Thema bewerten
Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00


Probleme mit den Diesel-Motoren TD, sowie DI-D
(Motoren-Informationen & Details unter Carisma-Daten).

Moderator: Werkstattmeister

Forum-Regeln
Bitte beachtet bei Problemschilderungen darauf, das ihr auch Daten zum Auto, wie Modell, Motorisierung, Baujahr, usw. angibt, da es oft Unterschiede gibt und es durchaus relevant und wichtig ist zu wissen, um was für eine Ausstattung es sich handelt.
Alternativ können auch im Profil die Fahrzeugdaten angeben werden.
Viele Themen wurden auch schon behandelt und können über die Forumsuche oder in der Carisma FAQ gefunden werden.
Beobachter: Nando

Hilfe !!!! Motoröl für DID

Beitrag#1/8 von Nando » 18.10.2008 11:59

Hallo !
Bin erst seit ein paar tage Mitglied, echt Geil hier bei Euch....
Habe eine frage !
Mein Cari. hat schon 95600 KM und ich wollte mal das Öl wechseln. Aber ich weiß nicht ob ich das Öl benutzen kann !! :denk: ( Mobil 1 0W40 )
Weil ich gelesen habe das man bei Diesel nur 10W40 verwenden darf ! Stimmt das ?

Vielen Dank scho mal.

0

Benutzeravatar
Fahrschüler
Fahrschüler
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 15.10.2008
Erstellte: 1 Themen, 3 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 0x gegeben

Beitrag#2/8 von diver18190 » 18.10.2008 12:56

Da musst du mal in die Betriebsanleitung gucken.

Ich habe auch einen DID und habe gerade mein Öl gewechselt 5W 40.

10W 40 geht auch.

Aber bei 0W 40 bin ich mir jetzt nicht sicher.

0

Benutzeravatar
Anfänger
Anfänger
Registriert: 22.07.2008
Erstellte: 9 Themen, 85 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 0x gegeben

Beitrag#3/8 von colt » 18.10.2008 14:05

in meinen DI-D wurde beim letzten ölwechsel vom vorbesitzer bzw. der werkstatt 5W30 reingetan. Was alles möglich is, steht aber ohnehin im Handbuch!

0

Benutzeravatar
Fahrschüler
Fahrschüler
Registriert: 17.08.2008
Erstellte: 3 Themen, 21 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 0x gegeben

Beitrag#4/8 von freeeak » 18.10.2008 17:45

normal sollte des keine probleme machen aber des öl kostet halt ne stange...für n diesel nicht nötig aber auch nicht schädlich.allerdings würd ich das JETZT nich reinkippen...da 0W nicht wirklich wintertauglich ist.
lieber n normales 10W40 reinkippen-vielleicht noch drauf schauen das es spezielles diesel öl is wegen den zugesetzten additiven..des tut dem motor auch mal ganz gut.
aber auch normales öl schadet nicht.

0

Hausfrauentip #21 : Salat schmeckt viel besser wenn er kurz vor dem servieren durch Steaks ersetzt wird

Bild

Bild
Benutzeravatar
Profi-Tuner
Profi-Tuner
Registriert: 04.08.2008
Erstellte: 61 Themen, 3636 Beiträge
Danke: 30x erhalten, 5x gegeben

Beitrag#5/8 von carisma » 18.10.2008 18:16

freeeak hat am 18.10.2008, 18:45 hat geschrieben:...da 0W nicht wirklich wintertauglich ist.

Versteh ich nun nicht wirklich, ich mein wir haben hier im Forum schon viele Öl-Themen, aber warum ist 0W für den Winter nicht tauglich?

Im Winter ist es doch kälter, und je niedriger die erste Zahl ist, desto besser ist doch die Schmierung bei niedrigen Temperaturen.
Klar reicht bei uns hier wohl 10W aus, aber wenn man in kältere Regionen unterwegs ist, dann ist doch 5W oder 0W besser.

Ich mach mal so nebenbei einen Anhang ran.
Dateianhänge
viskositaetsbereiche_motoroel.jpg
viskositaetsbereiche_motoroel.jpg (35.43 KiB) 851-mal betrachtet

0

:opa: Forum Anwendungsvorschrift:

if ($ahnung == false or $problem == true)
{ read Carisma FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; }
else
{ use brain; make post; }
Benutzeravatar
Admin & Webmaster
Admin & Webmaster
Elite-Master
Elite-Master
Registriert: 14.04.2004
Erstellte: 363 Themen, 9068 Beiträge
Danke: 135x erhalten, 39x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI
Bilder: 7
Verbrauch

Hilfe !!!! Motoröl für DID

Beitrag#6/8 von Nando » 18.10.2008 20:18

Also...Jungs !!!
Was soll ich jetzt machen ??? :?
Rein kippen oder nicht ? :wink2:
Habe das Öl online gekauft , und teuer ist was anderes : 4 Liter Mobil1 0W40
für 29€ plus 5€ versand.



.......Danke

0

Benutzeravatar
Fahrschüler
Fahrschüler
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 15.10.2008
Erstellte: 1 Themen, 3 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 0x gegeben

Beitrag#7/8 von DeadEye - X » 19.10.2008 11:03

Also,

erstmal ins Handbuch schauen, was da angegeben wird... Aber nicht diese 0W, 5W oder 10W Gedöns....

Schau nach den empfohlenen API und ACEA - Normen..... DIE sind entscheidend für die Wahl der Ölsorte und stehen auch im Handbuch. Das ganze XWXX Bezeichnung is nur ne oberflächliche Angabe für das generelle Fließverhalten des Öls.. wurde auch schonmal angesprochen...


Also du wirst im Handbuch für API und ACEA verschiedene Kennungen finden. Danach musst du dich orientieren. Du kannst sämtliche Normen verwenden die höherwertig sind als die im Handbuch, allerdings nie eine die niedriger ist.

vom Viskositätsbereich her kommt es auf die Art und Weise der Nutzung des Fahrzeugs an. Fährst du überwiegend kürzere Strecken dann nimm lieber nen 5W Öl als nen 10W, weil dies schon zu Beginn bei kaltem Motor dünner ist. Ebenso gilt das für den oberen Temeraturbereich. Bei kurzen Fahrten kannst nen W30er Öl nehmen. Bist du aber regelmäßiger Pendler über die Autobahn, dann auf jedenfall nen W40er da dieses bei hohen Motortemperaturen nicht so stark ausdünnt und geringere Verdampfungswerte hat, als das W30er .... also kurz Zusammengefasst:

Wichtig für die Qualität:
API-Norm, ACEA-Norm --> höher als im Handbuch angegeben ohne Bedenken möglich zu verwenden

Wichtig für die Viskosität (xxWxx):

0W30;5W30;0W40;5W40 --> für kürzere Strecken mit mäßiger Belastung bei kalten Umgebungstemperaturen

10W40; 5W50;10W50 --> für Langstrecken, Autobahn mit hoher Belastung

Zusatz: Bei den W40ern kann man die Verwendung nicht so klar abgrenzen, da sie nen gesundes Mittelmaß darstellen...natürlich kann auch mit W30er Öl über die Autobahn gebrettert werden, allderings kann sich das in nem höheren Ölverbrauch deutlich machen.
Und jeder Motor ist anders. Viele sind voll zufrieden mit 5W30 im GDI (Werksangabe bei VIskosität) ...andere hatten danach ne reinste Nähmaschine unter der Motorhaube....auch ich habe mit 5W40 angefangen, aber gemerkt das ich stetig Öl nachfüllen musste (fahre 380km Autobahn eine Strecke)... Dann habe ich den Wechsel auf 5W50 Öl gemacht und seitdem ist Ruhe im Verbrauch.

Das war zwar nun fürn GDI als Beispiel, aber das Prinzip gilt genauso für deinen Diesel. Nur mit anderen Normbezeichnungen.


Gruß
D€

0

Benutzeravatar
Garagen-Tuner
Garagen-Tuner
Registriert: 16.09.2006
Erstellte: 59 Themen, 2193 Beiträge
Danke: 37x erhalten, 103x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI

Beitrag#8/8 von diver18190 » 19.10.2008 17:53

Du hast es gekauft und du kannst es doch für den DID verwenden :grins:

Also rein damit :prost:

0

Benutzeravatar
Anfänger
Anfänger
Registriert: 22.07.2008
Erstellte: 9 Themen, 85 Beiträge
Danke: 0x erhalten, 0x gegeben
Dieses Thema wurde verschoben: aus Carisma Probleme, nach Diesel-Motor: TD und DI-D, von carisma, am 11.02.2017 19:40.


Unterstützung: (*) Beitrage mit Links zu Amazon und Ebay sind Affililinks. Beim Kauf über diese Links, bekommt DreamCarisma eine Provision, ohne dass du dafür bezahlen musst.


  • Ähnliche Themen

Zurück zu Diesel-Motor: TD und DI-D

Wer ist online

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast