Thema bewerten
Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00


Probleme mit dem Mitsubishi Carisma, dann kann dir hier geholfen werden.

Moderator: Werkstattmeister

Forum-Regeln
Bitte beachtet bei Problemschilderungen darauf, das ihr auch Daten zum Auto, wie Modell, Motorisierung, Baujahr, usw. angibt, da es oft Unterschiede gibt und es durchaus relevant und wichtig ist zu wissen, um was für eine Ausstattung es sich handelt.
Alternativ können auch im Profil die Fahrzeugdaten angeben werden.
Viele Themen wurden auch schon behandelt und können über die Forumsuche oder in der Carisma FAQ gefunden werden.

Traggelenke erneuern

Beitrag#1/3 von pre2k3 » 28.10.2011 19:35

Moin moin,ich war gestern beim TÜV und der gute mann sagte mir,ich soll doch mal die traggelenke erneuern,da se vorne rechts und links erhöhtes spiel haben. weiß einer ob man es selbst machen kann oder ob man dafür extra werkzeug braucht

ist ein vorface gdi

0

pre2k3
Anfänger
Anfänger
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 09.09.2009
Erstellte: 19 Themen, 61 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 0x gegeben

Re: Traggelenke erneuern

Beitrag#2/3 von carisma_gdi » 31.10.2011 05:41

Da du danach eine Achsvermessung brauchst, rate ich dir damit in die Werkstatt zu fahren. Außerdem sind die Traggelenke reingepresst, wenn ich mich recht erinnere, macht sich zu Hause also schlecht.

0

"Sie haben nicht Angst vor dir, sondern vor dem was du verkörperst. Freiheit. Denn von Freiheit reden und wirklich frei sein, ist nicht das gleiche."

Benutzeravatar
Autoputzer
Autoputzer
Registriert: 15.02.2009
Erstellte: 2 Themen, 265 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 0x gegeben
Auto: 3 an der Zahl

Re: Traggelenke erneuern

Beitrag#3/3 von MMC-86 » 31.10.2011 14:14

jup mußt du dan auch vermessen lassen das ist richtig
ich habe sie auch zuhause gemacht
mit dem passenden werkzeug geht das auch
ich benutzte :
diverse nüsse und ratschen
ein stabilen hammer
ein kugelgelenkabzieher
und eben neue gelenke

habe meine reifen runter gebaut
den stosdämpfer ausgebaut
habe mein Querlenker rausgebaut und habe dan oben den Spreizring von den traggelenk abgebaut und mein Querlenker auf nen großen stein gelegt und habe mit nen großen hammer mit sanfter und kontrolierter gewalt druff gehauen :hau: bis das ding rausgefallen ist :wut:
also so richtig fachmännisch war das nicht aber was soll mann machen wenn man nicht mal ne werkstadt oder garage hat :O

p.s. wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten und bei ebay vercecken

0

Benutzeravatar
Anfänger
Anfänger
Registriert: 04.03.2011
Erstellte: 10 Themen, 80 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 6x gegeben
Bilder: 9


Unterstützung: (*) Beitrage mit Links zu Amazon und Ebay sind Affililinks. Beim Kauf über diese Links, bekommt DreamCarisma eine Provision, ohne dass du dafür bezahlen musst.


  • Ähnliche Themen

Zurück zu Carisma Probleme

Wer ist online

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast