Lufthutze anbauen

Hier wird erklärt wie man eine EVO 6 Lufthutze auf eine Motorhaube macht. Professioneller wäre es Natürlich die Gesamte Motorhaube aus Glasfaser nachzubauen, das ist aber viel Zeit- und Kostenaufwendiger.
Aber so sollte es auch gehen! Wenn man die Anleitung Schritt für Schritt genauso macht sollte eigentlich nichts schief gehen.
Trotzdem übernehme ich keine Haftung für eventuelle Schäden!

Werkzeug

2,5mm Stahlbohrer Exzenter Pressluftschleifer (oder Elektroschleifer) kleiner 45° Senker (oder 45° Fräser) mittlerer kreuzschlitz kleine Rundfeile Kartuschenpresse

Teile

- 1x Lufthutze (Evo Lufthutze) - bei eBay, bei Amazon
- Alugitter 50cm x 20 cm (sollte reichen, vorher aber trotzdem mal die Lufthutze ausmessen)
- 25-30x selbstschneidene Flachkopfschrauben ca. 35mm lang
- 25-30x 45° selbstschneidende Senkkopfschrauben ca. 35mm lang (kreuzschlitz)
- 1x Kartusche Karosseriekleber (Ich nahm Karosseriekleber von Teroson)
- 1x Farbspraydose (Die Farbe sollte diejenige sein, die man später durch das Gitter sehen möchte - ich nahm Matt schwarz)
- 1,5 Kg Glasfaserspachtel
- 2 Kg Multi- oder Füllspachtel
- 2-3 Spraydosen Füller / Spritzspachtel
- 1x Rolle Lackierklebeband
- 1x Silikonentferner
- 5x 200er Schleifpapier
- Ein paar Gummihandschuhe
- Zeitungen zum Abkleben

Arbeitsschritte

Motorhauben Innenteppich und Scheibenwischer Düsen ausbauen Motorhaube mit Silikonreiniger Reinigen und mit einem 200er Schleifpapier / Exzenterschleifer anschleifen. Aber nicht zu sehr, da schnell das Blech durch den abgeschliffenen Lack sichtbar wird.
Also nur so lange anschleifen bis der Lack Matt ist.
 
Lufthutze anbauen
Bild 1
Da später die Lufthutze genau Symmetrisch sitzen soll, sollte man sich die Position genau ausrechnen.
Am besten mit Lackierklebeband die Position abkleben. Mitte der Hutze und Mitte der Haube. Als Orientierung dienen auch die Löcher der Scheibenwischer-Düsen.

Dann die gesamte Lufthutze fest schrauben. Zunächst eine Bohrung oben mittig, dann mit einer Flachkopfschraube festschrauben (jetzt noch keine 45° Schraube benutzen!).
Zunächst sollte die Hutze oben komplett verschraubt werden, dann erst langsam nach unten arbeiten. Aber erst Bohren dann schrauben!
Das wichtige dabei ist, die Hutze immer ans Blech zu drücken - beim Bohren UND beim Schrauben, sonst können die Löcher später unterschiedlich ausfallen!

Abstand von Schraube zu Schraube ca. 5-6 cm
 
Lufthutze anbauen
Bild 2
Die Hutze muss wieder abgeschraubt werden. Dabei muss bei jeder Schraube die rausgedreht wird wieder die Hutze auf die Motorhaube gedrückt werden!
Danach die Motorhaube mit einem Fusselfreien Tuch und Silikonentferner Reinigen und lackierfertig machen.
Nun muss die Motorhaube abgeklebt werden, da man ja später nicht den angeschliffenen Originallack durch die Hutze sehen will.

Es reicht aber wenn man nur den Teil, den die Lufthutze später nicht abdeckt, abklebt. So muss man nicht die ganze Haube lackieren.
Ist nun alles abgeklebt, fett- staub- und fusselfrei, kann man die gewünschte Farbe lackieren. Siehe Bild.
 
Lufthutze anbauen
Bild 3
Nun kümmern wir uns wieder um die Hutze. Als Erstes sollte auch Sie komplett angeschliffen werden dafür genügt auch wieder eine 200er Körnung
Ist das erledigt, wird das Alugitter in die Öffnungen eingepasst und mit dem Karosseriekleber verklebt.
Ist der Kleber getrocknet müssen alle Bohrungen von oben mit dem 45° Senker gesenkt werden, so dass die Schraube perfekt mit dem oberen Rand bündig abschließt.
 
Lufthutze anbauen
Bild 4
Wenn alles soweit wie beschrieben fertig ist, wird der Lufthutze von UNTEN großzügig der Karosseriekleber aufgetragen.
 
Lufthutze anbauen
Bild 5
Die Hutze kommt dann wieder mit dem frisch aufgetragenen Karosseriekleber vorsichtig auf die Motorhaube und wird erneut verschraubt!
Diesmal kommen aber die 45° Senkkopf Schrauben an die Reihe, diese müssen beim verschrauben wie schon gesagt bündig anliegen.
Dies gilt auch für die Hutze selbst! Da darf keine Lücke mehr zwischen Hutze und Haube sein!
 
Lufthutze anbauen
Bild 6
Zunächst erst mal die Löcher der Lufthutze abkleben damit dort kein Dreck rein kommen kann.

Jetzt kann großzügig Glasfaserspachtel um die Hutze herum aufgetragen werden. Wichtig ist, dass nicht das ganze Material auf einmal angemischt wird sondern in mehreren Etappen.
Da sich die Topf- oder Verarbeitungszeit je nach Hersteller nur um ein paar Minuten handelt. In dieser Zeit wird es schwierig alles auf einmal zu verarbeiten!
 
Lufthutze anbauen
Bild 7
Ist die Glasfaserspachtel trocken kann man alles grob abschleifen und mit der Multi- oder Füllspachtel abziehen, Dieses Material natürlich auch in mehreren Etappen verarbeiten!
Jetzt muss die Oberfläche so lange geschliffen und gespachtelt werden bis alles eben ist. Auf die Spritzdüsenlöcher muss keine Rücksicht genommen werden da man diese Löcher später nochmal mit einer kleinen Rundfeile ausfeilen kann.
 
Lufthutze anbauen Lufthutze anbauen
Bild 8 & Bild 9
Wenn alles soweit fertig ist kann man die Spritzspachtel großzügig auf der Motorhaube verteilen. Herstellerangaben auf der Rückseite der Dose beachten!
Vermeidet es "Rotznasen" zu bilden da diese Später wieder raus geschliffen werden müssen.
 
Lufthutze anbauen
Bild 10
Habt ihr alles genauso Schritt für Schritt gemacht sollte alles nun so wie auf dem Bild aussehen. Jetzt muss nur noch lackiert werden. (DIY: lackieren)
 

Infos

Thema im Forum: -
Lufthutze bei eBay
Lufthutze bei Amazon

Ein Workshop von: Moe @ Sancezz