frei von Viren und Bakterien
Kommunizieren ohne Mund-Nasen-Schutz
ohne Hände waschen, alle Seiten durchstöbern
Mindestabstand voll automatisch durch das Internet
mit mehr als nur einer Person online sein
keine Quarantäne, von überall erreichbar
und ganz wichtig, kein Toilettenpapier nötig.

Corona beeinflusst seit langem unseren Alltag und schränkt uns in vielen Dingen ein. Hier auf DreamCarisma.de kannst du bedenkenlos jeden im Forum treffen und jeder Zeit gefahrenlos kommunizieren.
Dein Besuch auf DreamCarisma.de bedeutet:

Eine Ansteckung, bzw. Übertragung von CoVid ist auf DreamCarisma.de völlig unbedenklich.


Hinweis: Beachte bitte ausserhalb von DreamCarisma.de die gesetzlichen Regeln!

Thema bewerten
Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00

Hier stehen alle News aus dem Portal drin. Die ersten 3 sind auch auf der Startseite zu sehen.
carisma 19.07.2021 12:46 Hochwasser, Naturkatastrophe, Kaskoversicherung
Moderator: News Team

Hochwasserschaden am KFZ

Beitrag#1/1 von carisma » 19.07.2021 12:46

In vielen Teilen Deutschlands herrschen seit Tagen und Wochen unglaubliche Hochwasser-Szenarien.
Viele Orte wurden überspült, dabei nicht nur Straßen und Gärten, sondern auch Häuser und Autos, wodurch Menschen teilweise ihr ganzen Hab und Gut verloren.

Wie sieht es mit Hochwasserschäden an Fahrzeugen aus
Anders als bei Gebäuden, braucht es beim KFZ keine zusätzliche Elementarversicherung um Naturkatastrophen abzusichern.
KFZ-Versicherungen decken solche Naturkatastrophen schon mit ihrer Teilkasko ab.
Aber dabei gibt es einige Dinge zu beachten:

  1. Wenn das Auto parkt und das Hochwasser zum Auto kommt, greift die Teilkasko mit Selbstbeteiligung.
    Leichte reparable Schäden werden von der Versicherung bezahlt.
    Bei einem Totalschaden zahlt die Versicherung den Zeitwert des Autos.
  2. Ist man mit dem Auto unterwegs und gerät unabsichtlich in ein Hochwasser, greift bei vielen Versicherungen die Vollkasko.
  3. Wer offensichtlich absichtlich, also bewusst in das Hochwasser fährt, haftet für den Schaden selbst.
    Versicherungen zahlen generell für grob fahrlässiges Verhalten nicht.
    Wichtig: Wer sein Auto in Hochwasser-Gefahrengebiet parkt und auf Warnungen nicht rechtzeitig reagiert und sein Auto wegfährt, handelt ebenfalls fahrlässig und kann von der Versicherung mit Kürzungen der Leistung bestraft werden.
Egal wie der Schaden aussieht, dokumentieren und fotografieren sie das Auto und den Schadensumfang für spätere Beweislasten.

Verhalten wenn das Auto im Wasser steht
Um einen schwerwiegender Motorschaden zu vermeiden, starte auf keinen Fall den Motor, wenn es vom Wasser überflutet ist.
Ist das Auto anschließend wieder frei von Wasser, sollte es erst von einem Fachmann überprüft werden, bevor es wieder in Betrieb genommen wird, Wasserrückstände an Elektronik und Motor-Hohlräume (Luftansaugstutzen) können auch noch anschließend zu Schäden führen.
Am besten auch schnellstmöglich die Autobatterie abgeklemmen, um Kurzschlüsse zu vermeiden.

Grob kann man sagen:
Bild
Steht das Wasser bis zur Mitte der Stoßstangen bzw. bis zur Türschwelle, sollte der Innenraum nicht nass geworden sein. Dann stehen die Chancen gut, dass das Auto schnell und einfach repariert werden kann.

Bild
Steht das Wasser über die Türschwelle, wird der Schaden schwerwiegender. Der Innenraum muss höchstwahrscheinlich gründlich gereinigt/aufbereitet werden, evtl. müssen dann auch einige Autoteile austauschen werden.

Bild
Steht das Wasser bis zur Unterkante der Scheibe oder höher, hat das Auto mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Totalschaden. Das Wasser wird Motor, Getriebe und Elektronik beschädigt haben.
Bildquelle: © ADAC e.V.
Wichtig: Bei Hochwasser/Überschwemmung ist meistens sehr viel Sand, Schlamm und Dreck im Wasser, was die Aufbereitung des Autos aufwendiger macht. Eine Überflutung in Küstenregion, kann meist auch salzhaltiges Wasser anspülen.

Elektro-Fahrzeuge
Bei Elektro-Fahrzeugen verhält es sich gegenüber eines Verbrenners nicht sehr viel anders.
Da die Batterien eines E-Auto sehr tief liegen haben die meisten E-Auto eine Wattiefe von ca. 30 cm, bei E-SUV/Gelände-Autos liegt die Wattiefe natürlich etwas höher.
Um Kurzschlüsse zu vermeiden, sollte daher ein E-Auto nicht durch tieferes Wasser bewegt werden.
Für Insassen und umliegende Personen besteht bei Starkregen und Hochwasser aber keine Gefahr, E-Autos sind mit Schutzsicherungen ausgestattet.

Versicherung überprüfen
Die Leistungen im Detail können von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich sein.
Wer nicht genau weiß, wie es sich mit seiner Versicherung verhält, sollte sich seine Leistungen nochmal genau anschauen.
Auch eine Nachfrage bei der Versicherung kann helfen.
Generell sollte der Schaden schnellstmöglich der Versicherung gemeldet werden, auch wenn das Auto nach dem Hochwasser anspringt und bewegt werden kann, können später Folgeschäden auftreten, die dann die Versicherung nicht mehr abwickeln möchte.

Wer in einem Hochwasser-Gefahrengebiet wohnt, sollte bspw. über einer Notwarn-App verfügen.
Laut Versicherungen ist in ganz Deutschland zu jeder Jahreszeit ein Hochwasser möglich.

0

:opa: Forum Anwendungsvorschrift:

if ($ahnung == false or $problem == true)
{ read Carisma FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; }
else
{ use brain; make post; }
Benutzeravatar
Admin & Webmaster
Admin & Webmaster
Elite-Master
Elite-Master
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 14.04.2004
Erstellte: 373 Themen, 9104 Beiträge
Danke: 138x erhalten, 39x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI
Bilder: 7
Verbrauch


Unterstützung: (*) Beitrage mit Links zu Amazon und Ebay sind Affililinks. Beim Kauf über diese Links, bekommt DreamCarisma eine Provision, ohne dass du dafür bezahlen musst.

Zurück zu DC Portal News

Wer ist online

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste