Thema bewerten
Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00


Probleme mit dem Mitsubishi Carisma, dann kann dir hier geholfen werden.

Moderator: Werkstattmeister

carisma in not!

Beitrag#1/9 von mit und subihi » 19.01.2011 21:48

Hallo zusammen , ich bin der simon und fahre einen carisma fliesheck bj.12/1997 mit 90ps! Komme aus Frankfurt main Servus alle miteinander!!!!!!!!!!!!
Gleichzeitig habe ich ein problem mit meinem auto beim kaltstart geht er immer aus! Und muss dann bis die temperatur angestiegen ist das gas pedall bei 1500 umdrehungen halten! Dann geht er nicht aus aber juckelt beim gas geben! Habe luftfilter,kerzen getausch aber ohne erfolg!Habe mir gedacht vielleich ist es der temperatursensor aber denn krieg ich nett raus habe es mit schlüssel versucht und dann mit der zange alles schiefgegangen!Und jetzt reichtes mir ich suche eine Werkstatt aber eine die mit carisma zutun hat! allso wenn jemand eine gute werkstatt kennt oder sonst helfen kann! dann Bitte Geht auch umgebung von frankfurt main!

0

mit und subihi
Fahrschüler
Fahrschüler
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 19.01.2011
Erstellte: 1 Themen, 3 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 0x gegeben

Beitrag#2/9 von Voginator » 19.01.2011 22:13

ähem... jede Mitsubishi-Vertretung?

http://www.mitsubishi-motors.de hier sollts ne Händler-Suche haben...

0

Voginator
KFZ-Lehrling
KFZ-Lehrling
Registriert: 02.01.2011
Erstellte: 12 Themen, 192 Beiträge
Danke: 8x erhalten, 1x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI

Beitrag#3/9 von Carisma@BS » 19.01.2011 22:42

Ich bin am Wochenende mit meinem Carisma in Bad Homburg. Vielleicht finde ich ja Zeit und kann es mir anschauen?!

(Bin Kfz-Mechatroniker)

Hast du genügend Werkzeug da?

0

Benutzeravatar
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Registriert: 12.02.2009
Erstellte: 21 Themen, 581 Beiträge
Danke: 5x erhalten, 0x gegeben

Danke

Beitrag#4/9 von mit und subihi » 22.01.2011 20:02

Carisma@BS hat am 19.01.2011, 21:42 hat geschrieben:Ich bin am Wochenende mit meinem Carisma in Bad Homburg. Vielleicht finde ich ja Zeit und kann es mir anschauen?!

(Bin Kfz-Mechatroniker)

Hast du genügend Werkzeug da?


Danke dir aber ich habe nicht viel werkzeug, und muss auch noch arbeiten!
Habe eine werkstatt gefunden!

0

mit und subihi
Fahrschüler
Fahrschüler
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 19.01.2011
Erstellte: 1 Themen, 3 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 0x gegeben

Beitrag#5/9 von mit und subihi » 22.01.2011 20:07

[quote="Voginator hat am 19.01.2011, 21:13"]ähem... jede Mitsubishi-Vertretung?

http://www.mitsubishi-motors.de hier sollts ne Händler-Suche haben...[/quote

Naja, die händler kannst nicht bezahlen! sehr sehr teuer :nono:

0

mit und subihi
Fahrschüler
Fahrschüler
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 19.01.2011
Erstellte: 1 Themen, 3 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 0x gegeben

Beitrag#6/9 von Voginator » 22.01.2011 20:40

mit und subihi hat am 22.01.2011, 19:07 hat geschrieben:
Voginator hat am 19.01.2011, 21:13 hat geschrieben:ähem... jede Mitsubishi-Vertretung?

http://www.mitsubishi-motors.de hier sollts ne Händler-Suche haben...[/quote

Naja, die händler kannst nicht bezahlen! sehr sehr teuer :nono:


Naja, also ich muss schon sagen, ich geh aus Prinzip nur zur Marken-Werkstatt.. Klar isses teurer (bei uns in der Schweiz nicht allzu viel), dafür weiss ich auch, dass die Typen dort von dem Automodell auch wirklich spezifische Ahnung haben, nicht nur von der Grundlegenden Technik...

Ausserdem hat meiner erst ca. 30'000km runter und ich will den mal noch irgendwann weiterverkaufen... Da machts sich mMn gut, wenn Services und Reparaturen nur von Vertragswerkstätten gemacht wurden... Aber evtl. ist das nur meine Meinung... :ok:

0

Voginator
KFZ-Lehrling
KFZ-Lehrling
Registriert: 02.01.2011
Erstellte: 12 Themen, 192 Beiträge
Danke: 8x erhalten, 1x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI

Re: carisma in not!

Beitrag#7/9 von Carismafahrer » 10.01.2012 03:46

hallo

Habe mir gedacht vielleich ist es der temperatursensor aber denn krieg ich nett raus habe es mit schlüssel versucht und dann mit der zange alles schiefgegangen


....für alle, die es aber trotzdem noch wissen möchten wie´s gemacht wird - es geht so:
- Kühlflüssigkeitsauffangschüssel positionsgerecht unter dem Auto bereitstellen -
- den Stecker lösen (und den dann möglichst weit entfernt vom Auslaufstrahl aufbewahren) -

- dann mit einer langen 19´ner Nuss und Ratsche den alten Temperatursensor herausdrehen. -

Und möchte man keine Kühlflüssigkeit austauschen, dann kann man mit etwas Geschick, gleich direkt und ohne lange Verzögerung den neuen Sensor per Hand in die Öffnung einschrauben. Somit verhindert man unnötig längeres Auslaufen von der Flüssigkeit.

Für´s entgültige Festsetzen wäre dann ein Drehmomentschlüssel das ideale Werkzeug. [29 Nm/2,9kg]
Bevor man den Stecker einsteckt - aber bitte erst kontrollieren op die Steckerverbindungen beiderseitig trocken sind.
(Lampe und Spiegel könnten dabei nützlich sein)
Dann eine Vorkontrolle des Kühlwasserstandes im Ausgleichbehälter.

- Heizung auf ganz offen setzen - Heizungsgebläse auf eine Betriebspostion schalten - und den Motor starten.
Während der Motor auf Betriebstemperatur kommt - kontrollieren (ob im Kühlflüssigkeitsgefäss) der Kühlflüssigkeitsstand niedriger wird - dann muß immer wieder nachgefüllt werden. Bis die Flüssigkeit dann bei der Markierung stehen bleibt und nicht mehr weniger wird. - Das Gefäß schließen - und fertig

:haha: :haha: ach ja und natürlich dann nicht vergessen die Kühlwasserauffangwanne unter dem Auto wieder wegzunehmen :haha: :haha:

Am besten wäre eine Probefahrt und zur Sicherheit etwas Kühlflüssigkeit mitnehmen. ~~ein Carismafahrer~~

0

etwas über 350t auf dem Tache - fahre mit Autogas
Carismafahrer
Fahrschüler
Fahrschüler
Registriert: 06.11.2011
Erstellte: 5 Themen, 39 Beiträge
Danke: 5x erhalten, 8x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.6

Re: carisma in not!

Beitrag#8/9 von Wurststurm » 10.01.2012 19:09

Dieses Tutorial kommt ca. 24 Stunden zu spät :spin:

Habe gestern exakt das gleiche Problem gehabt wie der Thread-Ersteller. Aber mit der langen Nuss ging es dann. Nur meine Hand habe ich mir verbrüht weil wir die Nuss ja erst noch kaufen fahren mussten und dann war der Motor warm.

0

Wurststurm
Anfänger
Anfänger
Registriert: 12.07.2011
Erstellte: 6 Themen, 69 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 2x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI

Re: carisma in not!

Beitrag#9/9 von gelöschtes Mitglied 3653 » 11.01.2012 13:00

Der Sensor geht nur raus wenn er kalt ist. Am Besten mit Kältespray nachhelfen.

0

gelöschtes Mitglied 3653


Unterstützung: (*) Beitrage mit Links zu Amazon und Ebay sind Affililinks. Beim Kauf über diese Links, bekommt DreamCarisma eine Provision, ohne dass du dafür bezahlen musst.


  • Ähnliche Themen

Zurück zu Carisma Probleme

Wer ist online

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast