Thema bewerten
Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00


Probleme mit den Diesel-Motoren TD, sowie DI-D
(Motoren-Informationen & Details unter Carisma-Daten).

Moderator: Werkstattmeister

Forum-Regeln
Bitte beachtet bei Problemschilderungen darauf, das ihr auch Daten zum Auto, wie Modell, Motorisierung, Baujahr, usw. angibt, da es oft Unterschiede gibt und es durchaus relevant und wichtig ist zu wissen, um was für eine Ausstattung es sich handelt.
Alternativ können auch im Profil die Fahrzeugdaten angeben werden.
Viele Themen wurden auch schon behandelt und können über die Forumsuche oder in der Carisma FAQ gefunden werden.
Beobachter: Dark Lord of Bone, APTYP92

Re: Carisma DI-D zieht nicht richtig

Beitrag#66/73 von Carisma DID » 14.05.2012 21:39

Und wenn ich jz Besserung vom Fahrverhalten merke, werd ich dann denk ich die AGR auch einfach dicht machen :D
Laut NICEICE ist das Ding ja eh ziemlich nutzlos.


Da brauchst nix dicht machen....Stecker ab und gut ist.
Der Fehler im Steuergerät sollte dich nicht interessieren da die MKL ja nicht aufleuchtet.

Achso und weiß jemand was wegen dem Lockeren Zylinder? Kommt mir nicht so wirklich normal vor.


Da ist der Stellmotor des AGR.
Das AGR besteht aus zwei Teilen einmal eine Art Zylinder (sieht bald wie ein Ventil aus) dieses Teil befindet sich im Ansaugtrakt und dem Stellmotor dieser hängt halt davor.
Beiden ist mit 3 Schrauben an der Ansaugbrücke verschraubt.
Wackeln sollte das eigentlich nicht besonders dolle.
Vielleicht sind die Schrauben locker und deshalb zieht dein Carisma Nebenluft :denk:

Kontrolliere das mal...

0

Wer Diesel fährt kann sich schnelles Fahren noch leisten ^^

Mitsubishi Carisma DID

Bild

Kawasaki ZR-7S

Bild
Benutzeravatar
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 29.08.2006
Erstellte: 88 Themen, 575 Beiträge
Danke: 15x erhalten, 5x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.9 DI-D
Verbrauch

Re: Carisma DI-D zieht nicht richtig

Beitrag#67/73 von APTYP92 » 14.05.2012 21:57

Carisma DID hat geschrieben 14.05.2012 21:39:Da brauchst nix dicht machen....Stecker ab und gut ist.
Der Fehler im Steuergerät sollte dich nicht interessieren da die MKL ja nicht aufleuchtet.

Ja gut dachte halt damit der Fehler nicht kommt wenn ich das auf ewig mache.



Bild
Also das ist mal ein altes Bild davon

Also ich meine das Ding gleich vorn unten im Bild, da wo auch der Stecker dran sitzt.
Da sieht man jz gut die 3 Schrauben wo das fest ist. da wackelt auch nix. Sondern nur dieser Zylinder selber sozusagen in diesem "Flansch" wo die 3 Schrauben sind.
Das ist dann der Motor?
Kannst du anhand des Bildes erklären wo was ist. Is nicht so ganz angekommen mit den 2 Teilen.
Meinst du das Ventil was da im offenen Ansaugtrakt auch zu sehen ist?

0

Benutzeravatar
Schrauber
Schrauber
Registriert: 25.09.2010
Erstellte: 9 Themen, 923 Beiträge
Danke: 40x erhalten, 22x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.9 DI-D
Bilder: 10

Re: Carisma DI-D zieht nicht richtig

Beitrag#68/73 von Carisma DID » 15.05.2012 07:20

Meinst du das Ventil was da im offenen Ansaugtrakt auch zu sehen ist?


Das ist die Drosselklappe, im Gegensatz zum Carisma GDI hat diese beim DI-D keine große Aufgabe.
Sie schließt lediglich beim abstellen des Motors und verhindert so die Luftzufuhr um den Motor sanfter abzustellen.
Wie weißt sind Diesel Selbstzünder...da gibt es keinen Zündfunken den man abschalten kann.

Um die Funktionsweise des AGR Ventils zu verstehen schau dir am Besten mal ein Foto an, dann sollte das klar werden.
Hier z.b.....
Bild

im unteren Teil siehst du das Ventil welches jetzt im Moment die Rückführung der Abgase in die Ansaugbrücke verhindert.
Bekommt es nun das Signal vom Steuergerät eine bestimmte Menge Abgase erneut der Verbrennung zuzuführen öffnet es.
Dafür gibt es dem Stellmotor dahinter einen Bolzen welcher dann das Ventil zurück zieht.

Wie gesagt dieser Stellmotor hat einen Sensor wie weit das AGR geschlossen wurde usw.
Schließt dieses nun nicht korrekt, durch Rußablegerungen usw. kann ein Eintrag im Fehlerspeicher erfolgen.
Wenn du das Teil ausbaust wirst du dich wundern wieviel Rußdreck da drin zu finden ist.
Bei mir waren nach ca. 350Tkm ca. 0,6mm Dreck an den Außenwänden abgesetzt.
Da verringert natürlich den Querschnitt und lässt weniger Luft durch die Ansaugbrücke fließen.
Da schlimmste ist aber, dass dieser ganze Rußdreck sich im kompletten Ansaugtrakt inkl. Ventile absetzt.
Bei viel Kurzstrecke kann dies problematisch werden.
Also besser AGR deaktivieren und die verbrannten Abgase dahin wo sie hingehören....hinten raus aus dem Auspuff B)

Ausbauen und reinigen kann nicht schaden...meist funktionieren sie dann auch wieder. Mein AGR war allerdings so fest, dass es ohne Gewalt nicht zu entfernen war.
Normalerweise sind die beiden Teile (Ventil und Stellmotor) leicht miteinander verbunden.
Bei mir war das nicht mehr der Fall und ich konnte nach entfernen der 3 Schrauben den Stellmotor entfernen.
Sollte das bei dir auch der Fall sein heißt das nicht, dass dein AGR nun defekt ist.

Schwierig wird es nur das Ventil aus der Ansaugbrücke zu bekommen, das Teil ist nur hineingeschoben und das ziemlich fest, der festgesetzte Ruß/Schlammdreck macht das übrige :ppp:

Ich habe dann mit Meißel und Gummihammer solange auf die Kante gehauen bis es sich langsam im Ansaugtrakt gedreht hat, dazu dann noch einen Meißel vorne dazwischen zum hinaushebeln bis es dann soweit draußen war, dass man eine Rohrzange ansetzen konnte.
Danach reinigte ich den Ansaugtrakt mit Bremsenreiniger und Tüchern und setzte das neue AGR ein.
Dabei aufpassen, dass keine großen Rußdreckstücke in den Ansaugtrakt fallen...kommt sicher nicht so gut wenn die angesaugt werden :haha:

Also das ist mal ein altes Bild davon

Das ist ein altes Bild von mir :schmoll:
...damals noch mit dem alten AGR


MfG

Carisma DID

0

Wer Diesel fährt kann sich schnelles Fahren noch leisten ^^

Mitsubishi Carisma DID

Bild

Kawasaki ZR-7S

Bild
Benutzeravatar
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 29.08.2006
Erstellte: 88 Themen, 575 Beiträge
Danke: 15x erhalten, 5x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.9 DI-D
Verbrauch

Re: Carisma DI-D zieht nicht richtig

Beitrag#69/73 von APTYP92 » 15.05.2012 13:22

Aaaasooooo meinst du das mit den zwei Teilen. Jz ist das klar^^
Hatte mir jz zwei völlig getrennte Teile vorgestellt.

Ich war auch eig immer der meinung das das die Drosselklappe wär, darum die verwunderte frage ob du das meintest^^
Das Grundprinzip der AGR war mir zwar soweit auch klar, aber jz seh ich natürlich auch mal wie das Ding funktioniert.
Ich kann mir sowas halt eig immer gut und schnell vorstellen, nur hab ich nicht viel Erfahrung damit und auch noch nicht so viel im bereich des Motors gemacht.

Danke für die super Beschreibung und Erklärung :ok:

Also da ich jz grad mal 165.000 drauf hab erhoffe ich mir mal das ichs noch sauber bekomme^^

Ah du hast gesagt das du auch mit abgeklemmter AGR gefahren bist. Hattest du mehr Leistung oder weniger Verbrauch oder sonst ne Veränderung bemerkt?

Hatte heute mir abgeklemmter AGR keine Probleme. Hab jz grad Prüfungsphase und keine Zeit groß was zu machen. Also fahr ich erstmal und gucke weiter ob das Problem nicht mehr auftritt und nach den Prüfungen sollt ich auch genau wissen obs nun AGR ist oder nicht.

PS: Die Bilder sind von mir^^
Hatte ich gemacht wo ich das Thema wegen dem Ölverlust hatte.
Quelle
Nicht alles was vom DID ist, ist deins :ppp:

0

Benutzeravatar
Schrauber
Schrauber
Registriert: 25.09.2010
Erstellte: 9 Themen, 923 Beiträge
Danke: 40x erhalten, 22x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.9 DI-D
Bilder: 10

Re: Carisma DI-D zieht nicht richtig

Beitrag#70/73 von Carisma DID » 15.05.2012 14:54

Ah du hast gesagt das du auch mit abgeklemmter AGR gefahren bist. Hattest du mehr Leistung oder weniger Verbrauch oder sonst ne Veränderung bemerkt?


Ähm ja mit abgeklemmter AGR läuft der Carisma super (unser Space Star DI-D übrigens auch) :jump:
Mehr Leistung und Verbrauchreduzierung konnte ich nun nicht direkt feststellen.
Aber alleine, dass der ganze Dreck nun nicht mehr in den Motor kommt reicht mir aus.

Theoretisch sollte der Motor mehr Leistung haben (habe mal was von ca. 3% gelesen) da er ja nun immer nur frischen Sauerstoff bekommt. Diese Mehrleistung hast du aber nur wenn das AGR normalerweise geöffnet wäre und das ist nur im Teillastbereich.

Ein Problem was bei abgeklemmten AGR wohl auftreten soll (habe ich aber noch nicht bemerkt), der Motor wird im Winter nicht so schnell warm.
Grund dafür...die zurückgeführten Abgase sind ja warm und heizen so den Motor nocht zusätzlich mit auf.
Wie gesagt ich konnte keine längere Kaltlaufphase feststellen.

PS: Die Bilder sind von mir^^


Okay stimmt du hast recht...man erkennt es am silbernen Dom im Hintergrund...meiner ist schwarz.
Sorry :prost:

Gruß

Carisma DID

0

Wer Diesel fährt kann sich schnelles Fahren noch leisten ^^

Mitsubishi Carisma DID

Bild

Kawasaki ZR-7S

Bild
Benutzeravatar
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 29.08.2006
Erstellte: 88 Themen, 575 Beiträge
Danke: 15x erhalten, 5x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.9 DI-D
Verbrauch

Re: Carisma DI-D zieht nicht richtig

Beitrag#71/73 von APTYP92 » 15.05.2012 15:13

Aha ok, naja ich konnt zwar auch nix feststellen aber bin ganz deiner Meinung. Abgasrückführungsventil wird zu Abgasverschließventil :ok:

Hehe macht ja nix^^
hättest mir ja auch sicher nicht übel genommen wenns deine wären

Nochmal danke für die Unterstützung :ok:

0

Benutzeravatar
Schrauber
Schrauber
Registriert: 25.09.2010
Erstellte: 9 Themen, 923 Beiträge
Danke: 40x erhalten, 22x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.9 DI-D
Bilder: 10

Re: Carisma DI-D zieht nicht richtig

Beitrag#72/73 von APTYP92 » 31.05.2012 21:19

So jz bin ich ca 2 Wochen mit abgeklemmter AGR unterwegs und hatte bis jz keine Probleme.
Hab auch schon unterschiedliche fahrstile probiert.
Autobahn 160 und 120
kurze und längere strecken
Motor warm, Motor kalt, mit und ohne klima.
Hat nicht mal gezuckt.
Also wird es wohl die AGR sein oder hat jemand noch einwende?

0

Benutzeravatar
Schrauber
Schrauber
Registriert: 25.09.2010
Erstellte: 9 Themen, 923 Beiträge
Danke: 40x erhalten, 22x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.9 DI-D
Bilder: 10

Re: Carisma DI-D zieht nicht richtig

Beitrag#73/73 von Vale » 02.06.2012 10:40

Mein EGR Ventil ist seit etwa 3 Wochen abgeklemmt und seit dem Leuchtet meine Motorkontrolleuchte nicht mehr auf n :ok:

0

Benutzeravatar
KFZ-Lehrling
KFZ-Lehrling
Registriert: 27.09.2011
Erstellte: 10 Themen, 134 Beiträge
Danke: 6x erhalten, 11x gegeben
Auto: Mi Carisma 1.9 DID
Bilder: 3
Dieses Thema wurde verschoben: aus Carisma Probleme, nach Diesel-Motor: TD und DI-D, von carisma, am 11.02.2017 19:12.


Unterstützung: (*) Beitrage mit Links zu Amazon und Ebay sind Affililinks. Beim Kauf über diese Links, bekommt DreamCarisma eine Provision, ohne dass du dafür bezahlen musst.


  • Ähnliche Themen

Zurück zu Diesel-Motor: TD und DI-D

Wer ist online

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast