Thema bewerten
Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00


Probleme mit den Diesel-Motoren TD, sowie DI-D
(Motoren-Informationen & Details unter Carisma-Daten).

Moderator: Werkstattmeister

Forum-Regeln
Bitte beachtet bei Problemschilderungen darauf, das ihr auch Daten zum Auto, wie Modell, Motorisierung, Baujahr, usw. angibt, da es oft Unterschiede gibt und es durchaus relevant und wichtig ist zu wissen, um was für eine Ausstattung es sich handelt.
Alternativ können auch im Profil die Fahrzeugdaten angeben werden.
Viele Themen wurden auch schon behandelt und können über die Forumsuche oder in der Carisma FAQ gefunden werden.

Unfall: Frontschaden, Reperatur Lohnenswert? 1.9 DID

Beitrag#1/10 von WaLKa » 03.08.2012 23:27

Hallo alle Zusammen,

ich bin hier sehr neu deswegen entschuldigt wenn ich nicht auf anhieb alle Regeln oder das Problem hier beschreiben kann.
Leider hatte ich gestern einen Unfall (selbstverschuldet) und nun ist der Carisma hin.
Habe unten paar Fotos hochgeladen. Falls es zuviele sind oder irgendwas nicht passt werde ich die dann auch selbstverständlich rausnehmen :haha: .

Gut kommen wir zum Problem.. Erwischt wurde das Auto vorne rechts. Motor alles springt an, jedoch wenn man die Gänge einlegt kann man ihn hochdrehen doch das Auto zieht nicht mehr, denke das hier die Antriebswelle hin ist.
Meine Frage ist jetzt einfach ob hier mal einer aus Erfahrung sagen kann, was sich hier an dieser Stelle am besten lohnt.
Mir ist klar keiner kann den Schaden aus den Fotos jetzt genau erkennen :D aber es geht darum ob ich bis 3000€ damit raus komme oder soll ich ihn abgeben oder zerlegen? Habe nach dem Abschleppen 50€ von dem Typen angeboten bekommen :hau:
Fahrzeugbrief ist noch bei der Bank :/

Hier die Bilder:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Najut ansonsten juten Abend noch :wink:

0

Benutzeravatar
Fahrschüler
Fahrschüler
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 03.08.2012
Erstellte: 2 Themen, 6 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 0x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma1.9 DID 1.9 DID

Re: Unfall: Frontschaden, Reperatur Lohnenswert? 1.9 DID

Beitrag#2/10 von Kasumi » 04.08.2012 08:11

Hy erstmal und mein Beileid wegen dein Unfall.

Von den Fotos siehts jetzt nicht schlimm aus, von der karosserie her mein ich.
Mehr kann man ja jetzt nicht beurteilen.

Bei mir steht sogar ein Alter carisma mit roten Kodflügel da als ersatzteil.
Leider liegen zwischen uns 477km also 5h Autofahrt.

Zu den leistungsverlust kann es auch andere gründe geben das müsste sich jetzt ein Fachmann aus der nehe ansehen.

Überleg dir was dein Carism vieleicht noch so macken hat wie ein stark Verrosteter Tankdeckel-innenraum,
wie es ja leider oft bei unseren Modell der fall ist. Oder ist die Motokopfdichtung nicht mehr so dicht wie bei mir das frist auch leistung.

Das sind alles kosten die du ja in den nexten 1-2 jahre berückstigen kannst.
(1-2 Jahre zumiedes gielt das jetzt für meine Kopfdichtung.)

Was man jetzt schlecht bei den Fotos sieht ist ob der Motoraum verschoben ist.
Schau mal deine Spaltmasse überall an. Also recht und lings vom Motorhaube, Scheinwerfer uns..

Ein paa Dateis könntest du vieleicht noch reinschreiben wie:
Zugelassen 2003
Wieviel Kilometer hat er schon?

Das hilft hier im Forum meist schnell weiter und man bekommt mehr Antworten.

Wie Glück mit dein Carisma und wenn es sich lohnt reparier ihn bin auch noch dran,
damit ich wieder fahren kann. :car:

0

Bild
Kasumi
Anfänger
Anfänger
Registriert: 16.02.2011
Erstellte: 2 Themen, 52 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 0x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI
Bilder: 15

Re: Unfall: Frontschaden, Reperatur Lohnenswert? 1.9 DID

Beitrag#3/10 von xx_angel77_xx » 04.08.2012 10:32

Ich seh da schon ein großes Problem. Das Rad im schadhaften Kotflügel und dessen Stand macht mir echt Bauchschmerzen. Wenn da mal nicht der Querlenker inkl. Wellen was abbekommen hat...


Man müsste sich das halt mal angucken, was da wirklich ist.

Mein Tipp dazu: Versuch mal, die Nippon Crew NRW zu erreichen. Da du ja offensichtlich aus Bochum kommst, wären das die richtigen Leute, die dir vielleicht helfen können. Hier ist das Forum. Sagste, dass du von mir dort hin verwiesen wurdest. Vielleicht findet jemand Zeit für dich, um sich das mal anzusehen.



50 Euro ist ein Witz. Check iwie ab, was die Reparatur kostet. So aus der Ferne kann man das ganz schlecht sagen. Je nachdem, wo du die Teile her holst und wieviel Eigenleistung du bringen kannst, bzw Connections hast, solltest du da gut weg kommen. Es sei denn, der Rahmen hat einen mit weg gekriegt.


Halt uns mal auf dem Laufenden. Für 50 Euro nehm ich den auch :D

0

Benutzeravatar
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Elite-Master
Elite-Master
Registriert: 24.04.2004
Erstellte: 229 Themen, 11555 Beiträge
Danke: 213x erhalten, 176x gegeben
Auto: 2x Mitsubishi Carisma 1.8 GDI
Bilder: 14

Re: Unfall: Frontschaden, Reperatur Lohnenswert? 1.9 DID

Beitrag#4/10 von Snake » 04.08.2012 13:35

ich würde ihn, insofern der rahmen nix abbekommen hat, wieder richten...
aber da das rad ziemlich nah am kotflügel hängt, wird wohl das fahrwerk und die antriebe hin sein...
kotflügel und stoßstange kosten nich die welt...
kannst ja, wie angel schon schrieb, einen fachkundigen aus der nähe beiholen oder kässt dir mal von verschiedenen werkstätten nen ungefähren kostenvoranschlag geben...
da du selbst dran schuld bist, is das alles wohl nich so ganz billig, aber ich denke, aufgrund der bilder, dass du bei ner reparatur immernoch billiger mit wegkommst, als mit ner neuanschaffung... :ok:

0

Benutzeravatar
Alter-Hase
Alter-Hase
Registriert: 24.08.2009
Erstellte: 124 Themen, 5130 Beiträge
Danke: 158x erhalten, 69x gegeben
Auto: Skoda Octavia III 1.4TSI
Bilder: 21
Verbrauch

Re: Unfall: Frontschaden, Reperatur Lohnenswert? 1.9 DID

Beitrag#5/10 von WaLKa » 04.08.2012 16:36

Naja sagen wirs mal so. Das Rad vorne rechts lässt sich nicht mehr rollen, da es eingedrückt ist. :(
Die Antriebswelle ist aufjedenfall hin, und bestimmt noch mehrere Sachen von denen ich keine Ahnung habe.

Ich bin gerade Nahe der Überlegung den Wagen vom irgendwem in Teile zerlegen zu lassen und alles nach und nach zu
verscherbeln, jedoch habe ich keine große Lust und die Zeit für sowas um mich mit sowas auseinander zu setzen.
Ich mein deswegen hab ich ein Carisma gewählt, man muss nichts an ihm machen außer die normalen sachen die man sonst
auch wechelst ^^.

Weiß einer aus Erfahrung, was die Sachen bringen würden. Ich mein Motor vorne mit Klimaanlage (240.000km drauf) funktioniert noch an sich. Alles hinten neu Stoßstange etc. sieht man glaub ich auch an den Bildern..

0

Benutzeravatar
Fahrschüler
Fahrschüler
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 03.08.2012
Erstellte: 2 Themen, 6 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 0x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma1.9 DID 1.9 DID

Re: Unfall: Frontschaden, Reperatur Lohnenswert? 1.9 DID

Beitrag#6/10 von xx_angel77_xx » 04.08.2012 17:25

Der Motor garnix, weil die meisten Leute die Laufleistung nich haben wollen. Die Klima steht sich kaputt, wenn sie nich flott verkauft wird.


Ich würde ihn wieder aufbauen, so lange es nur die Region des Beifahrerrades ist.

0

Benutzeravatar
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Elite-Master
Elite-Master
Registriert: 24.04.2004
Erstellte: 229 Themen, 11555 Beiträge
Danke: 213x erhalten, 176x gegeben
Auto: 2x Mitsubishi Carisma 1.8 GDI
Bilder: 14

Re: Unfall: Frontschaden, Reperatur Lohnenswert? 1.9 DID

Beitrag#7/10 von silverrisma » 04.08.2012 20:35

mein beileid hatte gestern auch einen auffahrunfall :td: zum glück ist es glimfig ausgegangen nur paar lackkratzer :ok: .ich sag mal das ich ihn wieder aufbauen würde :ok:

0

Benutzeravatar
Fahrschüler
Fahrschüler
Registriert: 17.04.2012
Erstellte: 1 Themen, 32 Beiträge
Danke: 2x erhalten, 0x gegeben
Auto: mitsubishi carisma 1.8
Bilder: 7

Re: Unfall: Frontschaden, Reperatur Lohnenswert? 1.9 DID

Beitrag#8/10 von WaLKa » 04.08.2012 23:26

Ich glaub ich habs noch nicht gesagt ^^ aber ich hatte zwei Wochen vor diesem Unfall hier ein weiteren Unfall. War aber nicht weiter schlimm, da mir einer zu stark abgebremst hat und ich nicht selbstverschuldet war.. auch genau vorne links.

Nur selbst die Preise für die einzelnen Plasikteile für die Stoßstange die dazwischen kommen haben mich umgehauen.. ich glaub das sieht man auch sogar auf den Fotos das die beim Nebelscheinwerfer vorne fehlen.., ich weiß nicht lohnt es sich nicht besser ein neuen zu holen :>?

0

Benutzeravatar
Fahrschüler
Fahrschüler
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 03.08.2012
Erstellte: 2 Themen, 6 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 0x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma1.9 DID 1.9 DID

Re: Unfall: Frontschaden, Reperatur Lohnenswert? 1.9 DID

Beitrag#9/10 von Snake » 05.08.2012 00:36

hier im forum oder auf ebay wird immer mal wieder einer geschalchtet... und bei plastikteilen muss man nich unbedingt neuteile besorgen... so ne radhausverkleidung kann ruhig gebraucht sein... und ne stoßstange auch... lackieren musste die neue eh, also kannste auch ne gebrauchte lackieren (lassen)... :ok:

0

Benutzeravatar
Alter-Hase
Alter-Hase
Registriert: 24.08.2009
Erstellte: 124 Themen, 5130 Beiträge
Danke: 158x erhalten, 69x gegeben
Auto: Skoda Octavia III 1.4TSI
Bilder: 21
Verbrauch

Re: Unfall: Frontschaden, Reperatur Lohnenswert? 1.9 DID

Beitrag#10/10 von lubby-hst » 08.08.2012 14:35

WaLKa hat geschrieben 04.08.2012 23:26:..

Nur selbst die Preise für die einzelnen Plasikteile für die Stoßstange die dazwischen kommen haben mich umgehauen.. ich glaub das sieht man auch sogar auf den Fotos das die beim Nebelscheinwerfer vorne fehlen.., ich weiß nicht lohnt es sich nicht besser ein neuen zu holen :>?



Ohh ja, davon kann ich ein Lied singen. Habe für meine Neblerblenden 25€ / Stück bezahlt. Hatte auch mal nach den Preisen für Nebelscheinwerfer und Halterung gefragt. :O Erschreckend ! Um Mitsu solltest du eine große biege machen. Lieber mal die Schrottis absuchen. Vieles kann man auch wieder auf Vorderman bringen. Oder du Klebst dir deine Plasteteile wieder selbst zusammen :haha:

0

lubby-hst
KFZ-Lehrling
KFZ-Lehrling
Registriert: 10.08.2011
Erstellte: 24 Themen, 146 Beiträge
Danke: 7x erhalten, 17x gegeben
Dieses Thema wurde verschoben: aus Carisma Probleme, nach Diesel-Motor: TD und DI-D, von carisma, am 11.02.2017 19:11.


  • Ähnliche Themen

Zurück zu Diesel-Motor: TD und DI-D

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast