• Aktuelle Neuigkeiten
Jul 2018 09
Neues WLTP Messverfahren lässt die KFZ-Steuer steigen
von carisma

Bild
Bild-Quelle: Daimler / Mercedes
Wer mit dem Gedanken spielt, ein neues Fahrzeug zu kaufen, sollte sich zumindest bei Neuwagen beeilen, denn ab dem 01. September 2018 gilt für alle Neuzulassungen der neue WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) Prüfzyklus. Damit wird das alte Messverfahren NEFZ (Neue Europäische Fahrzyklus), welches seit 1992 benutzt wird, abgelöst und ist nicht mehr gültig für ab den 01.09.2018 neu zugelassene Fahrzeuge.

Warum steigt dadurch die KFZ-Steuer?
Die KFZ-Steuer wird bei gleichbleibenden Modellen teurer, da beim neuen WLTP Prüfzyklus Fahrzeuge realistischer auf ihre Abgaswerte gemessen werden, was wiederrum die Folge hat, dass die Werte höher ausfallen, als beim bisherigen Messverfahren NEFZ.
Nicht betroffen sind nur Fahrzeuge die bis zum 31.08.2018 zugelassen werden, diese sollen auch in Zukunft, bei Ummeldungen, Halter-Wechsel usw. ihren alten NEFZ-Wert in den Papieren beibehalten und nach diesem weiter Versteuert werden.
Alle Neuzulassungen ab dem 01.09.2018 müssen WLTP Zertifiziert sein. In den Papieren stehen dann höhere CO2-Werte, was dann auch der neue Fahrzeugbesitzer bei der Steuerabgabe an das Hauptzollamt spüren wird.

Wie berechnet sich die neue KFZ-Steuer?
Die KFZ-Steuer berechnet sich aus dem Hubraum und dem CO2-Wert.
Je 100 ccm sind das beim Benziner 2 Euro und beim Diesel 9,50 Euro.
Beim CO2-Wert sind die ersten 95 g/km frei, jedes weitere g/km kostet 2 Euro.
Die Berechnung ändert sich also aktuell nicht, der höhere Preis entsteht durch die realistische Messung und somit den Werten.

Warum ist das so?
Die Fahrzeuge, die ab dem 01.09.2018 verkauft und neu zugelassen werden, sind in vielen Fällen nicht anders als die, die auch einen Tag vorher verkauft und neu zugelassen wurden. Wobei neben Diesel-Fahrzeuge auch Benziner ab 01.09.2018 mit einem OPF (Ottomotor-Partikelfilter) ausgerüstet sein müssen.
Auch die Berechnung der KFZ-Steuer selbst, ändert sich nicht.
Es liegt einfach an der Art der neuen CO2 Messung, diese ist mehr den realistischen Bedingungen angepasst und lässt schwieriger „Schummelwerte“ zu.
Dazu gehören bspw. Straßentest, längere Messfahrzeiten, höhere Geschwindigkeiten, mehr Start-Stopp-Phasen.

Vor- & Nachteile?
Ja die gibt es durch aus. Zum Nachteil für den Verbraucher, steigen die Haltungskosten durch die KFZ-Steuer. Für den Staat wiederum ein Vorteil, der kassiert dabei besser ab, ob die Mehreinnahmen für die Infrastruktur eingesetzt werden, ist dabei fraglich.
Weiterer Nachteil besteht momentan für die Autohersteller, diese müssen mehr Geld und Zeit in das neue aufwendigere Messverfahren setzen.
Teilweise müssen auch viele Fahrzeuge mit einem neuen Partikelfilter ausgestattet werden.
Zudem gibt es momentan Engpässe bei den Prüfstationen, somit fehlende Zertifikate. Viele Autohersteller lassen schon die Produktionen langsamer laufen, da sich viele Neuwagen auf großen Höfen und Plätzen anstauen – VW bspw. hat schon ein Teil des Berliner Flughafen BER angemietet, um Fahrzeuge zwischen zu parken.
Diese Kosten könnten am Ende auch auf den Verbraucher umgelegt werden.
Ein Vorteil für den Verbraucher sollte aber auch in Zukunft die Angabe des Verbrauches sein. Denn durch die realistischen Messungen werden die Spritverbrauchswerte realistischer Ausfallen.
Außerdem könnte das auch die Autohersteller dazu zwingen, noch effizientere Motoren zu bauen.
Kommentare anzeigen0 KommentareKommentierenKommentieren
Nov 2017 11
Dreamcarisma Kalender 2018 Vorstellung und Bestellthread
von xx_angel77_xx

Auch nächstes Jahr wird es wieder einen Kalender geben. Aufgrund der mauen Auswahl, haben wir in Eigeninitiative Bilder dazu genommen, die wir für würdig erachten.

Ich stelle euch weiter unten die Bilder vor.

Preis:
Der Preis für den Kalender beträgt 15 Euro + 7 Euro für Verpackung & Versand.

weiter Bestellablauf:
Bestellungen werden bis 27.11.2017 angenommen.
Ab 26.11.2017 werden die Bankdaten an alle Besteller verschickt.

Am 07.12.2017 werden alle bestellten und bezahlten Kalender bestellt.
Am 18.12.2017 sollte dann der Versand an alle Besteller gehen.

Wenn ihr bestellen wollt, läuft das wie jedes Jahr.
>> Kalender-Bilder und Bestellung
Kommentare anzeigen0 KommentareKommentierenKommentieren
Jun 2017 29
J.D. Power: Mitsubishi mit bester Service-Zufriedenheit
von carisma

Bild
Fahrzeughändler, die sich vor, während und nach einer Serviceleistung um ihre Kunden kümmern, können eher mit Folgeaufträgen rechnen. Das belegt die aktuelle von J.D. Power veröffentlichte Werkstattstudie Deutschland "2017 Germany Customer Service Index (CSI) Study".

An der Spitze stehen dabei keine deutschen Automarken, sondern die Marken Mitsubishi, Toyota und Volvo.

Unter den Volumenmarken steht Mitsubishi mit 799 Punkte den ersten Platz ein, auf Platz zwei folgt Toyota (792 Punkte) und Platz drei Nissan (765 Punkte).
Der Durchschnitt der Volumenmarken liegt bei 750 Punkten.

Bei den Premiummarken steht Volvo mit 790 Punkten auf dem ersten Platz, danach folgen Mercedes-Benz (779 Punkte) und Audi (765 Punkte).
Der Durchschnitt bei den Premiummarken liegt bei 772 Punkten.

In der CSI-Studie ermittelt das Marktforschungsunternehmen J.D. Power die Zufriedenheit von Autofahrern in Deutschland mit den Werkstattleistungen der offiziellen Vertragspartner. Bewertet werden die Servicequalität, der Serviceberater, die Serviceeinrichtung sowie Aspekte rund um Terminvereinbarung und Fahrzeugabholung. Von Februar bis April 2017 wurden dazu 8329 Autofahrer befragt, deren Fahrzeug zwischen Februar 2014 und April 2016 neu zugelassen wurde.

Als wesentliche Ergebnisse der Studie nennt J.D. Power zwei Aspekte: Zum einen wird die Zufriedenheit der Kunden durch herkömmliche Annehmlichkeiten wie kostenlose Snacks und Getränke sowie die Bereitstellung eines Cafés erhöht, zum anderen durch neue digitale Dienste und eine entsprechende Infrastruktur wie kostenlosen WLAN-Zugang in den Serviceeinrichtungen des Händlers.

Quelle: J.D. Power Pressemitteilung
Kommentare anzeigen0 KommentareKommentierenKommentieren
  • Aktuelle Beiträge
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Insgesamt sind 5 Besucher online: 1 registrierter, 3 unsichtbare und 1 Gast
(basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 3 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 736 Besuchern, die am 03.08.2016 21:42 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: qwant [Bot]

 Anmelden

Benutzername:


Passwort:


Mich bei jedem Besuch automatisch anmelden

Ich habe Login-Probleme.
Registrieren

Ben_Maxwell

Fahrschüler
Fahrschüler
Mitglied seit:25.Jul.2012

Benutzername Registriert
heike 15 Dez
carisma18 12 Dez
Goms2018 08 Dez
devilchris 05 Dez
hyaxisheyt4n 03 Dez
Lofotenfuchs 22 Nov
Metallsau 22 Nov
roadrunner1161 15 Nov
Ujintale 13 Nov
rheinhesse 12 Nov

Glückwünsche an:
Bruce 35 Jahre
cafe59 42 Jahre
kovacsja 50 Jahre
Kripsy 29 Jahre
Roehrich 31 Jahre
Tominator 38 Jahre
ubumanadrian 33 Jahre
Morgen hat Geburtstag::
Anton 32 Jahre
dernickwarfrei8 36 Jahre
Jefgenie 32 Jahre
KarismaGLX 32 Jahre
kiso 39 Jahre
miro 50 Jahre
nikitos 30 Jahre
Raydan 34 Jahre
R'damGDI 32 Jahre
Thomas Ritter 45 Jahre
Weesky 33 Jahre

xx_angel77_xx 11555 Beiträge
carisma 9056 Beiträge
Silver Angel 5460 Beiträge
Snake 5130 Beiträge
Carisma146 4694 Beiträge
Beppo 4179 Beiträge
Schmanta 4024 Beiträge
freeeak 3636 Beiträge
monschi86 3021 Beiträge
NiceIce 2982 Beiträge

 Das Team

Administratoren
carisma

Moderatoren
xx_angel77_xx

 Forum-Suche

erweiterte Suche