Thema bewerten
Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00


Probleme mit den Benzin-Motoren MPI, sowie GDI
(Motoren-Informationen & Details unter Carisma-Daten).

Moderator: Werkstattmeister

Forum-Regeln
Bitte beachtet bei Problemschilderungen darauf, das ihr auch Daten zum Auto, wie Modell, Motorisierung, Baujahr, usw. angibt, da es oft Unterschiede gibt und es durchaus relevant und wichtig ist zu wissen, um was für eine Ausstattung es sich handelt.
Alternativ können auch im Profil die Fahrzeugdaten angeben werden.
Viele Themen wurden auch schon behandelt und können über die Forumsuche oder in der Carisma FAQ gefunden werden.

Carisma 1,8 GDI 2004 ruckeln

Beitrag#1/9 von vanessa88 » 25.07.2014 23:00

Hy ihr lieben


hier mein Problem


wir haben unseren mitsu jetzt ca. 1 Jahr und sind leider etwas genervt wodurch ich mich nun mal an alle mitsu profis wende denn die eigene werkstatt :S hat anscheind keine ahnung
Also wir haben einen mitsubishi carisma 1,8 GDI 2004
und haben folgendes Problem : bei höherer Drehzahl ca. 3000 fängt er an zu ruckeln man spührt er will aber irgendwie geht es einfach nicht
auf der Autobahn echt doof mit 120 km/h

3 mal Auslesen lassen hat nichts ergeben .
Zündkerzen neu !!! DANN: eine Fehler Meldung !!! Wieder auslesen lassen !!! Zündspule 2 Defekt um sicher zu gehen 2 mit 3 getauscht !!! Dann nix gewesen kurze zeit später wieder das ruckeln !!!! :no: Kann es an den Spulen liegen ?! Eine wurde augenscheinlich schon ersetzt (vor Kauf) jemand ne sonstige Idee ?



bin für jeden tipp dankbar

0

vanessa88
Fahrschüler
Fahrschüler
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 25.07.2014
Erstellte: 1 Themen, 1 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 0x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8

Re: Carisma 1,8 GDI 2004 ruckeln

Beitrag#2/9 von Furious » 26.07.2014 00:34

Willkommen hier im Forum! :)

Das der Motor bei ca 3000U/min leicht ruckelt, ist normal. Das liegt daran, dass bei dieser Drehzahl das Steuergerät von Schichtladung (spritsparend) auf homogene Mischung (Leistung) umschaltet. Nicht normal ist, dass ihm dann die Puste ausgeht.

vanessa88 hat geschrieben 25.07.2014 23:00:Kann es an den Spulen liegen ?!

Einfache Antwort: Ja, es kann. :)
Muss aber nicht.

Erst mal sollten die Spulen begutachtet werden. Vor allem im Bereich zu den Zündkerzen hin setzt sich gerne mal Grünspan mit der Zeit ab, das wirkt wie ein Isolator. Wo isoliert ist kommt kein Strom durch. Wo kein Strom durch kommt gibt es keinen Zündfunken.
Dann hast du geschrieben dass ihr die Zündspulen 2 und 3 getauscht habt. Ist der Fehler mit gewandert oder auf dem alten Zylinder geblieben?

Auf die "möglicherweise getauschte aber vielleicht auch nicht getauschte" Zündspule würde ich einen Dreck geben. Selbst wenn Sie getauscht wurde: Du weißt nicht wo die her stammt. Vielleicht aus einem Carisma mit 500.000km? Sauber machen kann jeder...

Die wohl grausigste Möglichkeit die mir einfällt, wäre wohl eine Einspritzdüse die nicht mehr sauber arbeiten will. Kann nur von Mitsubishi geprüft werden (Einspritzdüsen müssen dazu eingeschickt werden) und auch die Arbeit sollte nur von jemandem gemacht werden der sich damit auskennt. Da der GDI ein Direkteinspritzer ist, reichen ihm die standardmäßigen 3-5 bar nicht aus. Der geht hoch auf 50bar (bitte korrigieren falls falsch), und da sollte sorgfältig gearbeitet werden.

Noch eine Möglichkeit wäre das allgemeine GDI-Problem:
Verkoken des Ansaugtraktes. Durch Rußeintrag setzen sich nach und nach die Kanäle zu und dem Motor geht im wahrsten Sinne die Luft aus. Eine Anleitung findest du hier. Ist zwar für den Preface, aber euer Motor unterscheidet sich nicht so extrem von diesem hier. Selbst wenn das nicht der Hauptfehler sein sollte, empfiehlt es sich das Blastern zu machen, da ein verkokter Ansaugtrakt häufig in die Symptome mit einspielen kann.

Zu den Zündkerzen:
Habt ihr darauf geachtet die richtigen zu nehmen? Für den GDI sind einzig und allein die NGK IZFR6B zugelassen. Mit anderen Zündkerzen könnt ihr den Motor schrotten.

Mehr fällt mir auf die schnelle gerade nicht ein. Aber will ja sicherlich auch noch jemand anders zu Wort kommen. ;)

0

"Und noch immer sitzen wir hier.
Bestaunen, was wir nicht in Worte fassen können.
Verfolgen, was wir nicht einholen können.
Und doch lässt es sich mit einem Wort beschreiben:


Unvernunft

Was ist die Alternative?
Was ist, wenn wir alle Definitionen streichen müssen, um neu zu bestimmen wer oder was wir sind?"


(We Write The Streets, Format67.net)
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Garagen-Tuner
Garagen-Tuner
Registriert: 19.02.2007
Erstellte: 32 Themen, 2191 Beiträge
Danke: 204x erhalten, 29x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI
Bilder: 0

Re: Carisma 1,8 GDI 2004 ruckeln

Beitrag#3/9 von Kodiak » 26.07.2014 15:41

Der Stecker der Zündspule(Kerzenseitig) lässt sich auch von der eigentlichen Spule trennen.
Also noch eine mögliche Grünspanverbindung.
Am besten alle Spulen mal darauf hin kontrollieren.

Ansonsten hat Furios schon so viele Tips runtergeleiert die erst mal abgearbeitet werden sollten.

0

MfG Kodiak
Nobody is Perfect!

98 er Carisma LX GDI 170Tkm ABS ,man.Klima,man.Drosselkl.,Trommelbremse H.
TSN.9644-352 Klassifikation:DA2A-LNJGL6
Autohobbywerkstatt
https://picasaweb.google.com/Kodiac2/Carisma18LXGDI98
Benutzeravatar
KFZ-Meister
KFZ-Meister
Registriert: 16.10.2009
Erstellte: 29 Themen, 2222 Beiträge
Danke: 188x erhalten, 112x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma GDI1 1.8
Bilder: 0

Re: Carisma 1,8 GDI 2004 ruckeln

Beitrag#4/9 von lesw1896 » 26.07.2014 22:51

Kann man wirklich mit den falschen Kerzen den GDI schrotten ? :o

(geschrieben per Mobile Phone)

0

Die Jungen rennen schneller, aber die Älteren kennen die Abkürzungen!
Mitsubishi Carisma GDI Dynamics, Bj.01, Elek. DK, Schalter, Aut. Klima, ABS, Fließheck, 122PS / 90KW,
Benutzeravatar
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Registriert: 21.04.2014
Erstellte: 38 Themen, 540 Beiträge
Danke: 35x erhalten, 32x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI
Bilder: 11

Re: Carisma 1,8 GDI 2004 ruckeln

Beitrag#5/9 von Kodiak » 26.07.2014 23:14

Jepp, liegt an der höheren Verbrennungstemperatur im Magerbereich die Standardkerzen auf Dauer nicht aushalten.

0

MfG Kodiak
Nobody is Perfect!

98 er Carisma LX GDI 170Tkm ABS ,man.Klima,man.Drosselkl.,Trommelbremse H.
TSN.9644-352 Klassifikation:DA2A-LNJGL6
Autohobbywerkstatt
https://picasaweb.google.com/Kodiac2/Carisma18LXGDI98
Benutzeravatar
KFZ-Meister
KFZ-Meister
Registriert: 16.10.2009
Erstellte: 29 Themen, 2222 Beiträge
Danke: 188x erhalten, 112x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma GDI1 1.8
Bilder: 0

Re: Carisma 1,8 GDI 2004 ruckeln

Beitrag#6/9 von lesw1896 » 26.07.2014 23:43

Hmm wieder was gelernt :)

0

Die Jungen rennen schneller, aber die Älteren kennen die Abkürzungen!
Mitsubishi Carisma GDI Dynamics, Bj.01, Elek. DK, Schalter, Aut. Klima, ABS, Fließheck, 122PS / 90KW,
Benutzeravatar
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Registriert: 21.04.2014
Erstellte: 38 Themen, 540 Beiträge
Danke: 35x erhalten, 32x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI
Bilder: 11

Re: Carisma 1,8 GDI 2004 ruckeln

Beitrag#7/9 von Kodiak » 20.12.2014 14:43

Haste das ruckeln mittlerweile im Griff gekriegt?
Mir ist beim lesen der Unterlagen da was aufgefallen das für dich vielleicht interessant sein könnte .
Der GDI hat ja in machen Fahrsituationen Unterdruckprobleme.
Beim gleichmässigen fahren im ultramager /mager Bereich.Das wird so bei 50km/ -2000 Touren liegen.
Der Bremskraftverstärker ist vom Unterdruck abhängig .
Jetzt soll der Unterdrucksensor im BKV ja eine Unterversorgung melden ,wenn er das tut ,soll das MSG dagegen wirken in dem es die magere Kraftstoffversorgung kurzzeitig wieder auf fett stellt .Wie das auch immer gemeint ist.
Das könnte eine Drehzahlerhöhung verursachen die dann zu dem störenden Ruckeln führt.

0

MfG Kodiak
Nobody is Perfect!

98 er Carisma LX GDI 170Tkm ABS ,man.Klima,man.Drosselkl.,Trommelbremse H.
TSN.9644-352 Klassifikation:DA2A-LNJGL6
Autohobbywerkstatt
https://picasaweb.google.com/Kodiac2/Carisma18LXGDI98
Benutzeravatar
KFZ-Meister
KFZ-Meister
Registriert: 16.10.2009
Erstellte: 29 Themen, 2222 Beiträge
Danke: 188x erhalten, 112x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma GDI1 1.8
Bilder: 0

Re: Carisma 1,8 GDI 2004 ruckeln

Beitrag#8/9 von Freek » 22.12.2014 10:10

Mhmmm... das rührt dann aber bestimmt auch wieder auf die berühmte Verschmutzung des Ansaugtraktes hin.
Nachdem ich diesen sorgfältigst gereinigt hatte (und auch ruhig etwas Benzin reingesprüht hatte zum Wirken) war die Bremse wesentlich feinfühliger und "schneller" unter Druck.
Vielleicht mal ausprobieren mit der Reinigung?

Weiter sollte eine "Unterversorgung" mit Druck aber eher unter ~1200 RPMs stattfinden? Ab hier spüre ich keinerlei Änderung mehr im Druckverhalten und auch zB Servolenkung.

Grüße und viel Erfolg,
F (der das Konstantfahrruckeln bei heissem Motor manchmal bei 80 hat...)

0

Freek
Anfänger
Anfänger
Registriert: 17.07.2014
Erstellte: 8 Themen, 55 Beiträge
Danke: 2x erhalten, 3x gegeben
Auto: Mitsu + Nissan Carisma + Primera

Re: Carisma 1,8 GDI 2004 ruckeln

Beitrag#9/9 von Kodiak » 22.12.2014 13:02

Der Magerbereich geht bis ca.120 bei entsprechenden Drehzahlen.
Du wärst also noch dabei.

Der Flaschenhals ist dieser Anschluss an der Ansaugbrücke ,eventuell noch das Ventil im Schlauch oder der Sensor selbst.

0

MfG Kodiak
Nobody is Perfect!

98 er Carisma LX GDI 170Tkm ABS ,man.Klima,man.Drosselkl.,Trommelbremse H.
TSN.9644-352 Klassifikation:DA2A-LNJGL6
Autohobbywerkstatt
https://picasaweb.google.com/Kodiac2/Carisma18LXGDI98
Benutzeravatar
KFZ-Meister
KFZ-Meister
Registriert: 16.10.2009
Erstellte: 29 Themen, 2222 Beiträge
Danke: 188x erhalten, 112x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma GDI1 1.8
Bilder: 0
Dieses Thema wurde verschoben: aus Carisma Probleme, nach Benzin-Motor: MPI und GDI, von carisma, am 12.02.2017 18:10.


Unterstützung: (*) Beitrage mit Links zu Amazon und Ebay sind Affililinks. Beim Kauf über diese Links, bekommt DreamCarisma eine Provision, ohne dass du dafür bezahlen musst.


  • Ähnliche Themen

Zurück zu Benzin-Motor: MPI und GDI

Wer ist online

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast