Thema bewerten
Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00 Bewertungen: 0 - Durchschnittlich: 0.00


Du und/oder Deine Freunde haben ein geiles oder unschönes Erlebnis auf der Straße gehabt, dann erzähle es uns hier.

Moderator: Talk-Moderator

Beobachter: Nokx

Der Winter hat mich nun auch mal Heimgesucht...

Beitrag#1/4 von Nokx » 21.02.2013 20:18

Moinsen, ich erzähl euch mal mein Geschehen von heute früh mal

Ich heute früh im Schneetreiben gegen 8uhr losgefahren zur Arbeit. (40km über Landstraße)

Bin dann auch durchgängig dem Vordermann mit 60-80km/h gefolgt mit ausreichend Abstand, weil der Winterdienst weder geschoben noch gestreut hat.
Auf der hälfte der Strecke geschah es, was ich immer vermeiden wollte. Der Vordermann verlor einen Eisklotz, der bei ihm am Hinterrad hing. (derzeitige Geschwindigkeit 70-80km/h) Den Eisklotz erwischte ich mit dem linken Vorderrad, wodurch ich auf dem ungeschobenen(ca. 15cm hoher Schnee) Mittelstreifen gekommen bin und kam beim gegenlenken (um wieder zurück in die Spur zu kommen)ins Schleudern und landete im Straßengraben von der Gegenfahrbahn.
Dabei hatte ich noch tierisches Glück, weil gerade auf der Gegenfahrbahn ein entgegenkommender ein LKW kam, den ich nur haarscharf verfehlte!

Mein zweiter Glücksfall war denn noch, dass die Erde unterm Schnee vom Straßengraben noch weich war und nicht gefroren. Dadurch hat sich mein Auto regelrecht ins Erdreich gebort, was das Abbremsen des Fahrzeugs beschleunigte, auch die Tieferlegung tat ihren Beitrag dazu bei, weil der Unterboden auch bremste. Deswegen blieb ich noch an der "Klippe" vom Graben hängen und flog nicht komplett rein...

Warnblinkanlage an und Chef und Co. angerufen das ich später komme und ob er n Kollegen mit dem Transporter vorbeischicken kann zwecks rausziehen.
Danach ausgestiegen und hab erstmal Warndreieck aufgestellt in 100m Entfernung und Abschleppseil nebens Auto gepakt. Dann erstmal das Auto begutachtet und Fotos gemacht vom Unfall, sofern man es überhaupt als Unfall bezeichnen kann...

Ganze 5 Minuten nachdem ich die Fotos gemacht hatte, kam der erste Räumdienst vorbei (großes Fahrzeug) und landete ganze 200m weiter auch im Graben und stand kurz vorm Umkippen!!! Es war richtig mies glatt auf der Straße!

ca. 1 Stunde nachm abschmieren kam ein Hilfsbereiter Traktorfahrer vorbei, der erst beim Winterdienst fragte wie es ihm geht. Aber da der Winterdienst mit 2 Rädern in der luft stand, wäre der warscheinlich umgekippt.
Danach ich er bei mir ran und hat mich denn rausgezogen. Ich hab ihm mehrfach gedankt dafür und ihm noch 20€ in die Hand gedrückt fürs helfen. (ca. 6 Fahrzeuge vorm Traktor stand denn der Kollege mim Transporter von der Arbeit
, der dann wieder umkerte)
Bin erstmal vorsichtig bis zur nächsten Nebenstraße gefahren um zu schauen, ob der Wagen noch soweit fahrbereit ist, um sicher bis zur Arbeit zu kommen. Erster Blick war ganz ok. keine Schäden zu sehen gewesen, außer viel Schlamm und Gras am/im Rad, Aufhängung und Motorraum.
Anschließen nach zurückgelaufen um mein Warndreieck wiederzuholen.

Dann wieder vorsichtig mit dem Wagen zur Arbeit gefahren und Radio ausgelassen, um irgendwelche komischen Geräusche festzustellen. Aber auch da kamen zu Glück keine.
4km weiter Richtung Arbeit lag noch ein LKW im Graben. Für den LKW und Räumdienst haben die eine komplette Vollsperrung gemacht laut Radio und gute 5h zum Bergen benötigt...

Da ich heute früher Feierabend hatte, bin ich noch fix an die Werkstatt ran, wo ich den Chef kannte. Dort hab ich denn den Wagen auf die Bühne gestellt und unter geguckt, ob irgendetwas beschädigt ist etc..
Es ist nichts verbogen oder beschädigt. Hab denn noch die "Krallen" (keine ahnung wie die heißen) von der Achsvermessung befestigt (natürlich mithilfe vom Chef dort) und die Spur/Sturz etc. kontrolliert und war auch alles bestens.

Also extrem viel Glück im Unglück. Bis auf 1 Stunde verspätung auf Arbeit und 2,50€ fürs Auto waschen ebend ist alles bestens.

Das war mal wieder mein Spannender Tag heute.


Achso, da genug Fahrer beim vorbeifahren gefilmt!!! haben und es vlt bei Youtube reinstellen, kann ich ggf. noch Filmmaterial nachreichen.
Dateianhänge
2013-02-21 08.39.49.jpg
2013-02-21 08.42.25.jpg
2013-02-21 08.42.34.jpg
hkuqwhu.jpg
Rote Pfeile zeigen den Winterdienst im Graben...

0

No boost, no bottle,
Just the foot on the throttle!


Ist der Motor warm, die Reifen kalt, fährst du quer auf dem Asphalt. xD
Benutzeravatar
Schrauber
Schrauber
Themenstarter Themenstarter
 
Registriert: 01.10.2010
Erstellte: 12 Themen, 856 Beiträge
Danke: 69x erhalten, 34x gegeben
Auto: Mitsubishi Carisma 1.8 GDI
Bilder: 13
Verbrauch

Re: Der Winter hat mich nun auch mal Heimgesucht...

Beitrag#2/4 von Snake » 21.02.2013 20:45

das nenn ich mal schwein gehabt... :ahhh:
zum glück baust du immer die schürzen um...

das sind immer die besten, handy raus und vorbeigefahren... :spin: :kotz:

0

Benutzeravatar
Alter-Hase
Alter-Hase
Registriert: 24.08.2009
Erstellte: 124 Themen, 5130 Beiträge
Danke: 158x erhalten, 69x gegeben
Auto: Skoda Octavia III 1.4TSI
Bilder: 21
Verbrauch

Re: Der Winter hat mich nun auch mal Heimgesucht...

Beitrag#3/4 von gelöschtes Mitglied 1956 » 21.02.2013 21:25

Ich glaub auf dem Auto liegt ein Fluch. Irgendwas haste doch immer :spin:

0

gelöschtes Mitglied 1956

Re: Der Winter hat mich nun auch mal Heimgesucht...

Beitrag#4/4 von germansoldier » 21.02.2013 22:00

Mist, aber zum Glück ist dir nix passiert und das ist die Hauptsache.

0

germansoldier
Garagen-Tuner
Garagen-Tuner
Registriert: 08.12.2007
Erstellte: 63 Themen, 1662 Beiträge
Danke: 20x erhalten, 14x gegeben
Bilder: 0


Unterstützung: (*) Beitrage mit Links zu Amazon und Ebay sind Affililinks. Beim Kauf über diese Links, bekommt DreamCarisma eine Provision, ohne dass du dafür bezahlen musst.


  • Ähnliche Themen

Zurück zu Erlebnisse

Wer ist online

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast