Thema bewerten
Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00


Probleme mit den Diesel-Motoren TD, sowie DI-D
(Motoren-Informationen & Details unter Carisma-Daten).

Moderator: Werkstattmeister

Forum-Regeln
Bitte beachtet bei Problemschilderungen darauf, das ihr auch Daten zum Auto, wie Modell, Motorisierung, Baujahr, usw. angibt, da es oft Unterschiede gibt und es durchaus relevant und wichtig ist zu wissen, um was für eine Ausstattung es sich handelt.
Alternativ können auch im Profil die Fahrzeugdaten angeben werden.
Viele Themen wurden auch schon behandelt und können über die Forumsuche oder in der Carisma FAQ gefunden werden.
Beobachter: Dark Lord of Bone, APTYP92

Beitrag#40/73 von Kodiak » 14.04.2011 19:18

Bei http://stelzhamer.com Austria,von dem hab ich ne nicht aktuelle Preisliste kostet das knapp 300€ je nach Steuergerät.

Soviel arbeit kann das eigentlich zumindest beim Cari nicht sein.
Ist aber auch nicht 100% sicher das es auch die gleichen Ecu's sind.
Das lässt sich erst feststellen ,wenn die Teilenummern verglichen sind.
Möglich ist aber, das sie Ersatzweise genutzt werden kann

0

MfG Kodiak
Nobody is Perfect!

98 er Carisma LX GDI 170Tkm ABS ,man.Klima,man.Drosselkl.,Trommelbremse H.
TSN.9644-352 Klassifikation:DA2A-LNJGL6
Autohobbywerkstatt
https://picasaweb.google.com/Kodiac2/Carisma18LXGDI98
Benutzeravatar
KFZ-Meister
KFZ-Meister
Registriert: 16.10.2009
Erstellte: 29 Themen, 2216 Beiträge
Danke: 187x erhalten, 112x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma GDI1 1.8
Bilder: 0

Beitrag#41/73 von Carisma DID » 17.04.2011 15:33

Mittlerweile haben wir vermutlich alle Sensoren am Carisma getestet...

Zum Glück haben wir noch einen Space Star DI-D so konnte ich dort die Teile tauschen.

Folgendes haben wir probiert...

- Nockenwellensensor
- Ladedrucksensor
- Sieb im Tank gereinigt
- Ansaugkrümmer gereinigt

AGR Ventil haben wir endlich raus bekommen und konnten es reinigen.
So schlimm sah es garnicht aus...was uns nur stutzig macht, dass dieses anscheinend nicht arbeitet auch beim versorgen mit 12V der PIN 1 & 5 (wie vom Hersteller beschrieben) fährt der Bolzen nicht aus.
Laut dem KFZ´ler sollte dies aber nicht zu diesem Leistungseinbruch führen, da das Ventil dann geschlossen bleibt und somit wie ein stillgelegtes AGR arbeitet.
Er kann sich nur vorstellen, dass das Motorsteuergerät das defekte Teil erkennt und in eine Art Notlauf schaltet.
Kann das jemand bestätigen?

Luftmassenmesser aus dem Space Star habe ich auch bei mir eingebaut...kein Erfolg.
Meinem im Space Star eingebaut...Space Star läuft ohne Probleme.
Kabel durchgemessen...Werte stimmen...
Kann mir diesen Fehler 18 im Fehlerspeicher nicht erklären

Habt ihr noch eine Idee???
defektes Motorsteuergerät, Einspritzpumpe oder sonst was?

MfG

Carisma DID

0

Wer Diesel fährt kann sich schnelles Fahren noch leisten ^^

Mitsubishi Carisma DID

Bild

Kawasaki ZR-7S

Bild
Benutzeravatar
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 29.08.2006
Erstellte: 88 Themen, 575 Beiträge
Danke: 15x erhalten, 5x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.9 DI-D
Verbrauch

Beitrag#42/73 von Kodiak » 17.04.2011 17:03

Carisma DID hat am 17.04.2011, 15:33 hat geschrieben:
AGR Ventil haben wir endlich raus bekommen und konnten es reinigen.
So schlimm sah es garnicht aus...was uns nur stutzig macht, dass dieses anscheinend nicht arbeitet auch beim versorgen mit 12V der PIN 1 & 5 (wie vom Hersteller beschrieben) fährt der Bolzen nicht aus.
Laut dem KFZ´ler sollte dies aber nicht zu diesem Leistungseinbruch führen, da das Ventil dann geschlossen bleibt und somit wie ein stillgelegtes AGR arbeitet.
Er kann sich nur vorstellen, dass das Motorsteuergerät das defekte Teil erkennt und in eine Art Notlauf schaltet.
Kann das jemand bestätigen?


MfG

Carisma DID


Bestätigen kann ich das nicht ,aber dann sollte doch die Fehlermeldung" AGR "zumindest in der Liste mit auftauchen.
Was aber sein kann ist, das das Steuergerät noch weitere Meldungen erwartet z.B. die Luftmengenreduzierung nach dem öffnen des AGR ,da diese aber nicht kommt ,ist meiner Meinung nach das Signal was kommt fürs Steuergerät unplausibel und könnte deshalb die Fehlermeldung LMM auswerfen.
Klemm doch mal beim Space star den AGR-Stecker ab und schau mal nach der Fehlermeldung ,dann weiss man mehr,kostet aber wiederum ne Auslesung.

0

MfG Kodiak
Nobody is Perfect!

98 er Carisma LX GDI 170Tkm ABS ,man.Klima,man.Drosselkl.,Trommelbremse H.
TSN.9644-352 Klassifikation:DA2A-LNJGL6
Autohobbywerkstatt
https://picasaweb.google.com/Kodiac2/Carisma18LXGDI98
Benutzeravatar
KFZ-Meister
KFZ-Meister
Registriert: 16.10.2009
Erstellte: 29 Themen, 2216 Beiträge
Danke: 187x erhalten, 112x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma GDI1 1.8
Bilder: 0

Beitrag#43/73 von Carisma DID » 17.04.2011 18:01

Ich denke nicht, dass es wirklich was mit dem AGR zu tun hat.
Wie gesagt wenn das AGR wirklich nicht auslösen sollte bleibt es verschlossen und dann die selbe Wirkung wie ein geschlossenes AGR - keine Abgase zur erneuten Verbrennung sondern 100% frische Luft...was eigentlich mehr Leistung bedeuten sollte.

Ich kann mir nur vorstellen, dass das Motorsteuergerät durch die falschen oder fehlenden Werte des AGR in den Notlauf schaltet.
Was aber widerrum nicht erklärt warum er ab 2000U/min wie immer läuft.

Bleibt nur noch die Möglichkeit eines defekten Steuergerätes.
Werde mich mal mit einigen Firmen in Verbindung setze welche sowas reparieren können.

Hab folgendes gefunden:

klick


MfG

Carisma DID

0

Wer Diesel fährt kann sich schnelles Fahren noch leisten ^^

Mitsubishi Carisma DID

Bild

Kawasaki ZR-7S

Bild
Benutzeravatar
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 29.08.2006
Erstellte: 88 Themen, 575 Beiträge
Danke: 15x erhalten, 5x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.9 DI-D
Verbrauch

Beitrag#44/73 von Kodiak » 17.04.2011 19:52

Carisma DID hat am 17.04.2011, 18:01 hat geschrieben:Ich denke nicht, dass es wirklich was mit dem AGR zu tun hat.
Wie gesagt wenn das AGR wirklich nicht auslösen sollte bleibt es verschlossen und dann die selbe Wirkung wie ein geschlossenes AGR - keine Abgase zur erneuten Verbrennung sondern 100% frische Luft...was eigentlich mehr Leistung bedeuten sollte.

Ich kann mir nur vorstellen, dass das Motorsteuergerät durch die falschen oder fehlenden Werte des AGR in den Notlauf schaltet.
Was aber widerrum nicht erklärt warum er ab 2000U/min wie immer läuft.

Bleibt nur noch die Möglichkeit eines defekten Steuergerätes.
Werde mich mal mit einigen Firmen in Verbindung setze welche sowas reparieren können.

Hab folgendes gefunden:

klick


MfG

Carisma DID


1.ist die Mehr-Leistung nicht da ,das würd mich schon mal stutzig machen.
2. kann man den Diesel und den Benziner nicht vergleichen,das sind verschiedene Welten.Was den einen nicht juckt ,kann beim anderen ne Menge ärger verursachen.
3. hab ich wegen den AGR-Werten in Verbindung mit den Fehlerdaten ja nichts anderes gesagt , nur ein Notlauf ist das m.E. nicht.
4. Die Fehlermeldungen von der Website hast du doch garnicht gehabt.Da steht ja alles an,was der LMM hergibt und noch mehr.
5. weisst du genau das dass AGR in der geschlossenen Stellung gewesen ist?

0

MfG Kodiak
Nobody is Perfect!

98 er Carisma LX GDI 170Tkm ABS ,man.Klima,man.Drosselkl.,Trommelbremse H.
TSN.9644-352 Klassifikation:DA2A-LNJGL6
Autohobbywerkstatt
https://picasaweb.google.com/Kodiac2/Carisma18LXGDI98
Benutzeravatar
KFZ-Meister
KFZ-Meister
Registriert: 16.10.2009
Erstellte: 29 Themen, 2216 Beiträge
Danke: 187x erhalten, 112x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma GDI1 1.8
Bilder: 0

Beitrag#45/73 von Carisma DID » 17.04.2011 20:41

5. weisst du genau das dass AGR in der geschlossenen Stellung gewesen ist?


Das Ventil ist immer in der geschlossenden Stellung da es durch eine Feder geschlossen wird, ausser halt der Bolzen des AGR Ventils drück sich nach draussen und drückt gegen das Ventil dann öffnet es sich.

4. Die Fehlermeldungen von der Website hast du doch garnicht gehabt.Da steht ja alles an,was der LMM hergibt und noch mehr.


folgende Fehler hatte ich auch

Luftmassenmesser, Ansaugluft-Sensorsensor,Luftdrucksensor, Kraftstoff-Drucksensor dazu dann noch 2x was mit AGR was aber vermutlich das abziehen des Steckers verursacht wurde.
Alle Fehler bis auf LMM konnten jedoch von Mitsubishi vor Ort gelöscht werden.
Es kann natürlich möglich sein, dass sie jetzt wieder drin sind :denk:

3. hab ich wegen den AGR-Werten in Verbindung mit den Fehlerdaten ja nichts anderes gesagt , nur ein Notlauf ist das m.E. nicht.


Meinte es so, dass bei abgezogenem Stecker der Motor ja auch keine falschen Werte bekommen sollte.

1.ist die Mehr-Leistung nicht da ,das würd mich schon mal stutzig machen.


Auch beim "manuellen" betätigen des AGR Ventils (öffnen des Ventils) läuft er nicht besser.
Scheinbar ist das AGR Ventil nicht für die Fehler verantwortlich.

Ich werde mein Steuergerät überprüfen lassen...laut Mitsu Reparaturplan soll dies auch der nächste Schritt sein nachdem LMM und Kabel geprüft wurden.

MfG

Carisma DID

0

Wer Diesel fährt kann sich schnelles Fahren noch leisten ^^

Mitsubishi Carisma DID

Bild

Kawasaki ZR-7S

Bild
Benutzeravatar
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 29.08.2006
Erstellte: 88 Themen, 575 Beiträge
Danke: 15x erhalten, 5x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.9 DI-D
Verbrauch

Beitrag#46/73 von Kodiak » 17.04.2011 22:30

Ok ,so sieht die Sache natürlich anders aus.Drück dir die Daumen das damit dann alles geregelt ist .

0

MfG Kodiak
Nobody is Perfect!

98 er Carisma LX GDI 170Tkm ABS ,man.Klima,man.Drosselkl.,Trommelbremse H.
TSN.9644-352 Klassifikation:DA2A-LNJGL6
Autohobbywerkstatt
https://picasaweb.google.com/Kodiac2/Carisma18LXGDI98

Zuletzt geändert von Kodiak am 30.04.2011 12:44, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
KFZ-Meister
KFZ-Meister
Registriert: 16.10.2009
Erstellte: 29 Themen, 2216 Beiträge
Danke: 187x erhalten, 112x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma GDI1 1.8
Bilder: 0

Beitrag#47/73 von Carisma DID » 30.04.2011 00:51

Steuergerät ist heute von der Überprüfung zurück gekommen.
Keine Fehler gefunden alles Inordnung.
Bis auf 75€ weniger hat es mir nix gebracht...MKL brennt noch und Beschleunigung immer noch schlecht.

AGR Ventil habe ich mittlerweile auch erneuert!!!

Noch jemand eine Idee?

MfG

Carisma DID

0

Wer Diesel fährt kann sich schnelles Fahren noch leisten ^^

Mitsubishi Carisma DID

Bild

Kawasaki ZR-7S

Bild
Benutzeravatar
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 29.08.2006
Erstellte: 88 Themen, 575 Beiträge
Danke: 15x erhalten, 5x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.9 DI-D
Verbrauch

Beitrag#48/73 von Kodiak » 30.04.2011 18:58

Die Fehlermeldungen kommen mir irgendwie komisch vor ,besonders was den LMM betrifft .
Der müsste somit komplett ausgefallen sein,mehr Funktionen hat der doch nicht.
Das geht doch nur wenn die Versorgungsspannung abgebrochen ist.

0

MfG Kodiak
Nobody is Perfect!

98 er Carisma LX GDI 170Tkm ABS ,man.Klima,man.Drosselkl.,Trommelbremse H.
TSN.9644-352 Klassifikation:DA2A-LNJGL6
Autohobbywerkstatt
https://picasaweb.google.com/Kodiac2/Carisma18LXGDI98
Benutzeravatar
KFZ-Meister
KFZ-Meister
Registriert: 16.10.2009
Erstellte: 29 Themen, 2216 Beiträge
Danke: 187x erhalten, 112x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma GDI1 1.8
Bilder: 0

Beitrag#49/73 von Carisma DID » 30.04.2011 22:25

Der müsste somit komplett ausgefallen sein,mehr Funktionen hat der doch nicht.
Das geht doch nur wenn die Versorgungsspannung abgebrochen ist.


Kabelbaum habe ich durchgemessen und auch mit unserem Space Star verglichen :denk:

Laut Reparaturanleitung soll man außerdem noch die Kontakte des Steckers A-120 & A-121 durchmessen....kann mir jemand sagen wo ich diese finde?

0

Wer Diesel fährt kann sich schnelles Fahren noch leisten ^^

Mitsubishi Carisma DID

Bild

Kawasaki ZR-7S

Bild
Benutzeravatar
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 29.08.2006
Erstellte: 88 Themen, 575 Beiträge
Danke: 15x erhalten, 5x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.9 DI-D
Verbrauch

Beitrag#50/73 von Carisma DID » 07.05.2011 13:16

Mitsubishi hat sich heute dem Problem nochmal angenommen und die gesendeten Werte mit dem MUT II ausgelesen.

Vom LMM werden nur Werte für den Lufdruck an das Steuergerät gesendet, Luftdurchsatz wird nicht gemeldet.

Da ich mittlerweile einen anderen LMM drin habe wird wohl das Problem im Kabelbaum oder einem Steckkontakt liegen.

Hat jemand einen Stromlaufplan wo ich sehen kann wo die Kabel hingehen bzw kann mir jemand sagen wo ich den Steckkontakt A-121 finde.
Laut Reparaturanleitung soll ich diesen prüfen.

MfG

Carisma DID

0

Wer Diesel fährt kann sich schnelles Fahren noch leisten ^^

Mitsubishi Carisma DID

Bild

Kawasaki ZR-7S

Bild
Benutzeravatar
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 29.08.2006
Erstellte: 88 Themen, 575 Beiträge
Danke: 15x erhalten, 5x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.9 DI-D
Verbrauch

Beitrag#51/73 von Kodiak » 07.05.2011 16:50

Beim Diesel finde ich keinen A-121,beim GDI ist das der Bremsunterdrucksensor.

0

MfG Kodiak
Nobody is Perfect!

98 er Carisma LX GDI 170Tkm ABS ,man.Klima,man.Drosselkl.,Trommelbremse H.
TSN.9644-352 Klassifikation:DA2A-LNJGL6
Autohobbywerkstatt
https://picasaweb.google.com/Kodiac2/Carisma18LXGDI98
Benutzeravatar
KFZ-Meister
KFZ-Meister
Registriert: 16.10.2009
Erstellte: 29 Themen, 2216 Beiträge
Danke: 187x erhalten, 112x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma GDI1 1.8
Bilder: 0

Beitrag#52/73 von Carisma DID » 07.05.2011 17:47

Hab ihn mittlerweile gefunden....es ist einer von drei Steckern am Motorsteuergerät.

Habe die Kabel durchgemessen...druchgang bis zum Stecker des LMM vorhanden.

0

Wer Diesel fährt kann sich schnelles Fahren noch leisten ^^

Mitsubishi Carisma DID

Bild

Kawasaki ZR-7S

Bild
Benutzeravatar
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 29.08.2006
Erstellte: 88 Themen, 575 Beiträge
Danke: 15x erhalten, 5x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.9 DI-D
Verbrauch


  • Ähnliche Themen

Zurück zu Diesel-Motor: TD und DI-D

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast