Thema bewerten
Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00


Hier dreht sich alles über den fetten Sound und den geilsten Multimedia-Anlagen.
(Radio, DVD, TFT, Konsolen, Boxen, Verstärker, ...)

Moderator: Hi-Fi Guru

Beobachter: Reptile

cap defekt?

Beitrag#1/28 von Snake » 18.04.2010 21:36

habe vorgestern meine anlage eingebaut:
1x crunch blackmaxx 480 (640 watt)
1x rolle sioux bt-600
2x alpine 16cm spg-16c2
1x crunch powercap 1farad

hab alles super verlegt un hat alle tests mit bravour bestanden... auch im endgültig eingebauten zustand lief alles ohne probs...
seit gestern geht allerdings das/der cap nich mehr? zumindest glaub ich das...

da das/der (was is denn richtig?) cap 16 blaue leds un eine olt-anzeige hat, sieht man ja, ob er an is, oder nich...

seit gestern get keine einzige led mehr... :( :motz:

woran kann das liegen? kabel haben sich nich gelöst, da die anlage noch ganz normal funzt... hab au ma den härtetest gemacht un ein lied mit extrem viel bass ma voll aufgedreht un das lict hat trotzdem nich geflackert... jetz weiß ich allerdings nich, ob die batterie einfach stark genug dafür is, oder ob einfach nur die anzeige des caps ausgefallen is... kann man das irgendwie testen oder an irgendwas erkennen, ob es defekt is?

schonmal danke!

0

Benutzeravatar
Alter-Hase
Alter-Hase
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 24.08.2009
Erstellte: 124 Themen, 5130 Beiträge
Danke: 158x erhalten, 69x gegeben
Auto: Skoda Octavia III 1.4TSI
Bilder: 21
Verbrauch

Beitrag#2/28 von Reptile » 19.04.2010 08:42

08:39:28: Ich denk ma die elektronik is einfach nur im eimer, wenn du kein lichtflackern hast passt das schon ^^
08:39:49: Wenn ein cap kaputt ist, bekommst du stromprobleme

Sollte nur die Anzeige sein, meint ein Kumpel...

0

Benutzeravatar
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Registriert: 20.01.2007
Erstellte: 12 Themen, 654 Beiträge
Danke: 3x erhalten, 0x gegeben
Auto: Honda Civic 1.8
Bilder: 5

Beitrag#3/28 von Snake » 19.04.2010 12:16

das mit dem lichtflackern kann au sein weil die batterie noch recht neu is un das verkraftet, oder? hab sie ja erst im november eingebaut...

aber die wahrscheinlichkeit, dass 16 leds un die anzeige ausfallen, is doch eher gering, oder?
kann man den oberen teil des caps abnehmen, sodass man ma die kabel bzw. verbindungen zu den leds chekcen kann, oder geht das nich?

0

Benutzeravatar
Alter-Hase
Alter-Hase
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 24.08.2009
Erstellte: 124 Themen, 5130 Beiträge
Danke: 158x erhalten, 69x gegeben
Auto: Skoda Octavia III 1.4TSI
Bilder: 21
Verbrauch

Beitrag#4/28 von Reptile » 19.04.2010 16:08

Snake hat am 19.04.2010, 12:16 hat geschrieben:das mit dem lichtflackern kann au sein weil die batterie noch recht neu is un das verkraftet, oder? hab sie ja erst im november eingebaut...

aber die wahrscheinlichkeit, dass 16 leds un die anzeige ausfallen, is doch eher gering, oder?
kann man den oberen teil des caps abnehmen, sodass man ma die kabel bzw. verbindungen zu den leds chekcen kann, oder geht das nich?


Also ob die Batterie neu ist oder nicht, spielt keine große Rolle. Beim Bass braucht die Anlage ja direkt deutlich mehr Strom, und bis der Strom von der Batterie zur Endstuffe gelangt, dauerts. Also wenn die Anlage normal spielt, ohne das man was am Licht sieht, dürfte das Cap auch ok sein. Also ich meine man kann das obere Stück vom Cap ohne Probs abschrauben.
Habe hier noch ein altes 1 F Cap rumliegen und werde da gleich mal nachsehen, inwiefern man das auseinander schrauben kann...

0

Benutzeravatar
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Registriert: 20.01.2007
Erstellte: 12 Themen, 654 Beiträge
Danke: 3x erhalten, 0x gegeben
Auto: Honda Civic 1.8
Bilder: 5

Beitrag#5/28 von Snake » 19.04.2010 16:30

können da vielleicht irgendwelche störfaktoren auftreten, wenn mehrere kabel zusammen liegen? hab das cap in das loch vom sanikasten gestellt un die endstufe davor geschraubt...
un das was an kabeln zu viel war, hab ich dann da rein gestopft...
ich mach ma ein foto von dem ganzen zeugs...

0

Benutzeravatar
Alter-Hase
Alter-Hase
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 24.08.2009
Erstellte: 124 Themen, 5130 Beiträge
Danke: 158x erhalten, 69x gegeben
Auto: Skoda Octavia III 1.4TSI
Bilder: 21
Verbrauch

Beitrag#6/28 von Reptile » 19.04.2010 16:34

Kann man ohne weiteres auseinander nehmen das obere.
Verkabelung entfernen, die Muttern an beiden Polen entfernen, dann kann man die durchsichtige Plastikabdeckung enfernen, beide Polschrauben abdrehen und schon haste die Platine in der Hand. Dürfte bei Crunch Caps genauso funzen wie auch bei Hifonics.

Snake hat am 19.04.2010, 16:30 hat geschrieben:können da vielleicht irgendwelche störfaktoren auftreten, wenn mehrere kabel zusammen liegen? hab das cap in das loch vom sanikasten gestellt un die endstufe davor geschraubt...
un das was an kabeln zu viel war, hab ich dann da rein gestopft...
ich mach ma ein foto von dem ganzen zeugs...


Wie zuviel?? Nirgends angeschlossen oder einfach z. B. ein halber meter Kabel, der zuviel war (von dem 5 m Stromkabel werden von vorne nach hinten nur 4,5m gebraucht (BEISPIEL))
Solang die Kabel isoliert sind und du keinen Kurzen verursachst, ist das egal.

0

Benutzeravatar
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Registriert: 20.01.2007
Erstellte: 12 Themen, 654 Beiträge
Danke: 3x erhalten, 0x gegeben
Auto: Honda Civic 1.8
Bilder: 5

Beitrag#7/28 von Snake » 19.04.2010 16:44

neee.... ich konnt ja nich auf den cm genau messen, wie viel kabel ich jeweils brauch... die dicken kabel (strom, masse, cinch) liegen irgendwo unter der verkleidung bzw. sitzbank... aber die lautsprecherkabel musste ich pi mal daumen abschätzen un hab dann ein paar cm (höchstens 20 cm) in den raum zwischen cap un endstufe gesteckt... is nich wirklich viel...

0

Benutzeravatar
Alter-Hase
Alter-Hase
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 24.08.2009
Erstellte: 124 Themen, 5130 Beiträge
Danke: 158x erhalten, 69x gegeben
Auto: Skoda Octavia III 1.4TSI
Bilder: 21
Verbrauch

Beitrag#8/28 von Reptile » 19.04.2010 16:48

Das ist ist egal, würde ich sagen.

Schau dir das Cap an...

Aber wieso sind da eigentlich soviele LED´s dran/drin??
Das hier liegende hat nur eine und ich glaube das im Auto hat auch nur eine :denk:

0

Benutzeravatar
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Registriert: 20.01.2007
Erstellte: 12 Themen, 654 Beiträge
Danke: 3x erhalten, 0x gegeben
Auto: Honda Civic 1.8
Bilder: 5

Beitrag#9/28 von Rdu008 » 19.04.2010 16:55

Alles nur show mit den Led´s :)

Tu dir aber selber einen gefallen und entlade das cap bevor du es auseinander nimmst....nicht das dir das ding in der hand hoch geht :spin:

0

Bist du noch ganz Knusper ;-)

Denk immer daran...auch aus hackepeter wird kacke später :)
Rdu008
Autoputzer
Autoputzer
Registriert: 09.02.2008
Erstellte: 18 Themen, 296 Beiträge
Danke: 1x erhalten, 0x gegeben
Auto: Seat Leon

Beitrag#10/28 von Reptile » 19.04.2010 17:03

Rdu008 hat am 19.04.2010, 16:55 hat geschrieben:Alles nur show mit den Led´s :)

Tu dir aber selber einen gefallen und entlade das cap bevor du es auseinander nimmst....nicht das dir das ding in der hand hoch geht :spin:


Solang er nicht beide Pole zusammen bringt, passiert da nix.
Das Entladen dauert länger als das auseinandernehmen ^^

0

Benutzeravatar
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Registriert: 20.01.2007
Erstellte: 12 Themen, 654 Beiträge
Danke: 3x erhalten, 0x gegeben
Auto: Honda Civic 1.8
Bilder: 5

Beitrag#11/28 von Snake » 19.04.2010 17:04

hab das bisher immer so ab- un wieder eingebaut... ohne aufladen oder entladen... hatte nie pros... wieso soll das ding hoch gehn? is son ding doch soooo gefährlich? :denk:

0

Benutzeravatar
Alter-Hase
Alter-Hase
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 24.08.2009
Erstellte: 124 Themen, 5130 Beiträge
Danke: 158x erhalten, 69x gegeben
Auto: Skoda Octavia III 1.4TSI
Bilder: 21
Verbrauch

Beitrag#12/28 von Reptile » 19.04.2010 17:07

Ich hatte einmal beim nem Umbau ein volles "kurzgeschlossen/ruckartig entladen", das ist nicht hin oder sonst was. Einfach nur leer geworden. Und funzt bis jetzt...

0

Benutzeravatar
Hobby-Tuner
Hobby-Tuner
Registriert: 20.01.2007
Erstellte: 12 Themen, 654 Beiträge
Danke: 3x erhalten, 0x gegeben
Auto: Honda Civic 1.8
Bilder: 5

Beitrag#13/28 von Rdu008 » 19.04.2010 17:18

Im schlimmsten falle kann eine ruckartige ent- oder beladung zu nem knall führen da es im eigendlichen nix anderes als ein kondensator ist.

Haben damals in der lehre mal mit absicht so nen teil hoch gehen lassen was wesentlich kleiner war aber gab auch nen ordentlichen knall.

Und ohne grund ist der wiederstand nicht immer mit dabei :)



Und nochmal zur verdeutlichung in kleinformat Kondensator :prost:

0

Bist du noch ganz Knusper ;-)

Denk immer daran...auch aus hackepeter wird kacke später :)
Rdu008
Autoputzer
Autoputzer
Registriert: 09.02.2008
Erstellte: 18 Themen, 296 Beiträge
Danke: 1x erhalten, 0x gegeben
Auto: Seat Leon


Unterstützung: (*) Beitrage mit Links zu Amazon und Ebay sind Affililinks. Beim Kauf über diese Links, bekommt DreamCarisma eine Provision, ohne dass du dafür bezahlen musst.


  • Ähnliche Themen

Zurück zu Car Audio / Multimedia

Wer ist online

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast