verbraucht der motor nich unnötig mehr... wenn man gas gibt un man merkt, der motor erhöht die drehzahl, dann kannste die nächste "etappe" starten (pedal noch einen nanometer weiter durchtreten)...

wenn ich jetz z.b. mal schneller unterwegs bin und ich seh, dass es weiter vorne schon langsamer zu geht, dann lass ich ihn sofort im selben gang rollen un schalte dann nach und nach runter...

ein beispiel:
ich fahre auf der bundesstraße in richtung arbeit... es kommt eine lange gerade mit anschließender kurve und darauffolgendem 80er-bereich... mittlerweile hab ich ne stelle gefunden wo ich genau weiß wann ich bei ca 130-140 km/h vom gas gehen muss, damit ich beim 80er-schild au die 80 am tacho stehn hab... schont enorm die bremsen, getriebe, kupplung und vorallem sprit... da in diesem 80er-bereich au die möglichkeit besteht abzubiegen (glücklicherweise schon weit vorher zu sehn) un das auch manchmal einer tut, schalte ich beim 80er-schild in den 3. un lass den motor bremsen... hat 2 vorteile:
1. ich kann ihn rollen lassen und dadurch abbremsen ohne auch nur einmal die bremse betätigt zuhaben
2. beim rausbeschleunigen kann ich wieder schnell nach oben schalten (im zu hohen gang bei zu niedriger drehzahl is sehr spritfressend) um dann im 5. im verkehr wieder mitzuschwimmen

außerdem is es spritsparend nich im selben gang (abgesehn vom 5.) bei der selben geschwindigkeit zu fahren, sondern frühzeitig hochschalten, vorallem wenn du eh net wirklich schnell voran kommst (z.b. bei berufsverkehr)...

habe meinen, wenn ich hauptsächlich an die arbeit fahr bei ca. 7,2-7,5 liter -> zu sehn in meinem spritmonitor, wäre ich nich das eine mal mit konstantem tempo >200 über die bab geblasen, wäre der wert au etwas niedriger...

wenn ich nur längere strecken fahr un nich ständig durch irgendwelche käffer un städte tuckern müsste au weniger... :(

und das ganze ohne bc... :grins:

0


Zuletzt geändert von Snake am 07.06.2010 08:15, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Alter-Hase
Alter-Hase
Registriert: 24.08.2009
Erstellte: 124 Themen, 5130 Beiträge
Danke: 158x erhalten, 69x gegeben
Auto: Skoda Octavia III 1.4TSI
Bilder: 21
Verbrauch

Beitrag#9/18 von Reptile » 07.06.2010 08:13

Ach dat ist net mal laut.

Bei deinem S16 war die Leistung auch etwas höher, wenn ich mich net täusche. Da hat der Motor auch bei etwas niedrigen Touren vll mehr Leistung als meiner bei mittelmässigen oder sogar insgesammt :haha:

0

Benutzeravatar
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Registriert: 20.01.2007
Erstellte: 12 Themen, 654 Beiträge
Danke: 3x erhalten, 0x gegeben
Auto: Honda Civic 1.8
Bilder: 5

Beitrag#10/18 von CariRalf » 07.06.2010 08:14

freeeak hat am 07.06.2010, 09:09 hat geschrieben:mit 50 im 2ten?da würd der mir zu arg lärmen :spin:
klar durchzug hast dann...


Find ich auch etwas extrem. Mich würde da auch etwas die Geräuschkulisse stören. Innerorts fahr ich mit dem 1.6er immer problemlos im 4ten.

0

Benutzeravatar
KFZ-Geselle
KFZ-Geselle
Registriert: 17.10.2007
Erstellte: 25 Themen, 1415 Beiträge
Danke: 17x erhalten, 3x gegeben
Auto: Mitsubishi Lancer CY0 1.6 MIVEC
Bilder: 4

Beitrag#11/18 von Snake » 07.06.2010 08:17

im 2. bei tempo 50 ?! :O

klar drehmoment un drchzug is schon geil... aber der verbrauch wäre bei mir dann jenseits der 8 liter... :spin:

ich mein, wenn ichs eilig hab oder hab ma lust auf rasen, dann fahr ich die gänge au ma aus un zieh ihn dann im 3. auf 140 km/h... aber der verbrauch is dann jenseits von gut un böse... :nono:

0

Benutzeravatar
Alter-Hase
Alter-Hase
Registriert: 24.08.2009
Erstellte: 124 Themen, 5130 Beiträge
Danke: 158x erhalten, 69x gegeben
Auto: Skoda Octavia III 1.4TSI
Bilder: 21
Verbrauch

Beitrag#12/18 von DeadEye - X » 07.06.2010 09:30

freeeak hat am 06.06.2010, 21:40 hat geschrieben:jup...der motor wird da allein durch die räder angetrieben. die einspritzung setzt aus.
eigentlich immer wenn du rollen lässt-nicht nur bergab.wichtig dabei ist das weder gebremst wird noch die kupplung getreten.und möglichst n gang wählen wo der motor im optimalen bereich dreht.


Also soll das heißen, das unsere Cari-Motoren schon über Schubabschaltung verfügen???

Das konnte in anderen Themen nie so wirklich geklärt werden.


Gruß
D€

0

Benutzeravatar
Garagen-Tuner
Garagen-Tuner
Registriert: 16.09.2006
Erstellte: 59 Themen, 2193 Beiträge
Danke: 37x erhalten, 103x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI

Beitrag#13/18 von freeeak » 07.06.2010 09:46

ich geh sehr stark davon aus. zumindest bei denen mit BC isses ja sicher.
und beim vorface würd ich das zu 90% auch sagen.

mein 205er hatte sogar schon schubabschaltung...

0

Hausfrauentip #21 : Salat schmeckt viel besser wenn er kurz vor dem servieren durch Steaks ersetzt wird

Bild

Bild
Benutzeravatar
Profi-Tuner
Profi-Tuner
Registriert: 04.08.2008
Erstellte: 61 Themen, 3636 Beiträge
Danke: 30x erhalten, 5x gegeben


Unterstützung: (*) Beitrage mit Links zu Amazon und Ebay sind Affililinks. Beim Kauf über diese Links, bekommt DreamCarisma eine Provision, ohne dass du dafür bezahlen musst.


  • Ähnliche Themen

Zurück zu Auto-Welt

Wer ist online

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast